Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Themen Warum ins Ausland? Und wie lange? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Welche schulrechtlichen Grundlagen gibt es? Wird mir das Jahr anerkannt?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Themen Warum ins Ausland? Und wie lange? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Welche schulrechtlichen Grundlagen gibt es? Wird mir das Jahr anerkannt?"—  Präsentation transkript:

1

2 Themen Warum ins Ausland? Und wie lange? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Welche schulrechtlichen Grundlagen gibt es? Wird mir das Jahr anerkannt? Welche Organisationen gibt es? Wann und wo muss ich mich bewerben? Welche Kosten kommen auf mich zu? Welche Stipendien gibt es? Kommt ein Auslandsaufenthalt für mich/ mein Kind in Frage?

3 Warum ins Ausland? Kultur erleben (Feste, Feiertage, Traditionen) vertieftes Verständnis für das Fremde Förderung von interkulturellen und sozialen Kompetenzen (Flexibilität, Offenheit, Verständnis, Reflexionsfähigkeit, Selbstständigkeit) eigene Wertvorstellungen reflektieren sich der eigenen Identität bewusst werden eine Sprache fließend beherrschen

4 Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Alter: 15 – 18 Jahre Persönlichkeit: aufgeschlossen, neugierig, tolerant, anpassungsfähig schulische Leistungen: Notendurchschnitt nicht schlechter als ausreichend (4,0)/ befriedigend (3,0) organisationsabhängig

5 Welche schulrechtlichen Grundlagen gibt es? Wird mir das Jahr anerkannt? Beurlaubung für max. 1 Jahr Anrechnung auf Einführungsphase möglich keine (!) Anrechnung auf Qualifikationsphase siehe Schulgesetz

6 Austauschjahr in der 10. Klasse Schülerinnen und Schüler verbringen die 10. Klasse im Ausland nach ihrer Rückkehr besuchen sie die 11. Klasse in Sachsen-Anhalt und gehen insgesamt 12 Jahre zur Schule (Bewerbung bei den Austauschorganisationen: am Ende der 8. Klasse/Anfang der 9. Klasse)

7 Eingeschobenes Austauschjahr nach der 10. Klasse Schülerinnen und Schüler schieben das Austauschjahr als zusätzliches Schuljahr zwischen der 10. Klasse und der 11. Klasse ein. Im Anschluss besuchen sie die 11. Klasse in Sachsen-Anhalt. (Bewerbung bei den Austauschorganisationen: am Ende der 9. Klasse/Anfang der 10. Klasse)

8 Eingeschobenes Austauschjahr nach dem ersten Halbjahr der 10. Klasse Schülerinnen und Schüler schieben das Austauschjahr als zusätzliches Schuljahr zwischen der ersten und der zweiten Hälfte der 10. Klasse ein. Im Anschluss besuchen sie in Sachsen-Anhalt das zweite Halbjahr der 10. Klasse. (Bewerbung bei den Austauschorganisationen: in der 9. Klasse)

9 Welche Organisationen gibt es? Wie wähle ich die richtige? zB: YFU, EF, AIFS, Experiment…

10 Wichtige Punkte die es bei der Wahl der Agentur zu beachten gilt: Wie detailliert ist die Vorbereitung vor Abreise? Gibt es ein Auswahlgespräch, wie umfangreich ist dieses? Gibt es ein bzw. mehrere Vorbereitungseminar/e? Wie erfolgt die Vorortbetreuung im Zielland? Gibt es eine Notfallhotline/ Betreuer? Welche Haftungsbeschränkung behält sich die Agentur vor? Wie hoch sind möglicherweise anfallende Rücktrittskosten?

11 Wann und wo muss ich mich bewerben? meist 2 Abreisetermine: Januar und August Bewerbung: ca Monate vor der geplanten Abreise WICHTIG: Fristen für Stipendien oft schon früher

12 Welche Kosten kommen auf mich zu? Welche Stipendien gibt es? Kosten: zwischen – (landesabhängig) + monatliches Taschengeld Auslands-BAföG Parlamentarisches Patenschafts Programm YFU Teilstipendien EF Vollstipendien u.v.m.

13 Tip Jugendbildungsmesse 21. April 2012 Magdeburg Uhr Hegel Gymnasium MD

14


Herunterladen ppt "Themen Warum ins Ausland? Und wie lange? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Welche schulrechtlichen Grundlagen gibt es? Wird mir das Jahr anerkannt?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen