Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission Wer wir sind Was wir tun Wie man sich bewirbt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission Wer wir sind Was wir tun Wie man sich bewirbt."—  Präsentation transkript:

1 Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission Wer wir sind Was wir tun Wie man sich bewirbt

2 Senator J. William Fulbright Rhodes Scholar in Oxford, England 1925-1928 Präsident der University of Arkansas 1939-1941 U.S. House of Representatives 1942-1944 U.S. Senate 1944-1974 Programmziel: Promotion of mutual understanding between the United States of America and Germany through academic and bicultural exchange 1905 - 1995

3 Fulbright in Deutschland 1 von 52 binationalen Fulbright-Kommissionen weltweit gegründet 18. Juli 1952 als 25. Fulbright-Kommission bis heute über 30.000 Stipendien vergeben größtes Fulbright-Programm mit ca. 700 Stipendien pro Jahr

4 $ Fulbright-Finanzierung Auswärtiges AmtAuswärtiges Amt Bundesministerium für Bildung und ForschungBundesministerium für Bildung und Forschung U.S. Department of StateU.S. Department of State Jahresbudget: 7,5 Mio

5 Stipendienprogramm Deutsche Programmabteilung: Studierende (Uni/FH), Fremdsprachenassistenten, Wissenschaftler, Lehrer Stipendien: 322 Amerikanische Programmabteilung: Studierende, Fremdsprachenassistenten, Wissenschaftler, Lehrer, Journalisten Stipendien: 243 Sonderprogramme: Angestellte Akademischer Auslandsämter, Sommerseminare für deutsche Universitätslektoren und Sekundarschullehrer, Deutschlandstudienseminare etc. Stipendien: 100 Quelle: Budget 2003/2004

6 Anzahl & Verteilung der Stipendien Wissenschaftler 22 Lehrer 15 Fremd- sprachen Assistenten 20 Uni- Studierende 209 FH- Studierende 56 - deutsche Stipendiaten - Quelle: Budget 2003/2004

7 U.S. Gasthochschulen deutscher Stipendiaten 3 14 5 2 2 15 13 1 2 3 4 2 2 2 1 2 2 2 1 1 2 2 2 1 2 1 1 1 1 2 1 2 Programmjahr 2002/2003 1

8 Grundvoraussetzungen deutsche Staatsangehörigkeit ständiger Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland

9 für wen? Studierende und Graduierte der Fachhochschulen wie lange? 1 akademisches Jahr (9-10 Monate) wann bewerben? ab dem 2. Fachsemester Bewerbungsfrist: bis 30.5.2003 für die Studien- aufnahme im August 2004 Programm für deutsche FH-Studierende Voll- und Teilstipendien

10 Stipendien sind verfügbar für: Study Grants: 2 Studiensemester an einer U.S. Hochschule Study & Intern Grants: Kombination aus 1 Studiensemester und 1 selbstarrangierten Praktikum Programm für deutsche FH-Studierende

11 Grundleistungen Transatlantische Reisekosten Nebenkostenpauschale Krankenversicherung Unfallversicherung gebührenfreie Visabeantragung Betreuung durch die Fulbright-Kommission

12 Voll- und Teilstipendien Grundleistungen Übernahme der Studiengebühren Vermittlung eines Studienplatzes an einer U.S.-Hochschule Vorbereitungstagung in Deutschland Veranstaltungen für Fulbright- Stipendiaten in den USA Vollstipendien: Übernahme der Lebenshaltungskosten Teilstipendien: Zuschuß zu den Lebenshaltungskosten Eigenbeteiligung: 250 Euro /Monat

13 Was braucht man für eine erfolgreiche Bewerbung? (1) überzeugende Darstellung des Studienvorhabens in den USA Bewerbungs- formular 2 Empfehlungsschreiben von Professoren Nachweise über die bisher erbrachten Studienleistungen gute englische Sprachkenntnisse und außerdem...

14 Was braucht man für eine erfolgreiche Bewerbung? (2) Kenntnis über Zeitgeschehen in Deutschland und den USA Gute allgemeine und fachliche Vorbildung aktives Engagement im außeruniversitären Bereich

15 Zeitplan für die Fulbright-Stipendien

16 Kontakt www.fulbright.de Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission Deutsche Programmabteilung Oranienburger Str. 13/14 10179 Berlin email: gpu@fulbright.de fon: (030) 28 44 43 772 (mo-fr 14:30-16:30)

17 zu den Fulbright Alumni gehören auch...

18 Ulrich Wickert, Journalist 1962 - 1963 Wesleyan University, CT In spite of my already relatively international background, my year at Wesleyan University in Connecticut had a significant impact on my thinking and my behaviour. I became acquainted with a country that I love...

19 Doris Dörrie, Regisseurin 1990 Scholar-in-Residence Hollins College, Roanoke, VA Szene aus dem Dörrie-Film Männer mit Uwe Ochsenknecht und Heiner Lauterbach

20 Reimar Lüst, Wissenschaftler 1955-1956 The University of Chicago, IL 1969-1972 Vorsitzender, Wissenschaftsrat 1972-1984 Präsident, Max- Planck-Gesellschaft 1984-1990 Generaldirektor, Europäische Weltraumorganisation (ESA)

21 FULBRIGHT ALUMNI E.V. The German Fulbright Alumni Association Gegründet 1986 1000 Mitglieder sind aktiv in 13 Regional Chapters monatliche Treffen beim Stammtisch Welcome Meetings für Rückkehrer PowWows Teilnahme an Veranstaltungen der Fulbright-Kommission Vorstand (von links nach rechts) : Birgit Klocke, Uwe Koch, Petra Steinmetz, Wiltrud Hammelstein, Michael Schefczyk (Vorsitzender)


Herunterladen ppt "Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission Wer wir sind Was wir tun Wie man sich bewirbt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen