Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allgemeine Ladungssicherung Florian Mayer, Benedikt Weger, Thomas Stellwag, Marcus Wiech, Vitali Kudinov.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allgemeine Ladungssicherung Florian Mayer, Benedikt Weger, Thomas Stellwag, Marcus Wiech, Vitali Kudinov."—  Präsentation transkript:

1 Allgemeine Ladungssicherung Florian Mayer, Benedikt Weger, Thomas Stellwag, Marcus Wiech, Vitali Kudinov

2 Warum ? Folgen ungenügender LS? Kräfte Wie wird gesichert ? Rechtliche Grundlagen Ladungssicherung

3 Warum? Personenschäden Sachschäden Finanzielle Schäden Umweltschutz

4 Folgen ungenügender Sicherung Verrutschen der Ladung Eigengefahr/Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer Ladungsschäden/ Schäden im Straßenverkehr Verletzte / Tote

5

6

7

8

9 Kräfte Gewichtskraft: g x 9,81 = Fg Massenkraft: Masse x 0,8 (nach vorne) 0,5 (nach hinten und zur Seite) Reibungskraft: µ x Fg = Fr

10 Kräfte Sicherungskraft: Fg – Fr = Fs Vorspannkraft: (f-µ) : µ x FG : 1,5= Fv Kippgefahr: nach Vorne und nach Hinten: halbe Länge / halbe Höhe zur Seite: halbe Breite / halbe Höhe

11 Wie wird gesichert Formschlüssig - Niederzurren Kraftschlüssig -Lückenlose Verstauung -Lückenlose Verstauung durch Hilfsmittel

12

13 Rechtliche Grundlagen Straßenverkehrsordnung §22 StVO § 412 HGB Beförderungssichere Verladung: Verantwortung beim Absender Betriebssichere Verladung: Verantwortung beim Frachtführer/Fahrer geeignetes Transportfahrzeug vorgeschr. Achslasten, Gewichte, Abmessungen Lastverteilung

14 Rechtliche Grundlagen CMR (Fahrer hat keine Verpflichtung zum Verladen) Haftung - Bei vertraglichen Vereinbarungen (z.B.: Einsatz von Spezialgeräten Haftung bei Frachtführer) - Fahrer als Erfüllungsgehilfe Haftung bei Absender


Herunterladen ppt "Allgemeine Ladungssicherung Florian Mayer, Benedikt Weger, Thomas Stellwag, Marcus Wiech, Vitali Kudinov."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen