Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Essen wir den Regenwald auf? Hamm, März 2009 oder

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Essen wir den Regenwald auf? Hamm, März 2009 oder"—  Präsentation transkript:

1 Essen wir den Regenwald auf? Hamm, März 2009 oder

2 Zum Energie- und Landverbrauch durch die Fleischproduktion

3 Wie sieht Soja aus?

4 Soja und seine Bestandteile sind in über Produkten zu finden: -sei es Sojaöl, Sojamilch, Sojaquark, -sei es Speiseeis, Backpulver, Schokocremes -sei es Futtermittel als Sojaschrot (fast 50% der Sojaproduktion weltweit) in der Schweine-, Rinder- und Hühnerhaltung oder -als Emulgator in der Chemieindustrie (Sojalecithin)

5 Globalisierung und Soja Weltweite Produktion von Sojabohnen : 1967 ca. 40 Millionen t (Sojaöl ca. 5 Mill. t) 1977 ca. 70 Millionen t (Sojaöl ca. 10 Mill. t) 1987 ca. 100 Millionen t (Sojaöl ca. 15 Mill. t) 1997 ca. 140 Millionen t (Sojaöl ca. 20 Mill. t) 2007 ca. 300 Millionen t (Sojaöl ca. 25 Mill. t)

6 Round-up-ready-Sojabohnen im Süden Brasiliens

7 Sojaanbau im Urwald Brasiliens

8 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Essen wir den Regenwald auf? Hamm, März 2009 oder"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen