Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zentralabitur 2007 Physik Organisatorisches. Zentralabitur 2007 Physik Inhalt Internetadressen Termine 2007 Aufgabenarten und Anforderungsbereiche Konstruktion.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zentralabitur 2007 Physik Organisatorisches. Zentralabitur 2007 Physik Inhalt Internetadressen Termine 2007 Aufgabenarten und Anforderungsbereiche Konstruktion."—  Präsentation transkript:

1 Zentralabitur 2007 Physik Organisatorisches

2 Zentralabitur 2007 Physik Inhalt Internetadressen Termine 2007 Aufgabenarten und Anforderungsbereiche Konstruktion von Prüfungsaufgaben Begriff Operator erläutern Bewertung von Prüfungsleistungen Möglichkeiten der Vorbereitung der Schüler

3 Zentralabitur 2007 Physik Informationen : Wo? Im Netz! notieren! line.nrw.de/angebote/abitur/index.htmlhttp://www.learn- line.nrw.de/angebote/abitur/index.html Schulformen/Gymnasium/Abi_2007/index.htmlhttp://www.bildungsportal.nrw.de/BP/Schule/System/ Schulformen/Gymnasium/Abi_2007/index.html

4 Zentralabitur 2007 Physik Informationen auf learn-line (1) Rubrik Übergreifende Vorgaben und Hinweise Schulmail des MSW vom 09. August 2005 Vorbereitung der Abiturprüfungen mit zentral gestellten schriftlichen Prüfungsaufgaben im Abitur 2007 Runderlass des MSJK vom 14. Februar 2005 Vorgaben zur Vorbereitung auf die schriftlichen Prüfungen im Abitur 2007

5 Zentralabitur 2007 Physik Informationen auf learn-line (2) RubrikAktuellesImplementation Physik bzw.FächerPhysik Vorgaben Abitur 2007 – Physik Vorgaben zu den unterrichtlichen Voraussetzungen für die schriftlichen Prüfungen im Abitur Physik Beispielaufgabe GK

6 Zentralabitur 2007 Physik Beispiel Bildungsportal Zur Aufgabenkonstruktion Für die Aufgabenkonstruktion einschließlich der Auswahl der zur bearbeitenden Materialien und der Formulierung der Aufgaben gibt es für alle Fächer einheitliche Vorgaben, die ggf. fächerspezifisch konkretisiert werden. Sie sind zunächst Richtschnur für die Entwicklung der ersten Beispielaufgaben und bestimmen im weiteren Verfahren die Entwicklung der ersten Prüfungsaufgaben durch Arbeitsgruppen und eventuell beteiligte Fachkonferenzen aus Schulen.

7 Zentralabitur 2007 Physik Zeitschiene Halbjahreswechsel Jgst Letzter Unterrichtstag Jgst Schriftliche Abiturprüfung Osterferien Nachschreibetermine ab mdl. Prüfungen 4. Fach bis mdl. Prüfungen Fach letzter Tag der Zeugnisausgabe Sommerferienbeginn

8 Zentralabitur 2007 Physik Konstruktion der Prüfungsaufgaben (1) Grundlage: Lehrplan und Vorgaben (siehe Obligatorik) Anforderungsbereiche I-III gemäß Lehrplan Kap. 5.2 Unabhängigkeit von Teilaufgaben, ggf. Zwischenwerte Aufgabenarten gemäß Lehrplan Kap

9 Zentralabitur 2007 Physik Aufgabenarten gemäß Kap Bearbeitung eines Demonstrationsexperiment Aufgabe mit fachspezifischem Material: nicht vorgeführtes Experiment Tabellen, Graphen, Messreihen Texte, Bilder, Filme,... Durchführung und Bearbeitung eines Schülerexperiment keine rein numerisch oder ausschließlich aufsatzartig zu lösende Prüfungsaufgaben

10 Zentralabitur 2007 Physik Konstruktion der Prüfungsaufgaben (2) Berücksichtigung mehrerer Sachbereiche (und Halbjahre) Kompetenzbereiche und Fachmethoden gemäß Lehrplan Kap 2.2Kap 2.2 spezifischer Unterrichtsbezug entfällt Differenzierung GK-LK nicht nur quantitativ, sondern vor allem auch qualitativGK-LK Leistungsanforderungen orientiert an EPA- Physik, Kap.3.3

11 Zentralabitur 2007 Physik Operatoren_Übersicht

12 Zentralabitur 2007 Physik EPA Kap 3.3 Aus der Aufgabenstellung gehen Art und Umfang der geforderten Leistung hervor. Dazu ist der Gebrauch von Operatoren nützlich.

13 Zentralabitur 2007 Physik Operatoren_Beispiele beschreiben Strukturen, Sachverhalte oder Zusammenhänge strukturiert und fachsprachlich richtig mit eigenen Worten wiedergeben zeichnen eine möglichst exakte grafische Darstellung beobachtbarer oder gegebener Strukturen anfertigen skizzieren Sachverhalte, Strukturen oder Ergebnisse auf das Wesentliche reduziert übersichtlich darstellen

14 Zentralabitur 2007 Physik Bewertung der Prüfungsleistungen (1) Vorgabe einer Modelllösung einschließlich eines verbindlichen Bewertungsschemas Gewichtung der Teilleistungen durch Punktwerte, die der maximal zu erwartenden Lösungsqualität entsprechen Darstellungsleistung ist bei den Teilleistungen zu berücksichtigen

15 Zentralabitur 2007 Physik Bewertung der Prüfungsleistungen (2) zusätzliche Teilleistungen können ggf. berücksichtigt, die Höchstpunktzahl einer Teilaufgabe jedoch nicht überschritten werden (s. Beispielaufgabe) gut bei mind. 75 % ausreichend bei mind. 45 % weitere Einteilung:äquidistant

16 Zentralabitur 2007 Physik Sonderfälle (1) Berücksichtigung von Unterrichtsausfall ist beim zentralen Verfahren nicht möglich; Verfahrens- regeln zur Sicherung des Lernprozesses seitens der Schule sind somit unverzichtbar Prüfungsthema war bereits Gegenstand einer Klausur: bleibt ohne Auswirkung auf das Prüfungsverfahren und die Leistungsbeurteilung Bei krankheitsbedingtem Versäumen des Abiturs (Attestpflicht!) werden die Prüfungen zu vorgegebenen Terminen nachgeholt.

17 Zentralabitur 2007 Physik Sonderfälle (2) Wiederholung der Jgst. 12 im Schuljahr 05/06 bedeutet Teilnahme am zentralen Prüfungsverfahren Bei Wiederholung der Jgst. 13 im Schuljahr 06/07 müssen von den Fachlehrern auch 2007 noch Aufgabenvorschläge eingereicht werden.

18 Zentralabitur 2007 Physik Vorbereitungen schulinterne Curricula überprüfen/verändern Methodenlernen, Beachtung der Operatoren (EPA) Schülerinnen und Schüler informieren und vorbereiten Klausuren der relevanten Typen und Umgang mit der Formelsammlung üben Orientierung an den Formaten der Beispielprüfungsaufgaben

19 Zentralabitur 2007 Physik Ende

20 Zentralabitur 2007 Physik Fachmethoden gemäß Lehrplan 2.2 Beobachten, beschreiben, physikalisch fragen Experimente planen und durchführen Physikalische Gesetze und Begriffe erarbeiten Gesetze und Modelle anwenden und interpretieren Physikalische Erkenntnisse auf aktuelle außerschulische Probleme anwenden zurück

21 Zentralabitur 2007 Physik Aspekte der Differenzierung GK-LK Umfang und Spezialisierungsgrad bezüglich des Fachwissens, des Experimentierens und der Theoriebildung Grad der Elementarisierung und Mathematisierung physikalischer Sachverhalte Anspruch an die verwendete Fachsprache Komplexität der Kontexte sowie der physikalischen Sachverhalte, Theorien und Modelle zurück

22 Zentralabitur 2007 Physik Operatoren_1

23 Zentralabitur 2007 Physik Operatoren_2

24 Zentralabitur 2007 Physik Operatoren_3


Herunterladen ppt "Zentralabitur 2007 Physik Organisatorisches. Zentralabitur 2007 Physik Inhalt Internetadressen Termine 2007 Aufgabenarten und Anforderungsbereiche Konstruktion."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen