Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gruppenführung Ullrike Mayer PM/SS, Ws 03/04. Führer- Persönlichkeitsansätze (trait approach) Charakteristika von erfolgreichen Führungskräften (Yukl,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gruppenführung Ullrike Mayer PM/SS, Ws 03/04. Führer- Persönlichkeitsansätze (trait approach) Charakteristika von erfolgreichen Führungskräften (Yukl,"—  Präsentation transkript:

1 Gruppenführung Ullrike Mayer PM/SS, Ws 03/04

2 Führer- Persönlichkeitsansätze (trait approach) Charakteristika von erfolgreichen Führungskräften (Yukl, 1998) Potential an mentaler & körperlicher Energie; Stresstoleranz Selbstvertrauen Internale Kontrollüberzeugung Emotionale Reife Integrität Hohes Machtbedürfnis Hohe Leistungsmotivation Niedriges Affiliationsbedürfnis Ansatz gilt als überholt! niedrige Korrelationen zwischen Eigenschaften und Führungserfolg Heute: Führungsstiltheorien, Wechselwirkung Person- Situation- Verhalten

3 Gruppenführung Führen bedeutet in erster Linie kommunizieren Persönliches Gespräch Inhalt Persönliche Beziehung Je angenehmer die Atmosphäre, desto besser das Verständnis der Inhalte.

4 Warum Teamarbeit Flache Hierarchien sparen Geld Flexibler – immer neue Ideen Geringe Fluktuation durch gutes Klima Verantwortungsbewusstsein spart Material Ständige Kontrolle im Team Mehr Spaß und gemeinsame Erfolge Leichter Informationsfluss

5 Von der Gruppe zum Team Mitarbeitergespräch Vorstellen, kennen lernen, Ziele formulieren Was ist Mitarbeitern wichtig, was motiviert? Einstellung zum Beruf? Stärken und Schwächen Wer arbeitet gern mit wem eng zusammen? Vorstellung vom Vorgesetzten

6 Führungskreislauf vier zentrale Tätigkeiten der Mitarbeiter- führung

7 Planen und Organisieren Planen Ziele mit Vorgesetzten vereinbaren Rahmenbedingungen (Zeit, Geld, Personal) Welche Leistung muss gebracht werden? Lösungsmöglichkeiten: Vor- und Nachteile Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen Aufgaben verteilen Organisieren Materialbeschaffung und Buchung von Räumen, Reisen Rücksprache mit Fachleuten und Vorgesetzten

8 Führen und Kontrollieren Führen Mitarbeiter über Unternehmen informieren Transparenz der Entscheidungen Delegation von Teilaufgaben Coaching bei Problemen Motivieren, loben, kritisieren Trainieren und fördern = neues Lernen Probleme und Verstöße erkennen und handeln Kontrollieren jährlich Ziele, Zwischenberichte und Analysen fordern Ausführung der delegieren Arbeiten prüfen Notwendig für Feedback

9 Der Kreis schließt sich Der Kreislauf wiederholt sich kontinuierlich. Immer werden neue Ziele vereinbart, dann plant und organisiert man den Weg; bei der Umsetzung der Ziele müssen die Mitarbeiter geführt und der Erfolg kontrolliert werden. Wenn die Ziele nicht ganz erreicht wurden muss der Kreislauf überarbeitet und verbessert werden.

10 Führungsstile Mitarbeiterentwicklung angemessener Führungsstil Niedrige Kompetenz + Hohes Engagement Dirigieren Strukturieren, genau kontrollieren, unterstützen, wenige Erklärungen Einige Kompetenz + Wenig Engagement Trainieren Dirigieren und sekundieren Mitdenken und Verantwortung fordern Hohe Kompetenz + Schwankendes Engagement Sekundieren Anerkennen, zuhören, fördern und motivieren Hohe Kompetenz + Hohes Engagement Delegieren Verantwortung für Routineentscheidungen übertragen (Planung und Organisation allein)

11 Wozu führen? Mehr Zeit für mich und meine Arbeit Motiviertere Mitarbeiter und Kollegen Mehr Jobsicherheit Mehr Aufstiegschancen Spaß im Team gute Vorgesetzte hat man gern Fixer Ansprechpartner im Unternehmen

12 Was will ich erreichen? Gesprächsziele notieren – präzisieren Optimales Gesprächsergebnis festlegen Mit wem spreche ich? In die Lage des Gesprächspartners versetzen Welche Info braucht/hat er? Grundsätzliche Interessen? Beweggründe des Gesprächspartners finden Wichtige Gespräche

13 VON...ja, aber ZU Aber, ja...! ZIEL: Idee erfolgreich verkaufen Hinweise auf bisherige Zusammenarbeit Eigene vorangegangene Erfolge nennen Offensichtliche Schwachstellen aufzeigen (sie würden sowieso bemerkt werden) Kritische Analyse parat haben Lösungsmöglichkeiten präsentieren Vorteile trotz Einwände Nutzen für den Gesprächspartner aufzeigen Gesamtinteresse des Anliegens Zusammenfassung der Ergebnisse Klare Abmachung schriftlich fixieren


Herunterladen ppt "Gruppenführung Ullrike Mayer PM/SS, Ws 03/04. Führer- Persönlichkeitsansätze (trait approach) Charakteristika von erfolgreichen Führungskräften (Yukl,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen