Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Experimentieren in einem Labor der Kantonsschule Trogen Förderkurs 2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Experimentieren in einem Labor der Kantonsschule Trogen Förderkurs 2007."—  Präsentation transkript:

1

2 Experimentieren in einem Labor der Kantonsschule Trogen Förderkurs 2007

3 Beispiele von Arbeitsplätzen: Wassermessstation Erfassung von Leitfähigkeit, pH, Absorption, Temperatur. Im Bild: Messung der Absorption in zwei Messzellen im Abstand von 50 cm.

4 Aufnahme von Absorptionsspektren von Lebensmittelfarbstoffen. Erstellen einer Eichkurve zur Konzentrations-Bestimmung. Beispiele von Arbeitsplätzen: Spektralfotometer Aufnahme von Absorptionsspektren von Lebensmittelfarbstoffen. Erstellen einer Eichkurve zur Konzentrations-Bestimmung

5 Beispiele von Arbeitsplätzen Messung von Leitfähigkeit, Temperatur, pH-Wert und Lichtabsorption während der Zersetzung von Harnstoff durch Urease

6 Beispiele von Arbeitsplätzen Herstellung eines Grenzwert-Trinkwassers mit verschiedenen Ionen. Analyse mit Ionenchromatographie

7 Beispiele von Arbeitsplätzen: pH Titration und konduktometrische Titration: Gleichzeitige Erfassung von pH Wert, Leitfähigkeit und Temperatur bei der Titration verschiedener Säuren, Gemischen von Säuren und Salzlösungen.

8 Beispiele von Arbeitsplätzen: Automatische Titration Bestimmung der Phosphorsäure in Coca-Cola:

9 Die beiden Halbtage auswärts: Applikationslabor der Metrohm AG Herisau: Ionenchromatographie Titration etc. Kantonales Lebensmittellabor St. Gallen: Methoden der Lebensmittel-Analytik Chr. Eggenberger, Kantonsschule Trogen, Januar 2009


Herunterladen ppt "Experimentieren in einem Labor der Kantonsschule Trogen Förderkurs 2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen