Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 TitelTitel Wie sinnvoll sind Assessmentcenter?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 TitelTitel Wie sinnvoll sind Assessmentcenter?"—  Präsentation transkript:

1 Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 TitelTitel Wie sinnvoll sind Assessmentcenter?

2 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Fragerunde an die Kollegen Welche Informationen liegen bei den Kollegen zu AC´s vor Assessment Center – Definition und Erklärung Definition Erklärung anhand eines Beispieles (inkl. Kostenfaktor) Test für die Zuschauer Vor- und Nachteile des AC Anwendungsgebiet Wo ist ein AC sinnvoll? Beispiele Aktuelle Entwicklungen Diskussion Inhalt

3 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Welche Informationen liegen zu Assessment Centern bei den Kollegen vor? Fragerunde an die Kollegen

4 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Das Assessment Center ist ein Personalauswahlverfahren, das mit Hilfe von Übungen, Interviews, Gruppendiskussionen und Planspielen eine Simulation betrieblicher Aufgaben durchführt Das Assessment Center dient neben der Einschätzung aktueller Kompetenzen auch der Prognose künftiger beruflicher Entwicklung AC werden zur Auswahl künftiger Mitarbeiter (Auswahl AC) als auch zur Beurteilung bestehender Mitarbeiter (Förder-AC) ver- wendet. Assessment Center – Definition

5 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Kennzeichen Es werden mehrere Bewerber (meist 8-12) gleichzeitig von mehreren geschulten Beobachtern (meist 8-12) in einer Vielzahl von Beurteilungssituationen über einen längeren Zeitraum im Hinblick auf die Anforderung der zu besetzenden Stelle nach vorher festgelegten Regeln beurteilt Assessment Center – Definition

6 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Österreichisches Bundesheer (Offiziersausbildung) Hauptteil: 5 Tage Generell 6 Monate Zivile als auch militärische Anwärter zkftg. Offiziere Führungskräfte für Feuerwehr, Rettung, Krisenmanagement Assessment Center – Beispiel

7 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Vor-Kriterien für AC: 6-monatiges Vorbereitungssemester Führen einer Gruppe (8 + 1) Ausbildungsmethodische Themen (Methodik, Didaktik) Physische und Psychische Leistungsbereitschaft Am Beginn: 300 Teilnehmer | nach sechs Monaten bleiben 160 für das AC Das AC soll die Anzahl weiter auf 90 Personen reduzieren AC Assessment Center – Beispiel

8 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 2 Teile: Spezifischer Teil Allgemeiner Teil durch schriftliche, mündliche, praktische Test mit allen Arten von Gruppenarbeiten Assessment Center – Beispiel

9 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 1. und 2. Tag: spezifischer Teil Bildung einer Gruppe, Prüfling bekommt 7 Rekruten zugeteilt Erfüllung von Aufträgen, Zeitvorgabe Koordination Reaktion auf zufällig Zugewiesene Problemstellungen Permanente Ziel-/Mittel Kontrolle Assessment Center – Beispiel

10 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 3. und 4. Tag: allgemeiner Teil Psychologische Tests Belastungstest Beispiel: Stresssitutation in erhelltem Raum, mit Nebel und damit erschwerter Atmung, Einwirkung von lauter extrem unangenehmer Geräuschen, Ausfüllen von (Suchen von Fehlern, Buchstaben suchen, etc.) Farb test, Katalog: blau – schwarz Persönliches Gespräch mit Psychologen Körperliche Belastung – 5000m Lauf Zurufen von Begriffen beim laufen Spätere Beobachtung durch Prüfer Assessment Center – Beispiel

11 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 5.Tag Gruppendiskussionen 5 Personen Gruppen Bestehend aus Prüflingen Je 2 also 10 Beobachter die sich im Raum aufhalten, aber unbekannt wer wen beurteilt Assessment Center – Beispiel

12 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Simulationsbeispiel 1 – Krisenfall Gruppe ist Krisenstab, 5 Personen sind in einer Höhle eingeschlossen, eine Person/h könnte geborgen werden; eh Zeit bis zur Überflutung; Profile der Eingeschlossenen: 1 Polizist (ledig), Freundin + 2 Monate altes Baby 1 Kind (eigentlich fad) 20 jährige (bewältigte gerade ihre Klaustrophobie) Frau (verheiratet) 50; 2 Fache Mutter, Kinder 13 und 15 Familienvater (arbeitslos) Wer Soll gerettet werden, warum, Verantwortbarkeit? Assessment Center – Beispiel

13 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Simulationsbeispiel 2 - Abteilungschef / Mitarbeiter Disziplinäres Problem mit Mitarbeiter verspätet zum Dienst raucht in Nichtraucherbüro friktion mit Kollegen Klärendes Gespräch Prüfer ist der undiszpl. MA. (meist hochrangiger Mitarbeiter) 2 weitere Beobachter Überprüfung/Bewertung von: Rhetorische Fähigkeiten Beeinflussbarkeit (wie weit gehe ich selbst von dem Standpunkt meiner Argumentation weg) soziale Kompetenz Assessment Center – Beispiel

14 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Kosten 20 Psychologen für 4 Tage 60 Hochrangige Offiziere für 6 Tage Offiziere erhalten Gehalt + Überstunden Psychologen meist auch intern Kosten halten sich hier in Grenzen Assessment Center – Beispiel

15 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Zähle, wie oft das Zeichen auf der folgenden Folie vorkommt… Assessment Center – Test f. Gruppe 1

16 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 өәёęė өәēĕěę ėę өәёēĕěęėөөәёēę ėөәөә өәёөәёēĕę ёēĕěęė Assessment Center – Test f. Gruppe 1

17 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 22 x Assessment Center – Test f. Gruppe 1

18 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Assessment Center – Test f. Gruppe 2

19 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Wieviele Fahrzeuge fahren gerade in die Kurve ein? Assessment Center – Test f. Gruppe 2

20 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Assessment Center – Test f. Gruppe 2

21 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 A B Assessment Center – Test f. Gruppe 2

22 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Vorteile Trennung von Beobachtung und Bewertung Verhaltensweißen werden bewertet nicht Eigenschaften Mehrere, voneinander unabhängige Beobachter arbeitsplatznahe Beurteilung mehrtägige Dauer, dadurch geringere Benachteiligung von Langsamstartern valides Beurteilungsinstrument Assessment Center | Vor – und Nachteile

23 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Nachteile Schaffung künstlicher Situationen im AC/ teilweise geringe Realitätsnähe Mangelnde Anwendbarkeit der AC-Situationen für Teilnehmer Längerfristige Ausrichtung wird verhindert Teilnehmer verhalten sich in Realität anders als unter Beobachtung Scheinobjektivität des Verfahrens Begünstigung von Teilnehmern mit hoher sprachlicher Kompetenz und guter Fähigkeit zur Selbstdarstellung Lernfähigkeit wird nicht berücksichtigt Hoher zeitlicher und finanzieller Aufwand Assessment Center | Vor – und Nachteile

24 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 bei fast allen Betrieben mit mehr als Beschäftigten kommen Assessment Center zum Einsatz in den Branchen: Banken, Versicherungen, öffentlicher Dienst, IT und Elektrobranche gut geeignet für Beobachtungen betreffend Kommunikationsfähigkeit Durchsetzungskraft Kooperationsfähigkeit Führungskompetenz Konfliktfähigkeit Problemlösefähigkeit Zielorientierung Systematisches Denken Entscheidungsfreude Assessment Center | Anwendungsgebiete Belastbarkeit Engagement Kreativität Organisationstalent Kundenorientierung Authentizität Delegationsfähigkeit Fachwissen Charisma

25 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 In-Vivo Assessment Center Bei In-Vivo AC wird es Teilnehmern ermöglicht reale Arbeits-situationen kennen zu lernen und dementsprechend zu handeln Beispiele: ein zukünftiger Vertriebsmitarbeiter in echtem Kontakt mit einem Kunden (nicht bloß eine Rollenübung); bei einem Manager z.B. die Bearbeitung eines tatsächlichen Postkorbs nach viertägiger Abwesenheit tatsächliche Situation – reale Anforderungen Kunden reagieren auch ungeplant Reale Verantwortung Kein Schutz vor Fehlern Vorgesetzte und Mitarbeiter werden eingebunden Assessment Center | aktuelle Entwicklungen

26 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Internationales Asessment Center zunehmende internationale Ausrichtung der Unternehmen führt zu wachsendem Bedarf an geeigneten Mitarbeitern und Führungskräften, die international agieren gefragte Kernkompetenzen: Toleranz, Akzeptanz, Interesse, interkulturelle Sensibilität, Fremdsprachenkenntnisse, Anpassungsfähigkeit Das AC bietet dabei im Gegensatz zu allen anderen Instrumenten die Möglichkeit realistische Arbeitssituationen der Kultur des Ziellandes zu simulieren. So bietet das AC die Möglichkeit besonders kritische Situationen, die vor allem abweichende Verhaltensweißen und Sitten betreffen, darzustellen. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Einbeziehung der Lebenspartner des Teilnehmers. (Verlust des Arbeitsplatzes, Verlust des Bekanntenkreises bei Umzug) Assessment Center | aktuelle Entwicklungen

27 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Online Asessment Center klassische Testverfahren des Assessment-Centers wird im Internet abgebildet (beispielsweise Postkorbübungen, Persönlichkeitstests) Vorteil: standardisierter Personalbeurteilung bei zusätzlicher Steigerung der Effizienz, da die elektronische Abwicklung von Test- oder Fragebögen noch schneller und kostengünstiger erfolgen kann als die herkömmliche. Eine webbasierte Durchführung senkt die Materialkosten, erfordert geringeren personellen Einsatz und spart Reisekosten ein. Probleme: auch wenn Online AC´s schnell und kostengünstig sind und viele Kandidaten erreichen können, geben die Elemente des AC im Internet nur begrenzt Aufschluss über die tatsächliche Leistungsfähigkeit von Bewerbern Identifizierungsproblem (ist der Bewerber tatsächlich derjenige, der den Test bearbeitet hat) Bedienungsproblem (Kennen sich alle mit der Bedienung gleich gut aus?) Assessment Center | aktuelle Entwicklungen

28 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Trend bzgl. Asessment Center bei SIEMENS aus Kostengründen (> ) und dem Organisationsaufwand für ein AC, hat Siemens AC durch ein weniger aufwendiges Hearing ersetzt Zeitaufwand: ½ Tag Vorselektion durch Interview auf ca. 5 Bewerber strukturiertes Einzelinterview Fallbeispiele KD-Kontakt Rollenspiel Beobachter aus HR, Bereichsvorgesetzter, Bereichsmitarbeiter Assessment Center | aktuelle Entwicklungen

29 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Quellennachweis Assessment Center Studie vom Arbeitskreis Assessment Center e.V. und der TU Berlin über den Einsatz von Assessment Center im deutschsprachigem Raum, 2001 Das Assessment Center, Fisseni, H.J., 1995 Assessment Center – Gestaltung und Anwendungsmöglichkeiten, Heitmeyer K., 1988 Innovationen im Assessment Center, Jochmann W., 1999 Interviews des Bundesheeres sowie der Personalabteilung von SIEMENS, 2004

30 TitelTitel Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 Diskussion


Herunterladen ppt "Personal/Führung/Organisation II LV 0912 – WS 2004/2005 | Gruppe 2 TitelTitel Wie sinnvoll sind Assessmentcenter?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen