Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Funktionsweise der 4. Schicht im OSI-Modell am Beispiel TCP und UDP.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Funktionsweise der 4. Schicht im OSI-Modell am Beispiel TCP und UDP."—  Präsentation transkript:

1 Funktionsweise der 4. Schicht im OSI-Modell am Beispiel TCP und UDP

2 Wiederholung Schicht 4 OSI ist die Transportschicht Schicht 4 OSI ist die Transportschicht kann Punkt-zu-Punkt Verbindungen aufbauen kann Punkt-zu-Punkt Verbindungen aufbauen kann Paketreihenfolge verfolgen kann Paketreihenfolge verfolgen erkennt, wenn Pakete verloren gegangen sind erkennt, wenn Pakete verloren gegangen sind kann Überlast erkennen und beseitigen kann Überlast erkennen und beseitigen behandelt werden 2 Protokollbeispiele: behandelt werden 2 Protokollbeispiele: UDPTCP

3 UDP (User Datagramm Protocol) verbindungslos verbindungslos relativ einfach (erweitert IP um Portnummern) relativ einfach (erweitert IP um Portnummern) keine Paketverfolgung (fire-and-forget) keine Paketverfolgung (fire-and-forget) keine Flusssteuerung keine Flusssteuerung keine Überlastkontrolle keine Überlastkontrolle Multiplexing Multiplexing

4 UDP Paketaufbau Quellport (z.B. 21) Zielport (z.B. 121) PrüfsummeLänge Nutzdaten

5 TCP (Transmission Control Protocol) Punkt-zu-Punkt Verbindungsauf- und abbau (three-way-handshake) Punkt-zu-Punkt Verbindungsauf- und abbau (three-way-handshake) Paketverfolgung (verlorene Pakete, Paketreihenfolge) Paketverfolgung (verlorene Pakete, Paketreihenfolge) Flusskontrolle, Datenpufferung Flusskontrolle, Datenpufferung Überlasterkennung Überlasterkennung Multiplexing Multiplexing

6 TCP-Paketaufbau SourceportDestinationport Sequence Number Acknowledgement Number Hdrlen0 URGURG ACKACK PSHPSH SYNSYN FINFIN Window Checksumme Optionen Nutzdaten

7 Verbindungsaufbau Rechner A Rechner B Seq#: 200 ACK#: SYN: 1 ACK: 0 ND (byte) 1 Seq#: 300 ACK#: 202 SYN: 1 ACK: 1 ND(byte) 1 Seq#: 300 ACK#: 202 SYN: 1 ACK: 1 ND(byte) 1 Seq#: 202 ACK#: SYN: 1 ACK: 1 ND (byte) 1

8 Verbindungsabbau Rechner A Rechner B Seq#: 203 ACK#: FIN: 1 ACK: 0 ND (byte) 1 Seq#: 850 ACK#: 205 FIN: 1 ACK: 1 ND(byte) 1 Seq#: 205 ACK#: 851 FIN: 1 ACK: 1 ND (byte) 1 Seq#: 850 ACK#: 205 FIN: 1 ACK: 1 ND(byte) 1

9 Paketkontrolle I Rechner A Rechner B Seq#: 200 ACK#: ND 300 Seq#: 501 ACK#: ND 200 Seq#: 300 ACK#: 702 ND 100

10 Paketkontrolle II Rechner A Rechner B Seq#: 702 ACK#: ND 300 Seq#: 1003 ACK#: ND 200 Seq#: 400 ACK#: 1003 ND 100

11 Paketkontrolle III Rechner A Rechner B Seq#: 500 ACK#: 1000 ND 100 Seq#: 1204 ACK#: ND 300 Seq#: 500 ACK#: 1003 ND 100 Seq#: 600 ACK#: 1505 ND 100 Seq#: 1003 ACK#: ND 200 Seq#: 400 ACK#: 1003 ND 100 Seq#: 1202 ACK#: ND 300 Noch nicht fertig! Seq#: 1003 ACK#: ND 200

12 Geschafft!


Herunterladen ppt "Funktionsweise der 4. Schicht im OSI-Modell am Beispiel TCP und UDP."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen