Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

September 2002 XS target Version 1.0 Xpert Solutions GmbH Marktstraße 5 D-73765 Neuhausen Tel. (0 71 58) 90 77-0 Fax (0 71 58) 90 77-20

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "September 2002 XS target Version 1.0 Xpert Solutions GmbH Marktstraße 5 D-73765 Neuhausen Tel. (0 71 58) 90 77-0 Fax (0 71 58) 90 77-20"—  Präsentation transkript:

1

2 September 2002 XS target Version 1.0 Xpert Solutions GmbH Marktstraße 5 D Neuhausen Tel. ( ) Fax ( ) Informationen zum Produkt XS target finden Sie unter: durch Klicken mit der Maus gelangen Sie zur nächsten Folie. Klicken Sie! Urheberrechte © by Xpert Solutions GmbH Die Inhalte dieser Präsentation sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers vervielfältigt, weitergegeben und/oder veröffentlicht oder in einem Informationssystem gespeichert werden.

3 September 2002 Herzlich willkommen zur Präsentation von XS target V1.0, dem professionellen Werkzeug für Zielführung und Zielmanagement. XS target ist ein intelligentes Werkzeug, welches Ihnen hilft Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen.

4 September 2002 Herzlich willkommen... Doch bevor wir beginnen, ein paar Hinweise für Sie zur Bedienung: Mit den Pfeiltasten und gelangen Sie an die erste bzw. an die letzte Folie der Präsentation. Mit den Pfeiltasten und blättern Sie vor und zurück. Mit der Taste gelangen Sie immer direkt zur Übersicht dieser Präsentation. durch Klicken mit der Maus im jeweiligen Bild gelangen Sie zur nächsten Folie. Mit den Hyperlinks wählen Sie ein Thema direkt an.Hyperlinks Hyperlink zur nächsten Folie

5 September 2002 Herzlich willkommen... Und nun viel Vergnügen beim Entdecken der Möglichkeiten von XS target wünscht Ihnen Ihr Xpert Solutions Team!

6 September 2002 Übersicht Motivation Fachmodell XS target Funktionsumfang Einsteigermodus Standardmodus Intensivmodus Sonstige Funktionen Zusammenfassung

7 September 2002 Motivation Wollen Sie sich persönlich weiter entwickeln? Möchten Sie sich neue Ziele setzen? Würden Sie gerne Ihre Wünsche endlich einmal konkret angehen? Beabsichtigen Sie Ihre Ziele auch zu erreichen? Dann sind Sie bei XS target richtig! Wünschen Sie sich eine Veränderung?

8 September 2002 Wann erleben wir Freude? Die wahre Freude am Leben ist, für ein Ziel gebraucht zu werden, das man selbst als wichtig anerkennt. (George Bernard Shaw, Nobelpreisträger für Literatur)

9 September 2002 Wann erleben wir Freude? Freude entsteht bei uns, wenn wir das richtige Maß finden, an dem was wir wollen, was wir können und was wir sollen... KönnenSollen Wollen... und diese drei Bereiche in Einklang bringen.

10 September 2002 Wie erreichen wir das? KönnenSollen Wollen Wenn wir unsere Fähigkeiten verändern, dann verschiebt sich der Können-Kreis. Wenn wir die Rahmenbedingungen und Erwartungen verändern, dann verschiebt sich der Sollen-Kreis. Wenn wir unsere Träume, Wünsche und Visionen verändern, dann verschiebt sich der Wollen-Kreis.

11 September 2002 Unsere Aufgabe besteht nun darin, den Veränderungsprozess über die drei beschriebenen Möglichkeiten so zu steuern,... Wie erreichen wir das? KönnenSollen Wollen.. dass wir die drei Kreise möglichst in Einklang bringen.

12 September 2002 Wie erreichen wir das? KönnenSollen Wollen Unsere Aufgabe besteht nun darin, den Veränderungsprozess über die drei beschriebenen Möglichkeiten so zu steuern,..... dass wir die drei Kreise möglichst in Einklang bringen.

13 September 2002 Was hat das mit Zielen zu tun? wir müssen reagieren werden fremdbestimmt das Leben geht an uns vorbei Ohne Ziele findet eine Veränderung, wenn überhaupt, dann eher zufällig statt. wir können agieren handeln selbstbestimmt nehmen unser Leben in die Hand Mit klaren Zielen leiten wir diesen wichtigen Veränderungsprozess bewusst ein.

14 September 2002 Fachmodell XS target die für Sie richtigen Ziele zu finden, Ihre Ziele korrekt zu spezifizieren und die Erreichung Ihrer Ziele zu überwachen. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen haben wir ein Fachmodell entwickelt, welches Sie unterstützt: Das Fachmodell besteht grob aus drei Phasen...

15 September 2002 Zielfindung Phase Zielfindung (1) Zunächst formulieren Sie Ihre Wünsche (Wollen). Es empfiehlt sich auch Ihre Fähigkeiten (Können) und Rahmenbedingungen (Sollen) zu analysieren. Aus den abgeglichenen Wünschen können Sie Ihre Vision ableiten. Die wichtigen Wünsche spezifizieren Sie zu Zielen. In der Phase Zielfindung wird die Frage beantwortet: Was will ich erreichen? Zielerreichung Zielsetzung

16 September 2002 Zielfindung Zielsetzung Phase Zielsetzung Jedes Ziel werden Sie korrekt formulieren, terminieren und messbar machen. Über den Maßnahmenplan legen Sie den Weg zum Ziel fest. Große Ziele können Sie in überschaubare Teilziele zerlegen. Zielsetzung Zielerreichung Zielfindung In der Phase der Zielsetzung erhalten Sie die Antwort auf die Frage: Wie will ich es erreichen?

17 September 2002 Zielerreichung Zielsetzung Zielerreichung Phase Zielerreichung Sie überwachen den Fortschritt der anstehenden Maßnahmen. Sie überwachen die Erreichung Ihrer Ziele und Teilziele. So können Sie ineffiziente Maßnahmen sofort erkennen und bei Problemen zügig reagieren. Zielfindung Zielsetzung Die Phase Zielerreichung beschäftigt sich mit der Frage: Wie weit bin ich gekommen?

18 September 2002 Zielmanagement Zielführung Zielführung/Zielmanagement Wir sprechen von Zielführung, wenn wir die richtigen Ziele finden wollen. Zielfindung Zielsetzung Zielerreichung Wir sprechen von Zielmanagement, wenn wir diese Ziele dann richtig umzusetzen wollen. Zielführung ist wichtiger als Zielmanagement Wenn Sie auf die falschen Ziele setzen, vergeuden sie viel Kraft. Achten Sie deshalb auf die richtigen Entscheidungen besonders in der Zielfindungsphase.

19 September 2002 XS target Wir haben die Ideen des Fachmodells im Produkt XS target umgesetzt. XS target ist ein High-Quality-Produkt mit folgenden Eigenschaften: Lauffähig unter allen Windows Betriebssystemen ab Windows 98 Verwendung visueller Informationen Ausführliche Online-Hilfe Funktion Assistent und Fallbeispiele für den Einstieg Funktionale Durchgängigkeit ab Zielfindung bis Zielerreichung Schnittstelle zu MS Outlook 2000

20 September 2002 Wir möchten Ihnen nun die einzelnen Komponenten von XS target vorstellen. Dazu zeigen wir Ihnen die wichtigsten Funktionen und die dazugehörigen Bildschirmmasken... Anwendungsfenster XS target

21 September 2002 Einsteigermodus Der Einsteigermodus dient dem schnellen Einstieg für den unerfahrenen Anwender. Nur die zentralen Funktionen sind aktiv und können verwendet werden. Wünsche sind sofort zu Zielen spezifizierbar. Die Zielerreichung wird über den erstellten Maßnahmenplan überwacht. Auf eine Analyse der Wünsche und der Ist- Situation wird verzichtet.

22 September 2002 Wünsche formulieren Ein Wunsch ist eine Vorstellung von etwas, was man begehrt oder ersehnt. Es wird nach Haben-, Tun- und Sein- Wünschen unterschieden. Jedem Wunsch ist die Wichtigkeit und ein Zeitraum zuzuordnen. Wünsche, die Ihnen wichtig sind, können Sie sofort zu Zielen spezifizieren. Wünsche sind Ziele im Status geplant.

23 September 2002 Ziele spezifizieren Ein Ziel ist eine Vorstellung von etwas, was man erreichen will. Der Zielstatus gibt den Zustand des Ziels an. Dem Ziel kann eine Messgröße zugeordnet werden. Für jedes Ziel ist ein Maßnahmenplan zu erstellen. Es können Maßnahmen zur Überwachung der Zielerreichung definiert werden.

24 September 2002 Wunsch-/Zielliste Wünsche und Ziele werden gemeinsam in der Wunsch-/Zielliste gesammelt. So behalten Sie den Überblick über Ziele, die Sie angehen wollen und Wünsche, die Sie zunächst zurückgestellt haben. Sie können die Liste nach unterschiedlichen Kriterien sortieren. Über verschiedene Symbole werden Wunsch, Ziel, Wichtigkeit und Zeitraum visualisiert.

25 September 2002 Maßnahmenplan erstellen Über den Maßnahmenplan geben Sie den Weg an, wie Sie Ihr Ziel erreichen wollen. Sie können Ziele in Teilziele zerlegen und ihnen Maßnahmen zuordnen. Über die Baumstruktur haben Sie alle Ihre Maßnahmenpläne im Blick. Die Baumstruktur ist Ihnen vom Windows Explorer her bekannt. Links sind alle Ziele mit ihren Teilzielen dargestellt, im rechten Bereich sind die dazugehörigen Maßnahmen aufgelistet

26 September 2002 Teilziele definieren Ein Ziel kann in Teilziele zerlegt werden, wenn das Ziel zu groß ist. Das Teilziel kann zum übergeordneten Ziel gewichtet werden. Die Definition von Überwachungs- maßnahmen ist möglich. Über den Planmodus wird festgelegt, ob vorwärts oder rückwärts geplant werden soll.

27 September 2002 Maßnahmen definieren Eine Maßnahme ist eine Tätigkeit, deren Ausführung für die Erreichung des Ziels bzw. eines Teilziels notwendig ist. Die Maßnahme kann zum übergeordneten Ziel bzw. Teilziel gewichtet werden. Es können periodische Maßnahmen definiert werden. Abhängigkeiten zwischen Maßnahmen werden über Vorgänger und Nachfolger abgebildet.

28 September 2002 Maßnahmen überwachen Die Fertigstellung von Maßnahmen und der Fortschritt bei der Zielerreichung werden hier überwacht. Es können individuelle Filter für die Ansicht definiert werden. Über ein Symbol wird die Planabweichung und der Ist- Status visualisiert.

29 September 2002 Standardmodus Der Standardmodus dient dem mit XS target vertrauten Anwender. Es sind alle Funktionen des Einsteigermodus verwendbar. Zusätzlich können Funktionen für die detaillierte Bewertung und Analyse der Wünsche genutzt werden. Dabei werden für jeden Wunsch je Aspekt der Aufwand und der Ertrag ermittelt. Auf eine Analyse der Ist- Situation wird verzichtet.

30 September 2002 Aspektliste Aspekte sind Gesichtspunkte, die Sie bei der Analyse der Wünsche berücksichtigen möchten. Aspekte sind individuell definierbar. Eine Gewichtung von Aspekten ist möglich. Bei Aspekten wird zwischen Rollen und Lebensbereichen unterschieden.

31 September 2002 Wunsch-/Zielmatrix Die Wünsche können je Aspekt nach Aufwand und Ertrag bewertet und gegenübergestellt werden. Neben der Wichtigkeit und Dringlichkeit erhalten sie zusätzliche Entscheidungskriterien, welchen Wunsch Sie als Ziel spezifizieren sollen. Der Aufwand ist der Beitrag des Aspekts für die Erfüllung des Wunsches. Der Ertrag ist die Auswirkung auf den Aspekt nach der Wunscherfüllung.

32 September 2002 Intensivmodus Der Intensivmodus empfiehlt sich für den erfahrenen Anwender. Alle Funktionen des Standardmodus sind verwendbar. Zusätzlich können Sie Funktionen für die Analyse der Ist-Situation nutzen (Zielfindungshilfen). Es kann auch eine Vision formuliert werden. Der Abgleich dieser Informationen erfolgt manuell (blaue Pfeile).

33 September 2002 Zielfindungshilfen Zielfindungshilfen sind Funktionen der Ist-Analyse, die Ihnen helfen die für Sie richtigen Ziele zu finden. Dazu gehören: Stärken und Schwächen analysieren (Beispiel oben) Rahmenbedingungen ermitteln Wunschbild formulieren

34 September 2002 Sonstige Funktionen Assistent für den leichteren Einstieg mehrere Fallbeispiele Synchronisation mit MS Outlook 2000 Verschiedene Auswertung und Analysen Definition eigener Messgrößen Individuelle Voreinstellungen und noch einige mehr... Neben den rein fachlichen Funktionen von XS target sind zusätzlich realisiert:

35 September 2002 Voraussetzungen Windows 98, ME, NT, 2000 oder XP Mindestens 133 MHz, empfohlen ab 266 MHz 64 MB verfügbarer RAM 80 MB Festplattenplatz Internet Explorer ab 5.5 Optional MS Outlook 2000 (nur für Synchronisation notwendig) VGA-Monitor Microsoft Mouse oder kompatibles Zeigegerät

36 September 2002 Zusammenfassung Wir hoffen, dass wir Ihnen einen Überblick über die Vorteile und die Leistungsfähigkeit von XS target vermitteln konnten. Nehmen Sie ihr Leben aktiv in die Hand und bringen Sie sich und Ihr Umfeld gezielt voran. Sie werden mit diesem intelligenten Werkzeug ganz sicher Ihre persönlichen und beruflichen Ziele finden und auch erreichen!

37 September 2002 Zusammenfassung Falls Sie unsere Präsentation überzeugt hat,... KönnenSollen Wollen Falls Sie noch Fragen haben, dann fragen Sie uns:

38 September dann bestellen Sie XS target gleich jetzt bei Xpert Solutions Team! Herzlichen Dank...


Herunterladen ppt "September 2002 XS target Version 1.0 Xpert Solutions GmbH Marktstraße 5 D-73765 Neuhausen Tel. (0 71 58) 90 77-0 Fax (0 71 58) 90 77-20"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen