Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Im-plan-tat | 20.05.2014 im-plan-tat | Reinberg und Partner Klima- und Energie-Modellregions-ManagerInnen Treffen Konzepte entwickeln - Projekte umsetzen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Im-plan-tat | 20.05.2014 im-plan-tat | Reinberg und Partner Klima- und Energie-Modellregions-ManagerInnen Treffen Konzepte entwickeln - Projekte umsetzen."—  Präsentation transkript:

1 im-plan-tat | im-plan-tat | Reinberg und Partner Klima- und Energie-Modellregions-ManagerInnen Treffen Konzepte entwickeln - Projekte umsetzen Erfahrungsberichte aus den Modellregionen Schilcherland, Wagram und Hardegg

2 im-plan-tat | im-plan-tat I Reinberg und Partner Technisches Büro für Raumplanung Tulln / Krems 4 GesellschafterInnen / 4 MitarbeiterInnen Arbeitsbereiche: - Regional und Stadtplanung / Verkehrsplanung - Ressourcenmanagement (Energie, Boden) - Geographische Informationssysteme (GIS) Bezug zum Thema Modellregionen: - Konzepterstellung in 6 Regionen und mehreren Einzelgemeinden - Auslagerung eines Regionsmanagements (Leader) - Erfolgreiche Bewerbung und Begleitung von Modellregionen - Erfolgreiche Bewerbung und Begleitung von smart-cities

3 im-plan-tat | Erfahrungen aus Niederösterreich Konzepterstellung: Förderangebote für Regionen und Gemeinden Leader: Konzept über gesamte Leader-Region WST6 / RU3: Konzept-/Leitbilderstellung für einzelne Gemeinden (Eigenmittel in Bar) Umsetzungskonzepte / Umsetzungsphase Klima- und Energiemodellregionen ? Inwieweit sind die Leader-Energiekonzeptes als Umsetzungskonzept verwendbar? Anforderungen an die Konzeptverfasser (Eigenleistungen als Eigenleistungen anerkannt) Umsetzungsphase Leader NÖ Auf Basis Leader Energiekonzept Leader Folgeprojekt Umsetzungsbegleitung! (Eigenmittel in Bar) Vorgehensweise

4 im-plan-tat | Wege zur Klima- und Energiemodellregion Beispiel 1 – Modellregion Schilcherland bestehender Energieverein über 40 Gemeinden Umsetzungskonzept – Bewerbung 2009 Umsetzungsphase – breit aufgestelltes Leistungsverzeichnis Beispiel 2 – Modellregion Wagram Leader-Energiekonzept (Kamptal-Wagram) 8 Gemeindeenergiekonzepte als Kleinregionskonzept (umfangreiche Gebäudeerhebung) Gründung Verein Energie*Zukunft*Wagram – Bewerbung 2010 Umsetzungsphase im Rahmen der Modellregion Beispiel 3 – Modellregion Hardegg Gemeindeenergiekonzept Gründung Verein Energie*Zukunft*Hardegg - Bewerbung 2010 Umsetzungsphase im Rahmen der Modellregion Vorgehensweise

5 im-plan-tat | Zielsetzungen im Schilcherland - Stromversorgung Umsetzungskonzepte - Zielsetzungen

6 im-plan-tat | Zielsetzungen am Wagram - Stromversorgung Umsetzungskonzepte - Zielsetzungen

7 im-plan-tat | Zielsetzungen von Hardegg - Wärme Umsetzungskonzepte - Zielsetzungen

8 im-plan-tat | Modellregion Schilcherland Energieeffizienz und Senkung des Energiebedarfs Regionale Wertschöpfung im Baugewerbe durch Qualifizierung heben Muster-Neubauten im Öffentlichen Bereich Energieeffizienz bei Kläranlagen Das Zweitauto als Elektroauto Erneuerbare Energieträger - Bereitstellung Solarinitiative Wasserkraft – Information (bestehende Wasserrechte) und Revitalisierung Öffentlichkeitsarbeit bei Großwindkraft-Projekte Integrierte Lösungen und Umwelttechnik Koralmbahnhof – Weststeiermark/Schilcherland Energiedorf Glashütten Kommunikation, Organisation und Energie-Management Langfristige Sicherung des Energiemanagements Schulprojekte zur Bewusstseinsbildung Energiebotschafter in den Gemeinden Schwerpunkte - Maßnahmen

9 im-plan-tat | Modellregion Wagram Energiecontrolling in den Gemeinden Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung Umsetzungsbegleitung bei Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden Energiebereitstellung – Regionale Unabhängigkeit Regionale Wertschöpfung durch regionale Investments Infrastruktur und Management Vernetzung der Regionalen Akteure Schwerpunkte - Maßnahmen

10 im-plan-tat | Modellregion Hardegg Hardegger Biowärme: innovatives, integratives Konzept alles aus einer Hand von der Produktion der Primärbiomasse, Produktion der Brennstoffe, Bereit-stellung und Servicierung der Öfen und Wärmelierfervertrag Hardegger 1. PV KG: Bürgerbeteiligungsmodell für den Betrieb von Photovoltaikanlagen in der Gde. Hardegg Beratungs- und Entwicklungszentrum Weiterentwicklung des Landwirtschafts- und Gewerbenetzwerkes Schwerpunkte - Maßnahmen

11 im-plan-tat | Was bringt eine Klima-/Energiemodellregion? Forcierung von Aktivitäten rund um das Thema Energie Direktzuschuss basierend auf dem Leistungsverzeichnis bietet einerseits einen Rahmenplan, andererseits aber auch Freiräume zum Abgleich regionaler Spezifika Initiierung von Projekten auf unterschiedlichen Ebenen je nach Ausrichtung der handelnden Institution – Selbstständigkeit von Gebietskörperschaften – starke Partner suchen … den Stein ins Rollen bringen! Hoher Koordinierungs- und Organisationsaufwand nicht zu unterschätzender Aufwand, um überhaupt aktiv werden zu können (Aufbau und Etablierung des Netzwerks). Was passiert nach der Umsetzungsphase?? Ideen zur Etablierung des Energiemanagements gesucht – finanzielle Basis für Arbeit in der Region ( Kleinregionsmanagements?) Resümee - Schlussfolgerungen

12 im-plan-tat | im-plan-tat | Reinberg und Partner Technisches Büro für Raumplanung H. Öschl Gasse 56; 3430 Tulln (Austria) Ringstraße 37; 3500 Krems (Austria) Matthias Zawichowski Tel.: +43/ 676/


Herunterladen ppt "Im-plan-tat | 20.05.2014 im-plan-tat | Reinberg und Partner Klima- und Energie-Modellregions-ManagerInnen Treffen Konzepte entwickeln - Projekte umsetzen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen