Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WaschSoft: Software und MEHR für die Wäscherei 08.09.2010 TransferTech GmbH Gerhard Pogrzeba.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WaschSoft: Software und MEHR für die Wäscherei 08.09.2010 TransferTech GmbH Gerhard Pogrzeba."—  Präsentation transkript:

1 WaschSoft: Software und MEHR für die Wäscherei TransferTech GmbH Gerhard Pogrzeba

2 TransferTech GmbH 1988 gegründet Spezialisiert auf – Softwareentwicklung (Individual- und Standardsoftware) – Schnittstellen (Mensch/Maschine und Maschine/Maschine) – Hardwareentwicklung und Produktion Kleinserien – Dienstleistung und Support für unsere Systeme Branchen: – Automotive / Schienenverkehr – Wäschereien – Medizintechnik – Umwelttechnik

3 Beteiligte Firmen Fa. EDV Beratung Andreas Pötschke Fa. Setron GmbH & Co. KG Fa. ThermoTex Nagel GmbH Fa. Transfertech GmbH

4 Fa. EDV Beratung Pötschke Projektsteuerung Beratung (Sozialpolitische / rechtliche Rahmenbedingungen) Anpassung an Fremdsysteme (organisatorisch) Unterstützung bei Kundengewinnung (Wohnheime) Ansprechpartner für Gesamtlösung

5 Fa. Setron GmbH & Co.KG Schmutzbereich: Arbeitplätze für Behinderte Sichtungsvorrichtungen (LED / Klappen / Förderbänder) Kommissionierbereich: Arbeitplätze für Behinderte Sortiersysteme (Regalbau / LED / Förderbänder)

6 Fa. ThermoTex Nagel GmbH Wäschekennzeichnung Drucksysteme für Textilkennzeichnung (Einmal- / Dauerkennzeichnung) Patchmaschinen zum Aufbringen von (Barcode-) Etiketten und Transpondern Erfassungssysteme/Leseeinheiten für Barcode und Transponder Wäschesäcke für Bewohnerwäsche

7 Scanner und Barcodes – für eine sichere Verfolgung Individuell wie ein Fingerabdruck Zuverlässige und schnelle Verfolgung der Wäsche Scannersysteme für unterschiedliche Ansprüche (Kabel- / Funk)

8 Transpondertechnologie – für allerhöchste Ansprüche Kennzeichnung durch Einnähen oder Patchen Schnelles Auslesen der Daten, maximaler Leseabstand: 35 cm Ideal für Fördersysteme Sehr zuverlässige und resistente Technik Nutzung bis zu 200 Waschzyklen individuelle Systemlösungen

9 WaschSoft: Die Struktur der Lösung Server Wäscheeingang Sichtung nach Waschprogrammen Wäscheausgang Sortieren Kommissionieren Tourenverwaltung Verwaltung (Rechnungen / Statistik / ->Fibu) Wäscherei Kunde WEB Zugriff auf eigene Daten Statistik / Auftragszustand Stationäre Einrichtung Wäsche sortieren (Scan)

10 Vorstellung WaschSoft - Allgemeines Erfassung, Verwaltung und Abrechnung von Aufträgen Steuerung der Logistik Für Wäschereien und artverwandte Gewerbe Einfache und intuitive Benutzeroberfläche

11 Grundkonzept WaschSoft Aufträge erfassen Aufträge (Positionen) freigeben => LS Lieferscheine auslösen (einzeln / SammelLS) u. drucken Touren – Organisation für die Auslieferung Rechnungen generieren (einzeln / SammelRE) u. drucken Offene Posten verwalten Zahlungseingänge buchen Export (Datev, WWS, …)

12 WaschSoft Module Gewerbezweige : Annahmestellen (Einmalkennzeichnung) Objektkunden (Ohne Kennzeichnung) Heim (Trägerwäsche, Dauerkennzeichnung) Wäschestatistik (Einzelteilverfolgung) Mietwäsche (Mit / Ohne Dauerkennzeichnung) Kundeninformationssystem

13 Basisfunktionalitäten STAMMDATEN Kundenstamm / Artikelstamm Fahrerstamm / Tourenstamm / Containerstamm Zahlungskonditionen / Belegwerbung BEWEGUNGSDATEN Wäscheeingang / Wäscheausgang Lieferscheine / Rechnungen / Offene Posten ORGANISATION UND VERWALTUNG Gutschriften / Tourenlisten Daten Export / Daten Import

14 Eingang: Waschprogramm Zuweisung Lesestelle Eingang Wäschesichtung

15 Eingang: Waschprogramm Zuweisung

16 Ausgang: Regalplatz Zuweisung 1 Platz

17 Bewegliche Gestaltung der Regale

18 Plug and Play: Schaltschrank vor Montage

19 Plug and Play: Anschluss der Regalwagen

20 Auch hängende Sortierung möglich

21 Ausgang: Regalplatz Zuweisung 3 Plätze

22 Ausgang: 3 LED pro Regalfach

23 Mehrere Regalsysteme gleichzeitig

24 Zusammenstellung einer Lieferung

25 Integrierte Containerverwaltung

26 Nutzen der Lösung Schaffung von Arbeitsplätzen für behinderte Mitarbeiter Austauschbarkeit gegenüber anderen Wäschereien wird wesentlich geringer Das System lässt sich gut in das vorhandene QM- System integrieren Der gesamte Wäschedurchlauf ist rückverfolgbar bei Reklamationen Die Gefahr, dass Wäsche mit dem falschen Programm gewaschen wird, sinkt Vorhandene EDV-Systeme (Fibu, Barbetragsverwaltung,..) können mit Daten bedient werden sofern es diese zulassen Niedrige Inbetriebnahmekostenkosten

27 Weitere Vorteile Das System kann stufenweise aufgebaut werden Der Wechsel von Einplatzsystem zu Mehrplatzsystem ist möglich Das System ist für alle Wäschearten geeignet

28 Kontakt TransferTech GmbH Eichendorffstr. 1 D Braunschweig Tel: + 49(5307) Fax: + 49(5307) Mail:

29 Abläufe WaschSoft (Privat-Eingang) Annahmestelle ? Kunde ? Wäschestücke ? IDENT: AA007 o. || | ||| | Kundenbon(Barcode) Gewaschene Wäsche

30 Abläufe WaschSoft (Privat Ausgang) Gewaschene WäscheKunden Bon (Barcode) Sortierung Lieferschein Rechnung (Provisions- abrechnung)


Herunterladen ppt "WaschSoft: Software und MEHR für die Wäscherei 08.09.2010 TransferTech GmbH Gerhard Pogrzeba."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen