Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SMV-Seminar 2010 Lärm macht uns krank T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SMV-Seminar 2010 Lärm macht uns krank T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen."—  Präsentation transkript:

1

2 SMV-Seminar 2010 Lärm macht uns krank T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

3 Geräusche

4 Welchen Geräuschen bist du täglich ausgesetzt? Schule Privat T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

5 Gehör Die Ohrmuschel fängt Schallwellen auf und leitet sie in den Gehörgang Das Trommelfell beginnt zu schwingen Die Gehörknöchelchen verstärken die Vibration und übertragen sie auf die Schnecke T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

6 Gehör Die Schnecke ist mit Flüssigkeit gefüllt und besitzt zwei Membranen Eine der Membranen ist mit ca Sinnes- zellen besetzt (Cilien) Bewegt sich die Flüssig- keit, werden die Härchen der Cilien gekrümmt T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

7 Gehör Die Cilien geben über die Nervenzellen elektrische Impulse ans Gehirn weiter Die Schallwelle wird zum Ton/Geräusch T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

8 Unser Gehör kann mehr Es warnt: Ein leises Achtung des Sitznachbarn, wenn sich der Lehrer nähert, weil er zurecht einen Spickzettel unter dem Tisch vermutet. Es dient der Orientierung: Nachts Bock auf Schokoeis? Wer durch die stockdunkle Wohnung muss, dem weist das Brummen des Kühlschranks den Weg. Es registriert Zwischentöne: Die Traumfrau hat Nein gesagt – okay, kapiert. Aber wie hat sie das gesagt? Lag da nicht trotzdem etwas in ihrer Stimme, das noch hoffen lässt? T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

9 Ist es dann nicht wichtig, unser Gehör zu schützen?

10 Lautstärke Die Lautstärke wird in Dezibel (dB) gemessen. Eine Zunahme von 10 dB bedeutet eine Verdoppelung der Lautstärke. T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

11 Lautstärke Flüstern Kühlschrank Gespräch/ruhige Klasse Hof während der Pause/Pausenhalle Klasse vor dem Eintreffen der Lehrkraft Schwerer LKW Lehrer, der seine Klasse übertönen will Diskothek 30 dB 40 dB 60 dB 80 dB/100dB 90 dB 100 dB T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

12 Lautstärke Hörschwelle Stressreaktionen im Schlaf Hörschäden bei längerer Einwirkung Schmerzgrenze 0 dB 60 dB 90 dB 130 dB T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

13 Lärm Definition: Lärm wird als ungewollter Schall definiert, der Personen belästigt, stört, gefährdet oder deren Gesundheit schädigt. Lärm wird subjektiv empfunden. T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen

14 Welche Schäden verursacht Lärm bei mir?

15 Wie können wir Lärm in der Schule reduzieren?


Herunterladen ppt "SMV-Seminar 2010 Lärm macht uns krank T. Bösl (StRin), Realschule im Stiftland Waldsassen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen