Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Q1 2007 © LogicaCMG 2007. All rights reserved "Mit Selbstmedikation gut beraten? Integrationsprojekte bei Unternehmensberatungen - Praxisbeispiel Georg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Q1 2007 © LogicaCMG 2007. All rights reserved "Mit Selbstmedikation gut beraten? Integrationsprojekte bei Unternehmensberatungen - Praxisbeispiel Georg."—  Präsentation transkript:

1 Q © LogicaCMG All rights reserved "Mit Selbstmedikation gut beraten? Integrationsprojekte bei Unternehmensberatungen - Praxisbeispiel Georg Unbehaun Marketing & Communications

2 PMI Chapter – Georg Unbehaun 2 Agenda Wer wir sind: LogicaCMG Was wir zu bewältigen hatten: Ausgangssituationen und Ziele Wie wir es angegangen sind: Prinzipien und Arbeitsweisen Wo wir heute stehen: Status und Ausblick Was M&A-Projekte so besonders macht Was wir daraus gelernt haben: Lessons learnt

3 PMI Chapter – Georg Unbehaun 3 Präsenz Über Mitarbeiter in 41 Ländern weltweit, mehr als 4,5 Mrd. Umsatz (2005) Ein Top 10 Anbieter im europäischen IT-Service- und Consultingmarkt Russland Australien Südafrika Japan Taiwan Philippinen Saudi Arabien Ver.Arab. Emirate Indien Malaysia Singapur Indonesien Marokko China Kanada USA Brasilien Venezuela Ägypten Kuwait Mexiko Europa Europa: Belgien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Großbritannien Irland Italien Luxemburg Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Schweiz Slowakei Spanien Tschechische Republik Ungarn Deutschland Stuttgart Nürnberg Frankfurt Berlin Hamburg München Münster Karlsruhe Köln/ Bonn Düsseldorf Ludwigshafen Darmstadt Wolfsburg Bremen

4 PMI Chapter – Georg Unbehaun 4 Energy & Utilities TelecomsIndustry, Distribution, Transport Public Sector Financial Services Leistungen Technology Training Outsourcing Products Consulting

5 PMI Chapter – Georg Unbehaun 5 Historie in Deutschland 2000 Unilog erwirbt VSS 1968 Gründung der Unilog S.A. 10. Januar 2006 LogicaCMG erwirbt Unilog 1998 Unilog erwirbt Integrata 2004 Unilog Systems Integration fusioniert mit Avinci zu Unilog Avinci, Teil der Unilog Gruppe VSS 1964 Gründung der CMG 1969 Gründung der Logica 2002 Merger von Logica und CMG

6 PMI Chapter – Georg Unbehaun 6 Ausgangssituationen und Ziele – Merger Unilog mit Avinci 2004 / 2005 Merger among Equals Neue Organisation für > 1000 Mitarbeiter, > 120k Sehr ähnliches Leistungsportfolio Sehr ähnliche regionale Grundstrukturen Sehr unterschiedliche Unternehmenskulturen Hidden Agenda

7 PMI Chapter – Georg Unbehaun 7 Ausgangssituationen und Ziele – Merger Unilog mit LogicaCMG 2006 / 2007 Einheitliche Organisation für >2000 Mitarbeiter und >250M Umsatz Beide >1000 Mitarbeiter und > 100M Umsatz Erreichen eines Turnarounds nach Jahren erheblicher Verluste in einem Teil des Unternehmens, trotz organischen Wachstums und Restrukturierungsplan Etablierung eines einheitliches Sales-Prozesses und einer Politik des One Face to the Customer Präsentation eines neuen gemeinsamen Portfolios und einer Akzeptanz für größere Projektausschreibungen Integration der internen Supportfunktionen und Systeme sowie Ermöglichung barrierefreier Kommunikation Aufbau eines einheitlichen deutschen Unternehmensleitbildes

8 PMI Chapter – Georg Unbehaun 8 Organisation (Functional Streams) Torsten Strass agreed to lead a business QA team, reporting to the Steering Committee

9 PMI Chapter – Georg Unbehaun 9 QA Process FS will deliver proposed results to the QA Leader at least 4 working days BEFORE the results will pe presented in the steering committee QA will check the results according to a standardized questionnaire which will be available until 31th of January If there are any open questions, the QA team will contact the FS responsibles via or phone Only if really necessary, a personal meeting will be held The results of the QA process will be delivered back to the FS in between 3 working days

10 PMI Chapter – Georg Unbehaun 10 Status – Merger Unilog mit LogicaCMG Harmonisierung der IT- und Prozesslandschaft, Implementation eines einheitlichen Vorgehensmodells. Einführung von LogicaCMG als einzige Marke, Planung der formalen Integration, Vorbereitung eines gemeinsamen Terms & Conditions Frameworks Bis Ende 2007 werden wir ein gemeinsames profitables und wachsendes Unternehmen sein: mit integrierten Prozessen, einem Set an Systemen – und auf einem guten Weg hin zu einer gemeinsamen Kultur.

11 PMI Chapter – Georg Unbehaun 11 Roadmap for Be one Company Our Customers Our Business Our Organisation Q (get unified) Q1-Q (get finished) Our People Our Identity Act as one Company!! Be one Company ! Pilots... Budget 2007 Pilots... Branding HR Target Structure Implementation Integrated Sales CORTEX Implementation Closure Legal Target Structure Implementation Be One Company Project List

12 PMI Chapter – Georg Unbehaun 12 Project Descriptions Current state:

13 PMI Chapter – Georg Unbehaun 13 Prinzipien und Arbeitsweisen Weltweit: –Dont fix what isnt broke –Business first –Respect –One company, one set of values, one set of systems and processes Deutschland: –Kostenübernahme nur für Legal Merge und Integration –Fund raising statt eigener Budgets –Integration als Projekt –Erst Restrukturierung, dann Integration –Transparenz der Ziele und Ergebnisse

14 PMI Chapter – Georg Unbehaun 14 Besonderheiten von M&A-Projekten Konkurrenz um Positionen -> ASAP beenden Innerhalb der Projektteams fehlt eine erarbeitete Vertrauensbasis Substanzverlust einrechnen (vor allem bei Merger among Equals) Man repariert das Auto beim Fahren Jeder weiß es besser Transparenz kein Selbstwert Identifikation als wichtiger KPI

15 PMI Chapter – Georg Unbehaun 15 Lessons learnt Integration ist EIN Projekt mit Best Practices Wichtige Entscheidungen früh und konsequent treffen Allgemein: Kenne Deinen kritischen Pfad und Habe eine Plan B Deutsche Herausforderung: legale Aspekte / Zeitrahmen Je etablierter das Corporate Framework, desto schwerer die Integration Sales first, outside in Funktionale Bereiche können keine Projekte, man muss ihnen helfen Communication is EVERYTHING Give the big picture to the people, on all levels

16 PMI Chapter – Georg Unbehaun 16 Selbstmedikation … Das Wesentliche muss hausgemacht und selbst erarbeitet sein, sonst fehlt die Identifikation Ob man sich Hilfe holt, hängt an (intellektueller und personeller) Kapazität Berater für internationales Steuerrecht, Arbeitsrecht, Wirtschaftsprüfer Solche Projekte müssen von oben kommen und brauchen pro Managementlevel ½ bis 1 Jahr


Herunterladen ppt "Q1 2007 © LogicaCMG 2007. All rights reserved "Mit Selbstmedikation gut beraten? Integrationsprojekte bei Unternehmensberatungen - Praxisbeispiel Georg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen