Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lambda – Das Fenstersystem Innovativ, flexibel, praxisnah Komplette Neuentwicklung nach den Anforderungen der europäischen Märkte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lambda – Das Fenstersystem Innovativ, flexibel, praxisnah Komplette Neuentwicklung nach den Anforderungen der europäischen Märkte."—  Präsentation transkript:

1 Lambda – Das Fenstersystem Innovativ, flexibel, praxisnah Komplette Neuentwicklung nach den Anforderungen der europäischen Märkte

2 Projekt Neue Fensterserie 1976Bundestag beschließt Energieeinsparungsgesetz 1978Einführung einer Verordnung über einen energiesparenden Wärmeschutz (Wärmeschutzverordnung – WSchV) Novellierung der Wärmeschutzverordnung 2002Wärmeschutzverordnung wird durch Energieeinsparverordnung (EnEv) abgelöst. ( ) 2008Energieausweis wird schrittweise verpflichtend ( ) 2007Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik ( )

3 Serie 77 XLSerie 77 LSerie 65MSerie 57S Lambda – das Fenstersystem

4 Lambda Baukasten Innenschalen Glasleisten Dichtungen (Außenschalen) Isolierzone Mitteldichtung

5 System: Baukasten Identische Komponenten: Zubehör wie: Beschlag Eck-/Stoßverbinder Dichtungen Glasleisten Verarbeitungswerkzeuge Variable Komponenten: Mitteldichtungssystem Verglasungsdichtungen Isolierung Einschieblinge

6 System: Baukasten 2- und 3-Kammersysteme Bautiefen 77 mm, 65 mm und 57 mm Variable Mitteldichtung Breites U-Wert Spektrum durch Glasfalzdämmung und Einschieblinge

7 Blendrahmen für die Serien 77 und 65 System: Programmübersicht

8 Sprossen für die Serien 77 und 65 System: Programmübersicht

9 Statik- und Dehnsprossen/ Ecken/ Verglasung von Aussen Verglasung von Außen System: Programmübersicht

10 Flügelprofile/ Auswärts öffnend für die Serien 77 und 65 Auswärts öffnend System: Programmübersicht

11 Blendrahmen und Sprossen für die Serie 57 System: Programmübersicht

12 Statik- und Dehnsprosse,Verglasung von aussen Verglasung von Außen System: Programmübersicht

13 Flügel, Stulp und auswärts öffnend für die Serie 57 Auswärts öffnend System: Programmübersicht

14

15 Zusatzprofile ZP für Lambda

16 System: Programmübersicht Zusatzprofile ZP für Lambda

17 System: Programmübersicht Öffnungsarten auch Verdeckt liegend

18 Lambda – Das Fenstersystem Innovativ, flexibel, praxisnah Profile Nummernsystem

19 Artikelnummer: B Nummernsystem Lambda 77 XL / 77 L Nummernkreis: 803 Lambda 65 M Nummernkreis: 806 Lambda 57 S Nummernkreis: 809

20 Serie 1.0 (B 510 XXX) Lambda Nummernsystem Profilgeometrie Sprossenprofile Flügelprofile Blendrahmenprofile Sonstige Artikelnummer: B

21 Isoliervariante 0 Stege ohne Einschieblinge Nummernsystem Isoliervariante Beispiele Lambda L: Artikelnummer: B

22 Lambda – Das Fenstersystem Innovativ, flexibel, praxisnah Konstruktionsmerkmale

23 LambdaSerie 1.0 Serie 72E Blendrahmenüberschlag 25 mm Isolierzone 35 mm/ 23 mm Mitteldichtungsaufnahme in der PA Leiste Bautiefe 77 mm/ 65 mm/ 56,5 mm Konstruktionsmerkmale Lambda 57S Blendrahmen

24 LambdaSerie 1.0 Serie 72E Glashaltesteg 22 mm, Drainage 4,5 mm doppelteTropfkante nach außen verschobener MD Anschlag Bautiefe 88mm / 76mm / 67,5mm Isolierzone 35mm/ 23 mm, wie im Blendrahmen Konstruktionsmerkmale Flügelprofil

25 LambdaSerie 1.0 Serie 72E - 22 mm Glasleistenhöhe Konstruktionsmerkmale Glasleiste

26 flächenbündig mit innerer Verglasungsdichtung Aufnahme für PE Dämmsteg (77 L) Hinterhakung für Klipsfunktion (Transportsicherung) Glasleiste Konstruktionsmerkmale

27 im Flügel Glasleiste bündig zum äußeren Glasanschlag bei Festverglasung 3mm Versatz von der Glasleiste zum Glasanschlag Glasleisten Konstruktionsmerkmale

28 Lambda Beschlagskammer Serie 1.0 Serie 72E Beschlagskammer analog 1.0 / beschlagskompatibel zu 1.0 wesentlich verbessertes Ausdrehverhalten durch Kombination von Mitteldichtungsanschlag, Blendrahmenüberschlag und neuen Verschlußteilen durch vergrößerte Mitteldichtungsanlage sind größere Toleranzen im Zuschnitt von BLR und FLG möglich Konstruktionsmerkmale

29 Verdeckte Beschläge RAL geprüft Klemmbar Edelstahl Zugelassen bis 130 kg Bandseitiger Klemmschutz (Spalt zwischen BR und Fl < 5 mm) Integrierter Ausstellbegrenzer, Öffnungswinkel 90° / 105°

30 Konstruktionsmerkmale DK-Flügel Falzgetriebe mit FBS

31 Beschläge DK-Flügel Falzgetriebe ohne FBS Eckumlenkung mit FBS

32 Beschläge Flügeleinstellung für DK-Fenster C B A A Scherenverstellung + 3mm / - 1mm Schließdruck im Scherenbereich + 1mm / - 1mm B Seitenverstellung im Ecklager + 0,6mm / - 0,6mm C Höhenverstellung am Eckband + 1mm / -1,5mm alle Verriegelungen + 0,6mm / - 0,6mm

33 Beschläge 160kg Beschlag

34 Stossverbinder Zubehör Aussen Klipsbar Automatische Abdichtung Innen wie Serie 1.0

35 Stossverbindung Stossverbinder Dichtschnur Dichtmasse Abdichtung an Profilkontur Zubehör

36 Stossverbindung Zubehör

37 Beschläge Anwendungsdiagramme

38 Lambda – Das Fenstersystem Innovativ, flexibel, praxisnah Verarbeitung

39 Verarbeitung Einfache Verarbeitung Verbindung: Pressen, Stanzen, Bohren Stabile Innenkammer Optimierte Verbindungen Verbessertes Ausdrehverhalten Beschichtungsfähige Verbundprofile Einfacher Serienwechsel

40 Verarbeitung Verarbeitungstoleranzen neue Serien +/- 1,5 mm Verbessertes Ausdrehverhalten, kleine Flügelbreiten bis 350 mm baubar Zweiteilige, selbstjustierende EV innen: automatische Höhen-ausrichtung der Rahmenteile für saubere Gehrung minimieren den Richtaufwand (zweiteilige/geschlitzte EV)

41 Verarbeitung Eindrehbare Stoßverbinder mit integriertem Dichtstück gleiches Lochbild für Stoß- und Eckverbinder Alle Profilbearbeitungen für Eck- und Stoßverbindungen über Bohrlehren, Handstanzen, Multifunktionsstanzen und Stanzen realisierbar Reduzierte Anzahl von Stanzmesserpaketen zur Verpressung der Blendrahmen erforderlich, weniger Werkzeugwechsel bei der Verarbeitung unterschiedlicher Blendrahmenprofile Verwendbarkeit (Umrüstsatz) der 1.0 Verarbeitungswerkzeuge reduziert die Investitionskosten bei Umstellung von 1.0 auf die Serien Lambda Auslieferung von Verbundprofilen auch in roh, Beschichtung von Verbundprofilen durch Kunden möglich Bearbeitungswerkzeuge: Multifunktionsstanzen, Stanzen, Bohrlehren, Handstanzen

42 Verarbeitung: Werkzeuge

43 Verarbeitungshinweise Neues Konzept: Zweisprachig Deutsch/Englisch Reduzierte Textanteile Eindeutige und leicht zu verstehende 3D- Darstellungen Gültig für alle Serien des Lambda Baukastens: Lambda 77 L Lambda 65 M Lambda 57 S

44 Verarbeitungshinweise Eindeutige Symboliken Zusatzinformationen z. B. zu: Artikeln Werkzeugen Bohrdurchmessern

45 Verarbeitungshinweise Bearbeitung mittels Stanzwerkzeug (Multifunktionsstanze) (Einsatzstanze) (Handstanze) Bearbeitung mittels Fräsen Langloch 8 x 30 mm

46 Verarbeitungshinweise 3D Darstellung zum Zusammenbau der Einzelteile Vermaßte Profilbearbeitungen Eindeutige Gültigkeit für die beschriebenen Serien (dargestellte Serie in Fettdruck)

47 Sinnvolle Kombination von 2D und 3D Darstellung Alle Texte zweisprachig Verarbeitungshinweise

48 Praxisgerechte Darstellung von Anschlüssen

49 Darstellung der Anwendung von Werkzeugen mit den entsprechenden Lochbildern

50 Übersichtliche Zuordnung von Einstellungen zur Bearbeitung an komplexen Werkzeugen (hier: Stanze für Schubstangenbearbeitung)

51 Lambda – Das Fenstersystem Innovativ, flexibel, praxisnah U – Werte ( U f )

52 System: U-Wert Baukasten U-Wert 2,3 – 2,8U-Wert 2,0 – 2,5U-Wert 1,2 – 2,2U-Wert 1,1 – 1,6

53 System: U-Werte

54 Serien nach U-Wert Serie72E Serie 1.0 Lambda 77 L mit E. Lambda 77 L ohne E. Lambda 65 M Lambda 57 S U f BW = 1,4 U f BW = 1,8U f BW = 2,2 U f BW = 2,6 1,001,201,401,601,802,002,202,402,602,80

55 System: U-Wert Baukasten Serie 77

56 U-Wert Rechner (.xls) Erweiterter U-Wert Rechner für die Lambda Serien

57 U-Wert Rechner Fensterelemente (.xls) Erweiterter U-Wert Rechner mit den Lambda Serien

58 Erweiterte Auswahlmöglichkeiten zu den Serien mit den verschiedenen Zusatzoptionen U-Wert Rechner Fensterelemente (.xls)

59 HUECK TEC Positionsbezogene LAMBDA 77L Einstellungen

60 HUECK TEC Automatische Umrechnung aller Positionen des Objektes mit neuen Parametern im Objektstamm

61 HUECK TEC Detaillierte Ausgabe der U-Werte inkl. Angabe der entsprechenden Parameter

62 Software Schulungen der jeweiligen Softwareanbieter haben stattgefunden, eine zeitnahe Umsetzung wurde zugesagt: ORGADATA C-Mol SYSCAD MAP FEBOS

63 System: U-Werte Einschieblinge gewährleisten minimale U-Werte bei schmaler Isolierzone Wettbewerbsfähige U-Werte bei schmaler Isolierzone bieten Vorteile in der Stabilität gegenüber dem Wettbewerb Einschieblinge ermöglichen flexibles Reagieren auf unterschiedliche U-Wert Anforderungen


Herunterladen ppt "Lambda – Das Fenstersystem Innovativ, flexibel, praxisnah Komplette Neuentwicklung nach den Anforderungen der europäischen Märkte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen