Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Beer-Distribution-Game. Spielregeln 1 Spielleiter, der zugleich der Kunde ist 3 Spieler: je eine Partei (Brauerei, Grosshändler, Einzelhändler) Ein Spiel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Beer-Distribution-Game. Spielregeln 1 Spielleiter, der zugleich der Kunde ist 3 Spieler: je eine Partei (Brauerei, Grosshändler, Einzelhändler) Ein Spiel."—  Präsentation transkript:

1 Beer-Distribution-Game

2 Spielregeln 1 Spielleiter, der zugleich der Kunde ist 3 Spieler: je eine Partei (Brauerei, Grosshändler, Einzelhändler) Ein Spiel besteht aus 15 Runden (15 Wochen) Handelsgut: Bierkisten Lageranfangsbestand: 12 Bierkisten pro Partei Lagerkosten: 10 Geldeinheiten (GE) pro Kisten und Runde Lieferverzugskosten: 20 GE pro Kiste und Runde Das Spiel wird nur einmal gespielt Einzelnen Parteien dürfen nur über Bestell- und Liefermenge miteinander kommunizieren Die Lieferung trifft erst zwei Wochen nach der Bestellung ein Die Herstellung der Kisten dauert ebenfalls zwei Wochen

3 Ablauf Zu Beginn einer Spielrunde werden zuerst die Lieferungen versandt Danach werden die neuen Lieferungen bereitgestellt Dann werden die neuen Bestellungen abgegeben Zum Schluss werden die Lagerhaltungs- und Lieferverzugskosten in die Liste eingetragen, falls vorhanden sind Die Runde endet mit der Brauerei, die ihre Produktionszahlen der Spielkommission bekannt gibt Alle folgenden Runden laufen nach dem selben Prinzip ab

4 Unser Spielversuch Spielkommission: Yannik Kunde: Christian Kleinhändlerin: Laura Grosshändler: Tobi Brauerei: Mario

5 Der Idealfall

6 1. Woche

7 LagerLieferungBestellungProduktionKonsum Konsument BrauereiGrosshandel Kleinhandel un. Kosten

8 2. Woche

9 LagerLieferungBestellungProduktionKonsum Konsument BrauereiGrosshandel Kleinhandel un. Kosten

10 3. Woche

11 LagerLieferungBestellungProduktionKonsum Konsument BrauereiGrosshandel Kleinhandel un. Kosten

12 4. Woche Konsument bestellt ab jetzt jede Woche 8 Kisten Bier

13 LagerLieferungBestellungProduktionKonsum Konsument BrauereiGrosshandel Kleinhandel un. Kosten

14 5. Woche

15 LagerLieferungBestellungProduktionKonsum Konsument BrauereiGrosshandel Kleinhandel un. Kosten

16 Unnötige Kosten Brauerei: (11x ) x4, weil wir immer 4 Kisten transportierten, also Grosshandel: (10x ) x4 = Kleinhandel: (6x ) x4 = 60.- Insgesamt haben wir unnötige Kosten von im Idealfall, wenn der Konsument in der 4. Woche seine Bestellung auf 8 Kisten erhöht

17


Herunterladen ppt "Beer-Distribution-Game. Spielregeln 1 Spielleiter, der zugleich der Kunde ist 3 Spieler: je eine Partei (Brauerei, Grosshändler, Einzelhändler) Ein Spiel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen