Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Übersicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Übersicht."—  Präsentation transkript:

1 1 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Übersicht 0. Einleitung und Anforderungen 1.Strategische Analyse 2. Strategische Gestaltung und Positionierung 3. Strategische Implementierung 4. Prozesse und Qualität 5. Aufgabenbereiche

2 2 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Was machen wir Was wollen wir Was müssen Sie machen 1. Termin: Vorstellung der Fallstudie u. Aufgaben Gruppeneinteilung 2. Termin: Abgabe der Grobgliederung, Fragen klären 3. Termin: Präsentation der Hausarbeiten Anforderungen Literaturrecherche Hausarbeit Präsentation Übersicht – Semesterablauf

3 3 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Aufgabenkomplexe der Fallstudie in einer Gruppenhausarbeit selbstständig erarbeiten und anschließend präsentieren integrative Sichtweise der Anwendung von Managementkonzepten zur strategischen und operativen Steuerung des gesamten Unternehmens und seiner Teilbereiche anhand einer Fallstudie. Qualität bedeutet: der Kunde kommt zurück und nicht das Produkt.

4 4 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Als wir das Ziel vor den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen.

5 5 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Strategische Analyse/ Strategische Gestaltung/ Strategische Implementierung

6 6 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Externe Analyse Die Analyse der externen Marktkräfte dient der Identifikation von Chancen und Risiken Umweltanalyse Wettbewerbsanalyse Konkurrenzanalyse Benchmarking Ökonomische F. (volksw.) Soziokulturelle F. (demograph., Einstellungen, Werte) Politisch-rechtl. (Gesetzung, Steuern) Techn.-ökolog. F. (Erfindungen, Entw.) Konkurrenten Ersatzprodukte KundenLieferanten

7 7 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Interne Analyse dient der Identifikation von Stärken und Schwächen ABC-Analyse Erfahrungskurve Kostenstruktur Kernkompetenzen Lebenszyklus Wertketten (Porter) Marktwachstums- /Marktanteils- Portfolio (BCG) Stärken- u. Schwächenanalyse

8 8 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Kernkompetenzanalyse Der globale Verdrängungswettbewerb zwingt die Unternehmen, alle Kräfte auf das zu konzentrieren, was sie besonders gut beherrschen. Eine Kernkompetenz sind schwer zu kopieren und stellen somit zumindest zeitlich ein Alleinstellungsmerkmal dar. Kernkompetenz schaffen Wettbewerbsvorteile

9 9 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Marketing & Vertrieb Eingangs- logistik Ausgangs- logistik Produktion Erträge Servic e Sekundäre Aktivitäten Primäre Aktivitäten Unternehmensinfrastruktur Beschaffung Technologieentwicklung Personalwirtschaft Lagerver- waltung Transpo rt- auftrag Kom mis- sionie rung Warenausg angs- buchung Transpo rt Auslieferung an Kunden Wertketten- Wertschöpfungsanalyse

10 10 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 SWOT

11 11 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 2. Strategische Gestaltung und Positionierung Beinhaltet primär die Festlegung einer übergeordneten Grundausrichtung

12 12 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 2. Strategische Gestaltung und Positionierung Wettbewerbsstrategien nach Porter Verantwortungsvolle Unternehmensführung (Corporate Governance - Ordnungsrahmen) Stakeholder/Shareholder Wertorientierte Unternehmensführung (Steigerung des Unternehmenswertes) Leitbild-Vision-Zielformulierung

13 13 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Differenzierung Umfassende Kostenführerschaft Konzentration auf Schwerpunkte Strategisches Zielobjekt Strategischer Vorteil Branchenweit Beschränkung auf ein Segment Singularität aus Sicht des Käufers Kostenvorsprung 12 3 Wettbewerbsstrategien nach Porter

14 14 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Stakeholder/ Shareholder Corporate Goverance -faktische u. rechtliche Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung börsen- notierter Unternehmen -verantwortungsvolle U-führung -Offenlegung Vorstandsvergütungen -lgf. Bedürfnisbefriedigung aller Stakeholder Wertorientierte U-führung -Von der Gewinn- zur Wertorientierung -Steigerung des Unternehmenswertes -Erwirtschaftung der EK u. FK-Kosten Ein Unternehmen kann langfristig nur existieren, wenn sich keine der anderen Interessengruppen (Kunde, Lieferanten, Mitarbeiter..) vom Unternehmen abwendet - daher sind auch zwingend die Ziele der anderen Anspruchsgruppen im befriedigendem Umfang zu berücksichtigen bezeichnet die Notwendigkeit, eine aus Sicht der Eigentümer angemessene Rendite für das eingesetzte Kapital zur erwirtschaften. Diese Steigerung des Unternehmenswertes dient als Basis zur langfristigen Existenzsicherung des Unternehmens. Wertorientierte U-führung

15 15 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 3. Implementierung Umsetzung der Strategiewechsel Marketing / Vertriebskonzept Balanced Scorecard Change Management Wandel - Widerstände

16 16 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Balanced Scorecard Strategie und Vision Maßnahme Interne Prozesse Bei welchen Prozessen müssen wir Hervorragendes leisten? Vorgabe Strateg. Ziel Kennzahl Maßnahme Vorgabe Finanzen Was wollen wir im Finanzbereich leisten? Strateg. Ziel Kennzahl Vorgabe Maßnahme Lernen und Entwicklung Wie können wir flexibel und verbesserungsfähig bleiben? Strateg. Ziel Kennzahl Kunden Wie können wir die Bedürfnisse unserer Kunden befriedigen? Vorgabe Maßnahme Strateg. Ziel Kennzahl

17 17 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 4. Prozesse und Qualität Benchmarking Target Costing Prozess- kosten- rechnung Kanban Kaizen Qualitäts- mangement Six Sigma Es gibt praktisch keinen Prozess, den wir nicht noch deutlich effizienter machen könnten. Zetsche, WN Wir sparen an allem, was nicht unseren Fahrzeugen zugutekommt. Zetsche, WN

18 18 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 5. Fragestellungen Hinweis: Die Aufgabenbereiche der Fallstudie zeigen typische Probleme auf und dienen als Hilfsmittel zur Gestaltung der Hausarbeit Externe Analyse (Umwelt-, Wettbewerbsanalyse) Interne Analyse (SWOT, Wertketten, Kernkompetenzen, Risikomanagement) A. Strategische Analyse

19 19 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 B. Strategische Gestaltung und Positionierung Strategische Positionierung Wettbewerbsstrategien Corporate Governance wertorientierte Unternehmensführung

20 20 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 C. Strategische Implementierung Change Management Widerstände Implementierungsstrategien BSC

21 21 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 D. Prozesse und Qualität Analyse der Kostenstruktur Benchmarking Prozesskostenrechnung Target Costing Kaizen – Kanban - Process-Reengineering - CORE Qualitätsmanagement - Six Sigma


Herunterladen ppt "1 Prof. Dr. W. Hufnagel / Dipl. Kff. K. Uhlenkotte / Dipl.-Betr. R. Kühn M.A. Technische Betriebswirtschaft MBA - Managementsysteme - WS11/12 Übersicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen