Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AUFBAU DES TRANSFORMATORS IM OBERWALLIS __________________________ PRESSEKONFERENZ 8. Oktober 2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AUFBAU DES TRANSFORMATORS IM OBERWALLIS __________________________ PRESSEKONFERENZ 8. Oktober 2007."—  Präsentation transkript:

1 AUFBAU DES TRANSFORMATORS IM OBERWALLIS __________________________ PRESSEKONFERENZ 8. Oktober 2007

2 GLIEDERUNG Einleitung (Jean-Michel Cina, Staatsrat) Vorschlag der Arbeitsgruppe (Jean-Pierre Mathieu, Präsident der Arbeitsgruppe Transformator) Wissensaufbau und Nutzung (Stefan Bumann, Dienstchef tertiäre Bildung und Forschung) Weiteres Vorgehen (Ursula Kraft, Chefin Walliser Unternehmen und Institutionen) Schlussfolgerungen (Jean-Michel Cina, Staatsrat)

3 AUGANGSLAGE Jean-Michel Cina, Staatsrat

4 TRANSFORMATOR UND OBERWALLIS Wirtschaft Tourismus Regional- entwicklung

5 TRANSFORMATOR – WARUM? Neue Regionalpolitik ab –Neudefinition der regionalen Entwicklungsträger –Reduktion der verfügbaren Mittel Vorentwurf kantonales Gesetz über Regionalpolitik Neuorganisation Wirtschaftsförderung (Phase II) Aufbau von Wissen für regionalökonomische Fragestellungen im Alpenraum und eines entsprechenden nationalen und internationalen Netzwerks

6 BISHERIGER PROJEKTABLAUF (1/2) Lancierung Herbst 2006 Arbeitsgruppe unter Präsidium von Jean- Pierre Mathieu zur Erarbeitung eines Betriebskonzepts –Vertreter/innen Gemeinden –Vertreter Hochschulen –Vertreter Wirtschaft Kantonale Steuerungsgruppe (DVR/DEKS)

7 BISHERIGER PROJEKTABLAUF (2/2) 15. Juni 2007: Staatsrat nimmt Vorschlag der Arbeitsgruppe zur Kenntnis Ursula Kraft wird mit dem Aufbau des Transformators beauftragt Informationsveranstaltungen August / September 2007 –Präsentation und Diskussion des Projekts mit den Oberwalliser Präfekten und Regionen –Präsentation und Diskussion des Projekts mit den Oberwalliser Parteien –Präsentation und Diskussion des Projekts mit den Oberwalliser Gemeinden

8 PROJEKT TRANSFORMATOR Jean-Pierre Mathieu, Präsident der Arbeitsgruppe

9 1. Phase (< 2008)2. Phase (< 2010)Endziel Wirtschaft & Tourismus CCF Cimark WiFö Antenne Wallis Tourismus Agglo Brivina eine Region Oberwallis gemeinsame Strategiegruppe Arbeits- gruppe Hauptakteure Bildung & Forschung FFHS HEVs Fernuni PH Regionen & Agglomeration IGOR Goms Leuk Brig/östl. Raron Visp/westl. Raron Agglo BriViNa Betrieb Transformator Begleitung durch Arbeitsgruppe Transformator Die Lernende Region Oberwallis koordinieren/ integrieren qualifizieren sensibilisieren TRANSFORMATOR Bildung Schulen, Institute Institutionen Gemeinden, NPO Wirtschaft KMU, Tourismus Wirtschaftsantenne Oberwallis

10 REGION OBERWALLIS (1/2) Region Goms Region Leuk Region Visp - Westl. Raron Region Brig - Aletsch REGION OBERWALLIS IST SOLL

11 REGION OBERWALLIS (2/2) Vorstand Region Oberwallis 7 Mitglieder 7 – 9 Mitglieder

12 REGION - TRANSFORMATOR Region Oberwallis Gemeindezweckverband der 77 Oberwalliser Gemeinden Delegierten- versammlung 1 Delegierter pro Gemeinde Vorstand 7 Personen Transformator Träger: Kanton & Region Oberwallis Geschäfts- leitung drei Bereiche Vorstand 9 Personen delegiert 3 Pers.

13 ORGANISATION TRANSFORMATOR Geschäftsleitung OUTPUT: Dienstleistungen für die Akteure der Region Oberwallis

14 TRANSFORMATOR = Ein Ansprechpartner

15 INPUTS DER VERSCHIEDENEN VERANSTALTUNGEN Es braucht die Zusammenarbeit im Oberwallis! Entscheidungen müssen im Oberwallis getroffen werden. Schlankere Organisationsformen suchen Finanzielle, personelle und juristische Fragen Bezirke stärker einbinden? Was geschieht mit den Bezirken? Soll die Präsidentenkonferenz Aufgaben wahrnehmen? Auswirkungen von Fusionen von Gemeinden auf das Gebilde

16 Wissensaufbau und Nutzung Stefan Bumann, Dienstchef tertiäre Bildung und Forschung

17 Wissensaufbau und Nutzung Transformator Oberwallis Wissen und Handeln sind zwei Paar Schuhe

18 Wissensaufbau und Nutzung Forschung Transformator Oberwallis Bildung Wirtschaft Tourismus InstitutionenNetzwerk

19 Wissensaufbau und Nutzung Transformator Oberwallis Lernen bedeutet sich zu verändern

20 WEITERES VORGEHEN Ursula Kraft Chefin Walliser Unternehmen und Institutionen

21 AUFGABEN DER ARBEITSGRUPPE WASWERWANN Erarbeitung Detailkonzept Definition Aufgaben / Kompetenzen Personal-/Finanzbedarf u. Infrastrukturabklärungen Finanzierungskonzept AG Detailkonzept Ende Januar 08 Vorbereitung der Gründung der Region Ausarbeitung der Statuten (rechtliche Fragestellungen, Delegierte, Vorstand etc.) Vorbereitung der Gründung der Region Oberwallis AG Gründung der Region Ende Januar 08 Aufbau Transformator Organisation Personelle Entscheidungen (Vorstand und Mitarbeitende) Kanton und Region Oberwallis nach der Gründung der Region

22 ARBEITSGRUPPE GRÜNDUNG DER REGION Jean-Pierre Mathieu (Präsident) Viola Amherd Hermann Brunner René Imoberdorf Christian Imsand Walter Jaggy Hans-Josef Jossen Ursula Kraft Gilbert Loretan Herbert Volken Graziella Walker Salzmann Amadé Zenzünen Felix Zurbriggen

23 ARBEITSGRUPPE DETAILKONZEPT TRANSFORMATOR Ursula Kraft (Präsidentin) Stefan Bumann Alphons Epiney Kurt Grünwald Bernhard Imoberdorf Josef Indermitte Damian Jerjen Josef Kuonen Jean-Pierre Mathieu Etienne Mounir

24 Schlussfolgerungen Jean-Michel Cina, Staatsrat

25 REGION OBERWALLIS Der Aufbau des Transformators ist nur gemeinsam mit der Region Oberwallis sinnvoll, denn –der Transformator ist ein Instrument für die Entwicklung der Region –die Region Oberwallis soll den Aufbau des Transformators aktiv mitgestalten Pioniergeist gefordert

26 FRAGEN?


Herunterladen ppt "AUFBAU DES TRANSFORMATORS IM OBERWALLIS __________________________ PRESSEKONFERENZ 8. Oktober 2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen