Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dachverband offene Jugendarbeit Schweiz Association faîtière suisse pour lanimation jeunesse en milieu ouvert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dachverband offene Jugendarbeit Schweiz Association faîtière suisse pour lanimation jeunesse en milieu ouvert."—  Präsentation transkript:

1 Dachverband offene Jugendarbeit Schweiz Association faîtière suisse pour lanimation jeunesse en milieu ouvert

2 Ziele, Prinzipien und Arbeitsweise der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Der DOJ

3 Ziele der offenen Kinder- und Jugendarbeit Kinder und Jugendlichen haben ein hohes Selbstwertgefühl, sind gesund und fühlen sich wohl. Sie beteiligen sich aktiv und partnerschaftlich an den Prozessen des Gemeinwesens und sind altersgerecht in die Gesellschaft integriert. Sie verfügen über Handlungs- und Sozialkompetenzen.

4 Definition Offene Kinder- und Jugendarbeit Die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein Teilbereich der professionellen Sozialen Arbeit mit einem sozialräumlichen Bezug und einem sozialpolitischen, pädagogischen und soziokulturellen Auftrag. Kann ohne Mitgliedschaft oder Vorbedingungen genutzt werden Ist nicht profitorientiert und von der öffentlichen Hand mitgetragen Altergruppe: 6 – 25jährig

5 Grundprinzipien der OKJA *Prinzip der Offenheit: -weltanschaulich neutral -offen für verschiedene Lebenslagen, Lebensstile, und deren Veränderungen -Breites und ausdifferenziertes Angebot in Bezug auf Dienstleistungen, Arbeitsmethoden und Zielgruppen -Freiräume – flexibel und unbürokratisch

6 * Prinzip der Freiwilligkeit -Freiwillige Angebote für Kinder und Jugendliche -Finden in der Freizeit statt -Partnerin und Ergänzung des formellen pädagogischen Bereichs (Schule und Sozialwesen) -Partnerin, Ergänzung und Unterstützung für Angebote der Vereine und Jugendverbände

7 * Prinzip der Partizipation Partizipation innerhalb der Angebote der OKJA OKJA als Unterstützung der gesellschaftlichen Partizipation von Kindern und Jugendlichen

8 Arbeitsprinzipien: 1. Orientierung an Lebenswelt und Sozialraum 2. Geschlechts-Reflektierter Umgang 3. Reflektierter Umgang mit kulturellen Identifikationen 4. Verbindlichkeit und Kontinuität 5. Beziehungsarbeit und Selbstreflexion

9 Dienstleistungsbereich: Information und Beratung Gespräche in Jugendtreffs, auf der Strasse, Schulhausplatz etc…. Informationsmaterial über Jugendfragen Informationsabende für Eltern Beratungsgespräche bei Problemen Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen

10 Dienstleistungsbereich: Animation und Begleitung Gruppen begleiten: Jugendtreffpunkte, Jugendhäuser, etc. Freizeitprojekte im öffentlichen Raum: z.B. Strassensport, Ausflüge, Spielangebote… Freiräume für Jugendkultur: Filmnacht, Jugendbandfestival, Übungsräume, Breakdance…. Themenspezifische Projekte: Gemeinsam Film drehen, Mädchenwochen, etc. Mobile Jugendarbeit: Nutzungsmöglichkeiten und Verhalten im öffentlichen Raum

11 Dienstleistungsbereich: Entwicklung und Fachberatung Beratung für Eltern u.a. Zusammenarbeit mit Schulen Lösungen entwickeln für Jugendfragen in der Gemeinde/im Quartier Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und PR Vernetzung im Jugendbereich Erwachsenenbildung und Ausbildung

12 Dachverband offene Jugendarbeit Schweiz - unser Ziel: Förderung der offenen Jugendarbeit Fachliche Entwicklung und Förderung der Qualität Interessensvertretung auf nationaler Ebene Mitmach – Struktur der kantonalen Netzwerke

13 Mitglieder Rund 200 Stellen der offenen Jugendarbeit Rund 20 kantonale oder regionale Netzwerke und Verbände als Mitglieder oder Partner - total 700 Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit Nationale Organisationen als Mitglieder oder Kontaktorganisationen: INFOKLICK.CH, SAJV/CSAJ, Fanarbeit Schweiz

14 Legende Kantonaler/regionaler Kantonales/regionalesKantonaler Verbanderweitertes Einzugs- Einzugsgebiet Verein Netzwerk nicht flächendeckendgebiet JARL Plateforme romande Association Réseauassociation cantonalezone attenante JARL Einzugsgebiet / régionale/cantonale régional/cantonalpas généralisée zone attenante GLAJ VD+ VS Nicht berücksichtigt: Einzelne Stellen mit regionaler BedetungKarte: Andy Limacher/Elena Konstantinidis

15 Tätigkeiten Aus- und Weiterbildung Fachzeitschrift InfoAnimation Fachgruppen und fachliche Projekte Fachliche Auskünfte und Stellungnahmen Lobbying: Jugendpolitik und Ausbildungspolitik Plattformen für Vernetzung und Begegnung Kantonale Netzwerke unterstützen Website und Newsletter Betrieb der Geschäftsstelle

16 Partner National tätige NGO: – Gesundheitsförderung Schweiz, pro juventute, Caritas, Fachverband Sucht, RADIX, etc…. Bundesverwaltung: BSV, BAG Gremien: EKKJ, KKJF, NAS, KOJU Ausbildungsstätten: hsl und HSA Luzern u.a. Kantonale Verbände und Netzwerke

17 Verbandsstruktur Vorstand ( 9 Personen) Jährliches Netzwerktreffen und 20 kantonale Ansprechpartner Drei Fachgruppen und kurzfristige Arbeitsgruppen VertreterInnen in Gremien Geschäftsstelle im passepartout-ch

18

19


Herunterladen ppt "Dachverband offene Jugendarbeit Schweiz Association faîtière suisse pour lanimation jeunesse en milieu ouvert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen