Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nun ist Weihnachten vorbei… Wochenrückblick vom 07.01. bis 10.01.2014 … und ein neues Jahr hat begonnen. Zeit, einen neuen Jahreskalender aufzuhängen,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nun ist Weihnachten vorbei… Wochenrückblick vom 07.01. bis 10.01.2014 … und ein neues Jahr hat begonnen. Zeit, einen neuen Jahreskalender aufzuhängen,"—  Präsentation transkript:

1 Nun ist Weihnachten vorbei… Wochenrückblick vom bis … und ein neues Jahr hat begonnen. Zeit, einen neuen Jahreskalender aufzuhängen, indem bereits einige unserer geplanten Veranstaltungen vorgemerkt sind. Ein wichtiges Jahr für die Riesen, beenden sie im kommenden Sommer ihre Kindergartenzeit und werden zu Schulkindern. Durch die bewusste Thematisierung des neuen Jahres und den damit anstehenden Veränderungen richten wir die Aufmerksamkeit der Kinder gezielt auf diese Alltagsphänomene und regen zur einer konkreten Auseinandersetzung mit ihrer ganz persönlichen Lebenswelt an. Um das neuen Jahr nochmals zu begrüßen, zündeten wir Wunderkerzen an. Das erfordert Mut, muss man doch ein spritzendes Feuer in der Hand halten. Aber auch eine gute Gelegenheit Grunderfahrungen im richtigen Umgang mit Feuer zu erwerben und Gefahrensituationen ein- schätzen zu lernen.

2 Mit großer Hingabe gestalteten einige der Riesen noch ein Bild von den Hl. Königen. Hierzu verwendeten sie unteranderem Goldfolie, sodass die Geschenke sehr wirklichkeitsgetreu nachgebildet werden konnten. Die Kinder erleben Neugier, Lust und Freude an ihrem eigenen schöpferischen Tun und durch den Umgang mit dem besonderen Papiermaterial, wodurch die kindliche Persönlichkeitsentwicklung gefördert wird. Weihrauch, Gold und Myrre hatten die drei Hl. König aus dem Morgenland mit gebracht. Den Geruch von Weihrauch konnten wir mit Hilfe einer Räucherkerze tatsächlich er schnuppern, wodurch die Sinne geschult und die Konzentration gefördert wurden.

3 Was wir über die Hl. drei Könige wissen: Die haben Geschenke gebracht! Gold, Weihrauch und Myrre, die hat das Jesuskind in der Krippe bekommen. Einer der Könige hatte eine Krone auf, der dritte hatte einen Turban auf und der zweite auch eine Krone. Ein Stern hat denen gezeigt, wo das Jesuskind war. Einer hieß Kasper, einer Melchior und einer Baltasar. Einer hatte eine ganz dunkle Hautfarbe. Die trugen prächtige Kleidung – einen goldenen Mantel und einen roten Mantel – einen Königsmantel. Die kamen von weit her und hatten auch ein Kamel dabei. Durch das sprachliche Zusammenfassen vor- handenen Wissens, werden die Literacy- bezogenen Kompetenzen der Kinder weiter ausgebildet und vertieft.

4 Was haben die Riesen aus dem Weihnachts- projekt lernen können? Der Nikolaus heißt in Amerika Santa Claus. Ich weiß jetzt, wie man backt und das das ganz schön lange dauert. Aber das ist trotzdem schön. Ich habe gelernt, das Jesus ein besonderes Kind war. Ich kann jetzt einen Nikolaus malen und weiß auch wie der aussieht. Die Weihnachtsgeschichte, wie die geht und wie die ist. Ich habe eine Gedicht gelernt und kann es auch noch. Ich kann jetzt Schachteln falten. Durch die gezielte Reflektion des Projektes und der rückschauenden Auseinandersetzung mit den Inhalten, wird die Fähigkeit der Kinder, ihren eigenen Lernprozess wahrzunehmen zunehmend gestärkt. Indem wir die Teilaspekte des Projektes zu einem Ganzen zusammenfügen, ermöglichen wir es den Kindern die Struktur von Lerninhalten zu erkennen und ihre meta-kognitiven Kompetenzen weiter zu entwickeln.


Herunterladen ppt "Nun ist Weihnachten vorbei… Wochenrückblick vom 07.01. bis 10.01.2014 … und ein neues Jahr hat begonnen. Zeit, einen neuen Jahreskalender aufzuhängen,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen