Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Am Montag den 27.04.2009 starteten wir, 60 Lateiner der 8. Klassen, von unserem Gymnasium mit dem Bus nach Regensburg. Bei der Busfahrt hatten wir viel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Am Montag den 27.04.2009 starteten wir, 60 Lateiner der 8. Klassen, von unserem Gymnasium mit dem Bus nach Regensburg. Bei der Busfahrt hatten wir viel."—  Präsentation transkript:

1 Am Montag den starteten wir, 60 Lateiner der 8. Klassen, von unserem Gymnasium mit dem Bus nach Regensburg. Bei der Busfahrt hatten wir viel Spaß und unser Busfahrer Peter brachte uns sicher nach Regensburg. Lateinerfahrt 2009

2 Nach einer anstrengenden und langen Reise kamen wir in Weißenburg an. Römische Therme in Weißenburg Die Therme in Weißenburg ist ein römisches Denkmal und war ein Vergnügungszentrum für die Römer.

3 Anschließend erreichten wir unser nächstes Ziel: Die Villa Rustica in Möckenlohe, ein ursprungsgetreu nachgebautes römi- sches Landhaus, in der noch heute viele Tiere gehalten werden; sie zeigen, wie die Römer lebten. Auch von den Räumen waren wir beeindruckt. Villa Rustica von außenZiegen Hausschmiede Die Villa Rustica

4 Ende des ersten Tages Am Ende des ersten Tages durften wir in die Altstadt von Regensburg. Hier ein Foto der Lehrer und dem Busfahrer und eines mit Schülern vor dem Dom.

5 Zwei Schülerinnen hielten ein Referat, während die anderen auf dem Limes lagen und gespannt dem Vortrag zuhörten Röm. Grenzturm Der Limes Der Limes war ein römischer Grenzwall, der hauptsächlich zur Überwachung des Warenverkehrs diente. Überreste eines Wachturms Am zweiten Tag fuhren wir nach dem Frühstück zu unserem nächsten Ziel:

6 Nach der Rundführung und dem Referat im Kastell in Eining gab es noch eine einstündige Mittagspause zur Stärkung. Das Kastell Eining Ein Kastell war ein Lager, in dem früher das römische Militär lebte.

7 Wir fuhren weiter in das Kloster Weltenburg, wo wieder ein Vortrag und eine Führung durch Referenten stattfand. Das Kloster Weltenburg Kloster Weltenburg von außen …und innen

8 Die Befreiungshalle Nach einer halbstündigen Schifffahrt nach Kelheim und einem Fußmarsch kamen wir zur Befreiungshalle. Schifffahrt Befreiungshalle außen… Referentinnen…und innen Die Pracht dieses Gebäudes war sehr beeindruckend.

9 Castra Regina - Regensburg Am dritten Tag hatten wir eine Stadtführung durch Regensburg, die trotz des Regenwetters gelungen war. Wir haben die Altstadt (Dom, Steinerne Brücke etc.) kennen gelernt. Steinerne Brücke Dom Gemeinschaftsfoto

10 Die Walhalla …hatte ebenso wie die Befreiungs- halle nichts mit den Römern zu tun, war aber dennoch ein Erlebnis. Viele bekannte Persönlich- keiten, wie zum Beispiel Sophie Scholl oder Konrad Adenauer, wurden und werden dort mit Büsten ihrer Köpfe geehrt. Nach unzähligen (geschätzten ) Stufen kamen wir endlich an der Walhalla an. Und zum Schluss wurden wir mit einer langen Busfahrt, die nach Hause führte, belohnt Nach einer anstrengender Reise waren wir um einige Informationen reicher, freuten uns aber dennoch auf unser Zuhause.


Herunterladen ppt "Am Montag den 27.04.2009 starteten wir, 60 Lateiner der 8. Klassen, von unserem Gymnasium mit dem Bus nach Regensburg. Bei der Busfahrt hatten wir viel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen