Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Elternargumente für AHS Kein Einstufungsdruck Kein Umstufungsdruck Möglichkeit der Wiederholungsprüfung am Jahresende Hohes Leistungsniveau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Elternargumente für AHS Kein Einstufungsdruck Kein Umstufungsdruck Möglichkeit der Wiederholungsprüfung am Jahresende Hohes Leistungsniveau."—  Präsentation transkript:

1 Elternargumente für AHS Kein Einstufungsdruck Kein Umstufungsdruck Möglichkeit der Wiederholungsprüfung am Jahresende Hohes Leistungsniveau

2 Schulversuch Leistungsgruppen-Modell Seefeld Unterstützungssysteme schaffen Chancen erhalten Schulversuch: Leistungsgruppenmodell Seefeld

3 Lehrplan Hauptschule AHS- Unterstufe Deutsch, Mathematik, Englisch 1. Leistungsgruppe Schulversuch: Leistungsgruppenmodell Seefeld

4 Einstufung Mathematik und Deutsch Note 1 oder 2 Mathematik und Deutsch Note 3 Beschluss der Klassenkonferenz Gymnasialreife 1. Leistungsgruppe Die restlichen SchülerInnen werden automatisch in die 2. Leistungsgruppe eingestuft Schulversuch: Leistungsgruppenmodell Seefeld

5 1. Leistungsgruppe Keine Abstufung während des Schuljahres (Ausnahme: ausdrücklicher Wunsch der Eltern!) SchülerInnen mit Nicht genügend am Ende des Schuljahres Eltern Wiederholungsprüfung Freiwillige Wiederholung Schulversuch: Leistungsgruppenmodell Seefeld

6 Pädagogisches Prinzip Heterogenität vor Homogenität Warum? Homogenität? Überlappung der Noten zwischen den LG um 1,5 Notenwerte Positive Erfahrungen in Tiroler Schulen und im Ausland: Motivationssteigerung: Helfersystem, Natürliche Lernumgebung, keine Isolation von Leistungsschwachen mehr! Positive Erfahrungen in der LHS Seefeld im Schuljahr 0506

7 2. Leistungsgruppe Aufstufung jederzeit möglich Abstufung 1. Dezember Keine zwingende Abstufung Wiederholungsprüfung 2. und 3. Leistungsgruppe werden integrativ geführt (KONZEPT) Schulversuch: Leistungsgruppenmodell Seefeld

8 Im Vordergrund stehen: Sanfte Einstiegsphase im 1. Semester – Eingewöhnung in die neue Sozialstruktur Lernen lernen Einführungsbesprechung mit den Eltern Frühwarnsystem Förderunterricht

9 Schulversuch: Leistungsgruppenmodell Seefeld Ziele: Förderung und Erhaltung des Leistungsniveaus Erhöhung der Lernmotivation in der Leistungsgruppe Schaffung von Bildungsanreizen für schwächere Schüler Reduktion von Verhaltensproblemen Förderung der SchülerInnen der 3. LG durch Orientierung am Niveau der 2. LG Stärkung der Schulpartnerschaft Lernzielorientierung durch Einbau der Bildungsstandards

10 Konzept Mathematik Methodenvielfal t Koordinatio n Festlegung der Methode EA, PA, GA ErarbeitungÜbung, Festigung, Vertiefung Basisaufgaben (für alle) Zusatzaufgaben (II.LG) – Wahlmöglichkeit für III.LG!! Lernzielkontrolle Selbstkontrolle Hilfestellung durch LL bzw. Mitschüler Hausübungen Idente HÜ in Parallelgruppen 3 HÜ/Woche Länge u. Schwierigkeit differenziert Leistungsbeurteilung MIKO,SA: Zusatzaufgaben für II.LG Individuelle Arbeit in Übungsphasen Einrechnung der Sozialkompetenzen Evaluation Laufend Nach 1. Semester

11 Konzept Englisch Methodenvielfal t Koordinatio n Gemeinsam ErarbeitungÜbung, Festigung, Vertiefung Differenzierung Lernkultur und Lernkompetenz Hinweis auf Pflichten Einheitliche Handhabung der HÜ Permanenter Hinweis auf Lernstrategien Leistungsbeurteilung Revisions,SA: Differenzierung Berücksichtigung der Sozialkompetenz Evaluation Laufend Nach 1. Semester Hausübungen Differenziert nach LG in Umfang und Häufigkeit Regelmäßig

12 Konzept Deutsch Methodenvielfal t Koordinatio n Selbstständig Vermittlung v. Lernstrategien Helfersystem LSG, KLV, GA, PA ErarbeitungÜbung, Festigung, Vertiefung Pflichtübungen Zusatzaufgaben Entdeckendes Lernen (Merksätze formulieren) Lernzielkontrolle Selbst- und Fremdkontrolle Prinzip der Eigenverantwortung Hausübungen 1.Kl: 3 schr., 1 mündl./Woche 2.-4.: 2 schr., 1 mündl. HÜ- Bsp./Woche Differenziert nach LG Differenzierte Verbesserung (Nachhaltigkeit) Differenzierte Redeübungen Leistungsbeurteilung SA: Unterschiedliche Themen für LG Prüfungsdiktate: Übung schwieriger Wörter im Gesamttext Differenzierter Bewertungsschlüssel Evaluation Laufend Nach 1. Semester

13 Elternargumente für AHS Kein Umstufungsdruck Möglichkeit der Wiederholungsprüfung am Jahresende Hohes Leistungsniveau Kein Einstufungsdruck Kein Umstufungsdruck Möglichkeit der Wiederholungsprüfung am Jahresende Hohes Leistungsniveau Elternargumente für Hoch motivierte innovative LehrerInnen Orientierung an modernster Pädagogik Modernstes Schulgebäude mit modernster Einrichtung Mehr Freizeit durch Wegfall der Fahrzeiten Kein Einstufungsdruck

14 Danke für die Aufmerksamkeit! seefeld.tsn.at


Herunterladen ppt "Elternargumente für AHS Kein Einstufungsdruck Kein Umstufungsdruck Möglichkeit der Wiederholungsprüfung am Jahresende Hohes Leistungsniveau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen