Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Generationenbilanz Ricardo Teichert. Gliederung 1.) Begriffserläuterung 2.) Ziele 3.) Methodik der Generationenbilanz 3.1) Nettosteuerlast und Generationenkonten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Generationenbilanz Ricardo Teichert. Gliederung 1.) Begriffserläuterung 2.) Ziele 3.) Methodik der Generationenbilanz 3.1) Nettosteuerlast und Generationenkonten."—  Präsentation transkript:

1 Die Generationenbilanz Ricardo Teichert

2 Gliederung 1.) Begriffserläuterung 2.) Ziele 3.) Methodik der Generationenbilanz 3.1) Nettosteuerlast und Generationenkonten 3.2) Nachhaltigkeitslücke 4.) Isolierung einzelner Subsysteme 5.) Beispiel GRV 6.) Fazit 2Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

3 1.) Begriffserläuterung Generationenbilanz: Generationenbilanz: In den 90er Jahren in den USA entwickelt In den 90er Jahren in den USA entwickelt Instrument der Nachhaltigkeitsanalyse in der Finanzpolitik Instrument der Nachhaltigkeitsanalyse in der Finanzpolitik alle bestehenden Finanzbeziehungen zwischen Bürgern und ihrem Staat werden innerhalb eines Ausgangsjahres erfasst, altersgemäß zugerechnet und ausgewertet alle bestehenden Finanzbeziehungen zwischen Bürgern und ihrem Staat werden innerhalb eines Ausgangsjahres erfasst, altersgemäß zugerechnet und ausgewertet Primär werden in Deutschland die sozialen Sicherungssysteme als Ursache gesehen Primär werden in Deutschland die sozialen Sicherungssysteme als Ursache gesehen 3Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

4 2.) Ziele Intergenerative Gerechtigkeit: Intergenerative Gerechtigkeit: Die finanziellen Lasten und den materiellen Reichtum eines Landes von Generation zu Generation möglichst gerecht zu übertragen Die finanziellen Lasten und den materiellen Reichtum eines Landes von Generation zu Generation möglichst gerecht zu übertragen fiskalische Verteilungsgerechtigkeit von Steuern und Renten fiskalische Verteilungsgerechtigkeit von Steuern und Renten Soziale Sicherung Soziale Sicherung 4Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

5 3.) Methodik der Generationenbilanz Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

6 3.1) Nettosteuerlast und Generationenkonten Intergeneratives Budgetierungssystem Intergeneratives Budgetierungssystem Saldierung zukünftiger Zahlungen eines Individuums an den Staat mit zukünftigen Leistungen = Nettosteuerlast einzelner Generationen Saldierung zukünftiger Zahlungen eines Individuums an den Staat mit zukünftigen Leistungen = Nettosteuerlast einzelner Generationen Intertemporale Budgetrestriktion Intertemporale Budgetrestriktion bestehende Staatsschuld kann durch sämtliche Nettosteuerzahlungen aller heute lebenden und zukünftigen Generationen getilgt werden bestehende Staatsschuld kann durch sämtliche Nettosteuerzahlungen aller heute lebenden und zukünftigen Generationen getilgt werden 6Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

7 3.1) Nettosteuerlast und Generatonenkonten Die Nettosteuerzahlungen einer Generation können auf Generationenkonten festgehalten werden Die Nettosteuerzahlungen einer Generation können auf Generationenkonten festgehalten werden 7Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

8 3.2) Nachhaltigkeitslücke Implizite Staatsschuld = schwebende Ansprüche an den Staat Implizite Staatsschuld = schwebende Ansprüche an den Staat+ Explizite Staatsschuld = verbriefte Staatsverbindlichkeiten Explizite Staatsschuld = verbriefte Staatsverbindlichkeiten= Nachhaltigkeits- oder Tragfähigkeitslücke (tatsächliche Staatsverschuldung) Nachhaltigkeits- oder Tragfähigkeitslücke (tatsächliche Staatsverschuldung) 8Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

9 3.2) Nachhaltigkeitslücke 9Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

10 4.) Isolierung einzelner Subsysteme 10Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

11 5.) Beispiel GRV 11Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

12 6.) Fazit Auf Grund: Auf Grund: des demographischen Wandels des demographischen Wandels Ausgabentreibender Effekte Ausgabentreibender Effekte Gewaltige Lasten für zukünftige Beitrags- und Steuerzahler Gewaltige Lasten für zukünftige Beitrags- und Steuerzahler Im Bereich GRV bereits viel geschehen, jedoch in der GKV und SPV bleibt eine entscheidende Reform noch aus Im Bereich GRV bereits viel geschehen, jedoch in der GKV und SPV bleibt eine entscheidende Reform noch aus Genaue Quantifizierung auf Grund unterschiedlichster EInflussgrößen nicht möglich Genaue Quantifizierung auf Grund unterschiedlichster EInflussgrößen nicht möglich 12Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

13 ??? Fragen ??? 13Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert

14 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit ! 14Die Generationenbilanz - Ricardo Teichert


Herunterladen ppt "Die Generationenbilanz Ricardo Teichert. Gliederung 1.) Begriffserläuterung 2.) Ziele 3.) Methodik der Generationenbilanz 3.1) Nettosteuerlast und Generationenkonten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen