Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Begabte finden und fördern Ein Beitrag der Begabtenakademie NÖ zur LehrerInnenfortbildung Chancen für SchülerInnen Chancen für Lehrende Chancen für die.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Begabte finden und fördern Ein Beitrag der Begabtenakademie NÖ zur LehrerInnenfortbildung Chancen für SchülerInnen Chancen für Lehrende Chancen für die."—  Präsentation transkript:

1 Begabte finden und fördern Ein Beitrag der Begabtenakademie NÖ zur LehrerInnenfortbildung Chancen für SchülerInnen Chancen für Lehrende Chancen für die Zukunft Nicht für alle das Gleiche, sondern für jeden das Beste ! Dr. Martin Peter 1

2 Gleich oder verschieden? Dr. Martin Peter 15

3 Die Ziele der Begabtenakademie NÖ Begabte identifizieren pädagogisch psychologisch fördern Sommer- akademien Pullout-Kurse Talentförder- kurse … beraten LehrerInnen Eltern Kindergarten- pädagogInnen Dr. Martin Peter 2

4 Die Grundideen der Begabtenakademie NÖ Begabte müssen gefunden werden! Begabte brauchen Förderung! Begabte brauchen spezialisierte Angebote! Begabte brauchen ein begabtenfreundliches Umfeld! Begabte sind Glücksfälle, keine Problemfälle! Dr. Martin Peter 3

5 Der Weg der Begabtenakademie NÖ Koordination der Begabungs- und Begabtenförderung in NÖ Unterstützung und Ausbau bestehender Angebote Aufbau einer systematischen, flächendeckenden Begabtenförderung durch Best Practice-Beispiele Öffentlichkeitsarbeit für die Anliegen der Begabtenförderung Grundlagenarbeit: Konzepte, Expertise, Unterlagen Entwicklung neuer Ideen zur Begabtenförderung Dr. Martin Peter 4

6 Warum Begabte fördern?... weil es ihr Recht ist als Individuum: Ich bin so, wie ich bin! als Teil der Gruppe: Ich bin anders! als Mitglied der Gesellschaft: Ich kann viel Neues, Wichtiges, Weiterführendes einbringen! Wenn ihr mich lasst!!! Dr. Martin Peter 5

7 Wenn Begabte nicht gefördert werden… verkümmern enorme Ressourcen gibt es weniger Innovation und Fortschritt gibt es weniger Spitzenkräfte entstehen bzw. steigen Aggressionen Dr. Martin Peter 6

8 Begabtenförderung als Chance für alle für Kinder und Jugendliche für die Wissenschaft für Kunst und Kultur für die Wirtschaft für das Sozialsystem für die gesellschaftliche Entwicklung für die Schule ??? Dr. Martin Peter 7

9 Für die Schule ??? weil andere mitgerissen werden weil Lernen und Lehren mehr Freude macht weil gegenseitige Unterstützung gut möglich wird weil ein gutes Image des Lernens und der Schule entsteht: Aufmerksamkeit, Chancen, Bewunderung ! Dr. Martin Peter 8

10 Wettbewerb gewinnen Imagezuwachs Steigerung der Schülerzahl Herausforderung und Horizonterweiterung Steigerung und Anerkennung der Leistungen Soziale Akzeptanz Mehr Aufmerksamkeit von außen Steigerung der Leistungs- bereitschaft Dr. Martin Peter 9 Der Kreislauf der Begabtenförderung

11 Es gibt viele Arten die Welt zu erfahren (Theorie der vielfachen Intelligenzen nach Howard Gardner) mithilfe der Sprache mithilfe des logisch-mathematischen Denkens mithilfe des räumlichen Vorstellungsvermögens mithilfe der Musik mithilfe der Verwendung unseres Körpers mithilfe des Umgangs mit anderen mithilfe des Umgangs mit uns selbst Dr. Martin Peter 4

12 Begabung als Hochleistung Das triadische Hochbegabungsmodell nach Joseph Renzulli und Franz Mönks Dr. Martin Peter 10 Hochbegabung ist das Zusammenspiel hoher intellektueller Fähigkeiten, hoher Motivation und hoher Kreativität… Sie realisiert sich in hochmotiviertem, kreativem und hochwertig intellektuell fundiertem Handeln.

13 Begabung als Anlage (Das differenzierte Begabungsmodell nach Gagné, 2000) herausragende Anlagen intellektueller kreativer sozioaffektiver (z.B. Kommunikations- fähigkeit) … entwickeln unter positiven bzw. negativen intrapersonalen Einflüssen (physisch, motivatorisch,…) + Umwelteinflüssen (Familie, Lehrer, Aktivitäten, Ereignisse) Dr. Martin Peter 11 herausragende Fähigkeiten: in der Wissenschaft in der Kunst in der Technik in der Wirtschaft in der …

14 Hochbegabte – eine Herausforderung Hochbegabte … zeigen große intellektuelle Neugierde und fragen viel nach erfassen neue Inhalte rasch zeigen rasch Langeweile stellen rasch Verbindungen her suchen und finden neue Lösungswege Dr. Martin Peter 12

15 Hochbegabte – eine Herausforderung Hochbegabte … versuchen Dingen auf den Grund zu gehen überraschen mit Antworten oder Wissen können sich lange konzentrieren können mehreren Dingen gleichzeitig Aufmerksamkeit schenken verfügen über einen großen Wortschatz blühen bei herausfordernden Aufgaben auf Dr. Martin Peter 13

16 Begabte Schulversager…. Minderleister (Underachiever) Sie setzen nur einen Teil ihres Potenzials in tatsächliche Leistung um, weil sie auf eine nicht passende (Lern)Umwelt stoßen (Unterforderung, Anpassung, Verhaltensauffälligkeit…); weil sie Streber-Angst haben (Verheimlichung der Hochbegabung). Sie sind Kinder mit besonderen Bedürfnissen, die berücksichtigt oder verborgene Schätze, die gehoben werden sollten, indem auch ihnen das Recht auf Anderssein zugebilligt wird und sie liebevoll behandelt werden indem auch sie nicht immer und überall gleich gut sein müssen indem auf ihre spezifischen Bedürfnisse und Bedarfe eingegangen wird! Wichtig ist es, in der Familie, in den Schulen, an Arbeitsstätten, in der Gesellschaft ein begabtenfreundliches Klima zu schaffen! Dr. Martin Peter 14

17 Akzeleration durch innere Differenzierung des Unterrichts –z.B. Ermöglichung eines selbst gewählten Lerntempos durch schulorganisatorische Maßnahmen wie –vorzeitiger Schuleintritt (vgl.SchPflG § 7,1) –Überspringen von Klassen (vgl.SchUG § 26,1) –Überspringen an Nahtstellen (VS-HS, HS- Oberst., vgl. SchUG § 26a,2) Fördermöglichkeiten für Begabte in der Schule Dr. Martin Peter 15

18 Enrichment in die Breite des Angebots (Inhaltsauswahl) in die Tiefe der Inhalte (taxonomische Stufe der Lehrziele) in der Art der Präsentation des Lehrstoffs (Methodik) innerhalb des regulären Curriculums (innere Diff.) oder außerhalb (Förderkurse, Freigegenstände, unverbindliche Übungen …). vgl. den Erlass Besser fördern (2005) Fördermöglichkeiten für Begabte in der Schule 16 Dr. Martin Peter

19 Dr. Martin Peter 13 Fördermöglichkeiten für Begabte - Enrichment (Sommer)Akademien für Begabte Talentförderangebote für Begabte in der Begabtenakademie NÖ Schülerzirkel (ARGE, Interessensgruppen), altersübergreifend, regional und teilweise als Dauergruppen

20 Was kann ich als LehrerIn für Begabte tun? SchülerInnen gezielt beobachten! Begabte entdecken Angebote machen, (differenziert unterrichten, begaben, Stärken stärken) Die Eltern informieren und beraten bzw. weiterleiten Kontakte herstellen z.B. zu Talentförderkursen bei KollegInnen, in der Öffentlichkeit ein begabten- freundliches Klima schaffen Dr. Martin Peter 18

21 Möglichkeiten des Begabens im kreativen Bereich Dr. Martin Peter 19

22 Die AnsprechpartnerInnen der Begabtenakademie NÖ Projektorganisation: Mag. (FH) Christina Gansberger NÖ Landesakademie 3109 St. Pölten, Landhausboulevard Haus 5, Top / Projektleitung: Mag. Dr. Martin PETER 0676/ Homepage: Dr. Martin Peter 20

23 Kooperationspartner der Begabtenakademie NÖ Referat für Begabtenförderung des LSR für NÖ: VOL Petra SUMMER, MSc / FI Mag. Alfred NUSSBAUMER 02742/ Schulpsychologischer Dienst des LSR für NÖ: HR DDr. Andrea RICHTER / Dr. Martin Peter 16


Herunterladen ppt "Begabte finden und fördern Ein Beitrag der Begabtenakademie NÖ zur LehrerInnenfortbildung Chancen für SchülerInnen Chancen für Lehrende Chancen für die."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen