Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Energieeffizienz im Einzelhandel 21.03.12 Energieverbrauch – lenkenKosten senken! CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH 1W. Leo CEKK GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Energieeffizienz im Einzelhandel 21.03.12 Energieverbrauch – lenkenKosten senken! CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH 1W. Leo CEKK GmbH."—  Präsentation transkript:

1 Energieeffizienz im Einzelhandel Energieverbrauch – lenkenKosten senken! CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH 1W. Leo CEKK GmbH

2 Potsdam W. Leo CEKK GmbH2 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Optimierungspotentiale der Gewerbekühlung im Hotelgewerbe W. Leo - Kälteanlagenbauermeister - Energiemanager IHK - Sachverständiger BAFA Kälte Klima

3 Potsdam W. Leo CEKK GmbH3 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Motivation Das Objekt StatusCheck der Kältekreislauf Entwicklung der Energiekosten (Prognose) Maßnahmen Investition und Amortisation Zusammenfassung Gliederung

4 Potsdam W. Leo CEKK GmbH4 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Allgemeines

5 Potsdam W. Leo CEKK GmbH5 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Motivation Energieoptimierung der bestehenden Kälteanlage Reduzierung des Energiebedarfs der Kältetechnik Verringerung der CO 2 – Emissionen Anpassung an zukünftige Anforderungen Nutzen für Wirtschaft und Umwelt

6 Potsdam W. Leo CEKK GmbH6 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Objektbeschreibung Hotel im gehobenen Preissegment –über 500 Zimmer und mehr als 50 Suiten –zwei Restaurants –Hotelbar Kältebereitstellung durch Verbundanlagen –1 Stück NK-Verbund á 60kW –1 Stück TK-Verbund á 10kW

7 Potsdam W. Leo CEKK GmbH7 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Status Check Bestandsaufnahme Gewerbekühlung Energetische Bewertung Aufzeigen von Energieeinsparpotentialen Kostenermittlung für Umsetzung der Maßnahmen Realisierbarkeit Zielsetzung: Erhöhung der Energieproduktivität

8 Potsdam W. Leo CEKK GmbH8 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Bestandsaufnahme Reparaturen der letzten 3 Jahre prüfen Reparaturen auswerten Wartungen erfassen, Berichte auswerten Kühlstellenlaufzeiten aufnehmen Sollwerte mit Istwerten vergleichen

9 Potsdam W. Leo CEKK GmbH9 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Berechnungsgrundlagen Energiebedarf i. d. Vergangenheit –Verbrauchsvergleich aktuell / 1.Jahr –Energieverbrauch ermitteln –Kostenrechnungen Bestandsaufnahme (Status Check) –Verbundanlagen –Kühlstellen –Regelungstechnik

10 Potsdam W. Leo CEKK GmbH10 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Der Kältekreislauf

11 Potsdam W. Leo CEKK GmbH11 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Einflussfaktoren Kältetechnik Die Einflussfaktoren auf den Energiebedarf einer Kältemaschine sind vielseitig Verflüssiger 10% Leckage 5% Exp.ventil 5% Verdampfer 3% Verdichter 12%

12 Potsdam W. Leo CEKK GmbH12 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Jahresenergiebedarf und Umweltbelastung NormalkühlungTiefkühlung VerdichterVerflüssigerVerdichterVerflüssiger P EL [kW] E EL [kWh/a] ,5 Energiededarf ,5 [kWh/a] Energiekosten (HT/NT)* [/a] CO 2 -Emissionen** [kg/a] *0,146 [/kWh] incl. Öko-Steuer, KWK, EEG; ** Konversionsfaktor β = 0,62 [kgCO2/kWh] Stand 2009 (Ab 2012 Privathaushalte in Berlin 0,2745 /kWh) Laufzeit ca.pro Tag 15,6h NK 17,5h TK

13 Potsdam W. Leo CEKK GmbH13 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Energie- und Kostenentwicklung (Prognose ) IST Energiebedarf kWh/a Energiekosten /a CO kg/a SOLL Energiebedarf kWh/a Energiekosten /a CO kg/a Energie-Bedarfsreduzierung > 35% realistisch!

14 Potsdam W. Leo CEKK GmbH14 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Maßnahmen zur Effizienzsteigerung Elektronische Expansionsventile Mitdenkende Kühlstellenregler Druckregelung Verflüssiger (FU) Leistungsanpassung Verdichter (FU)

15 Potsdam W. Leo CEKK GmbH15 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Mögliche Einsparpotentiale Energiekosten Regelungstechnik Verbunde15% FU Verflüssiger10% El. Expansionsventile 5% Leckagenüberwachung 5%

16 Potsdam W. Leo CEKK GmbH16 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Verbundregler und Verflüssigerregelung TK AKD102 tA AKD102 po-Optimierung LON tc-Regelung mit tc-Optimierung über tA

17 0-10V LON ADAP-KOOL®-Verbundregler AK-PC730/840 AKD102 tA pc-Optimierung po-Optimierung Verbundregler und Verflüssigerregelung NK Potsdam CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH W. Leo CEKK GmbH

18 Potsdam W. Leo CEKK GmbH18 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Investitionskosten Investitionskosten gemäß Angebot –Danfoss Regelung EEV + Regler(20.000) Frequenzumrichter (4.000) Masterregelung (2.000) –Schaltschrank –Montage –StatusCheck –Fördermittel 15% Investitionskosten Gesamt:48.025

19 Potsdam W. Leo CEKK GmbH19 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Amortisation Investitionskosten Einsparpotential / Energiekosten (s.Folie 13) /a Amortisationszeit ca. 3 Jahre, ohne Berücksichtigung der Strompreissteigerung

20 Potsdam W. Leo CEKK GmbH20 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Nutzen für Sie und die Umwelt Reduzierung der Energiekosten exakte Energieerfassung der Verbraucher geringe Amortisationszeit positivere CO 2 Bilanz mittelfristig freiwerdende Kapitalmittel Umbau bei laufenden Betrieb möglich

21 Potsdam W. Leo CEKK GmbH21 CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. - W. Leo -


Herunterladen ppt "Energieeffizienz im Einzelhandel 21.03.12 Energieverbrauch – lenkenKosten senken! CEKK GmbH Contracting Energie K ä lte und Klima GmbH 1W. Leo CEKK GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen