Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Zwergenvolk hatte einst die Dolomiten mit Fäden aus Mondlicht eingesponnen, um eine heimwehkranke Mondprinzessin bei ihrem Prinzgemahl auf der Erde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Zwergenvolk hatte einst die Dolomiten mit Fäden aus Mondlicht eingesponnen, um eine heimwehkranke Mondprinzessin bei ihrem Prinzgemahl auf der Erde."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Ein Zwergenvolk hatte einst die Dolomiten mit Fäden aus Mondlicht eingesponnen, um eine heimwehkranke Mondprinzessin bei ihrem Prinzgemahl auf der Erde zu halten. Daher wurden sie die Bleichen Berge genannt. Die Sagen vom Zwergenkönig Laurin und seinem versteinerten Rosengarten, von der Faness- Prinzessin Dolasilla oder von den Schlernhexen erzählt man sich noch heute, um in poetischer Form die faszinierende Schönheit der Dolomiten darzustellen. Wissenschaftler zu Beginn des 19. Jahrhunderts, allen voran der Franzose Dèodat Dolomieu, nach dem die Bleichen Berge seit rund 150 Jahren benannt sind, haben sie geologisch erkundet. Als Gebirgskette gehören sie zu den Alpen, Europas größtem Gebirge. Der Schlern ist das Wahrzeichen Südtirols mit der höchstgelegenen Hochweide Europas, der Seiser Alm. Höchster Berg der Dolomiten ist die Marmolata mit 3342m. Die Dolomiten wurden 2009 von der UNESCO zum Welterbe erklärt und in neun Gebirgssektionen unterteilt.

4 Rosengarten Latemar mit Karersee Sellastock Langkofel mit Seiser Alm Schlern mit Seiser Alm

5 Die Vajolettürme des Rosengarten Der Rosengarten von König Laurin

6 DerLatemar mit Karersee Der Latemar mit Karersee

7 Der Langkofel mit der Seiser Alm, Europas höchster Hochalm

8 Schlern mit Weiher Der Schlern, Wahrzeichen Südtirols

9 Die Sellatürme Die Sellagruppe mit Grödnerjoch

10 Fermeda Seceda Sass Rigais Peitlerkofel Sass Songher Geisler Spitzen

11 Die Geisler Spitzen

12 Corvara mit dem Sass Songher

13 DieSecedagruppe Die Secedagruppe

14 Die Fermedagruppe

15 Der Peitlerkofel

16 Der Sass Rigais

17 3 Zinnen Monte Cristallo Paternkofel Piz Popena Zwölferkofel Antelao Tofano Mamarole Elferkofel Monte Pelmo Seekofel Sorapisgruppe Einserkofel 3 Schusterspitzen

18 Die Drei Zinnen, eine der spektakulärsten Felsgruppen der Dolomiten

19 Der Piz Popena, der Nachbargipfel der Drei Zinnen Der Piz Popena, der Nachbargipfel der Drei Zinnen

20 Der Tofano 3244m ist der dritthöchste Dolomitenberg

21 Der Monte Cristallo mit Dürrensee

22 Der Paternkofel

23 Der Seekofel mit Pragser Wildsee Der Seekofel mit Pragser Wildsee

24 Der Zwölferkofel bildet zusammen mit dem Achter, Neuner, Zehner, Elfer und Einser die sogenannte Sextener Sonnenuhr, die anhand des Sonnenstandes, die Bestimmung der Tageszeit erlaubt.

25 Der Einserkofel

26 Der Elferkofel

27 Die Dreischusterspitzen

28 DieSorapisgruppe mit Misurinasee Die Sorapisgruppe mit Misurinasee

29 Der Marmarole

30 Der Antelao 3264m, zweithöchster Berg der Dolomiten

31 Der Monte Pelmo

32 Die Marmolata 3343m, höchster Berg der Dolomiten

33 Monte Schiara Sass de Mur Pale di San Martino Monte Civetta Monte Cimerlo Cimon della Pala

34 Der Pale di San Martino

35 Der Monte Civetta

36 Der Monte Cimerlo

37 Der Cimon della Pala

38 Der Monte Schiara

39 Der Sass de Mur Fin


Herunterladen ppt "Ein Zwergenvolk hatte einst die Dolomiten mit Fäden aus Mondlicht eingesponnen, um eine heimwehkranke Mondprinzessin bei ihrem Prinzgemahl auf der Erde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen