Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gymnasium Brunsbüttel Meldung zum Schriftlichen Abitur »Zeitlicher Ablauf »Einbringpflichten »Zulassungsbedingungen »Berechnungen Beispiele »Bestehen der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gymnasium Brunsbüttel Meldung zum Schriftlichen Abitur »Zeitlicher Ablauf »Einbringpflichten »Zulassungsbedingungen »Berechnungen Beispiele »Bestehen der."—  Präsentation transkript:

1 Gymnasium Brunsbüttel Meldung zum Schriftlichen Abitur »Zeitlicher Ablauf »Einbringpflichten »Zulassungsbedingungen »Berechnungen Beispiele »Bestehen der Abiturprüfung »Berechnung der Abiturdurchschnittsnote »Verschiedenes

2 Zeitlicher Ablauf Meldung zum Schriftlichen Abitur Informationen und Belehrung zum Ablauf des Schriftlichen Abiturs , 4. Std., AULA Schriftliche Abiturprüfungen (zentral und dezentral) Themenstellung + Beginn der Bearbeitungszeit für Präs.prüfungen (P4) Abgabe der schriftlichen Dokumentation für die Präsentationsprüfung bis , Uhr Bekanntgabe der Noten des schriftlichen Abiturs + Noten für Meldung zum Mündlichen Abitur , ab 1. Std. Beratung durch Ke/Ri/Gl + Rf Mündliche Abiturprüfungen (inkl. Präsentationsprüfungen)

3 Einbringpflichten (Block I) 4x Abiturfächer P1/P2/P3/P4/(P5) 4x Kernfach, das nicht Abiturprüfungsfach ist 1x Ku oder Mu 2x Ge 2x Ek oder Wp 2x Re oder Pl 4x NW (nicht Inf und Ma) 4x Profil ergänzende Fächer 2x 2. FS, wenn sie ab 11 neu belegt wurde ( )

4 Zulassungsbedingungen 36 Ergebnisse aus Qualiphase (12.1/12.2/13.1/13.2) müssen eingebracht werden 29 Ergebnisse mit mind. 05 P maximal 7 Fehlkurse (Ergebnisse unter 05 P) kein einzubringendes Ergebnis mit 00 P (Rücktritt !) mind. 200 P (höchstens 600 P) Nach Erfüllung der Einbringpflicht können weitere Ergebnisse eingebracht werden, bis die Zahl 36 erreicht ist – jedoch max. 3x Sp (Sem/Bili in 13c kann nicht eingebracht werden)

5 Fach AnzahlSumme De En Fr La III Mu Ku--- 0 Ge Ek Wp09 09* 436 Re/Pl Ma Bi * Ch Ph If Sp Sem1011 für Re/Pl 0--- max. 600 P(Punktsumme x 40) : Einbringpflicht + Abiturdurchschnitt SPR-Profil (Beispiel) BLOCK IOAPVO 2010 Abiturprüfungsfächer Kernfächer Profil ergänzende Fächer * 2Ge-2Re/Pl-1Ku/Mu-2Wp/Ek-2FSIII-4NW Auswahlkurse bis 36

6 PrüfungFachschriftlichmündlichErgebnisSumme PF 1Dezentral07(x5)35 PF 2Mazentral10(x5)50 PF 3Endezentral08(x5)40 PF 4Wp05(x5)25 max. 300 PSumme 150 P Abiturdurchschnittsnote 2,5Gesamt 570 P BLOCK II (Abiturprüfung)

7 Einbringpflicht + Abiturdurchschnitt NAWI-Profil (Beispiel) BLOCK I OAPVO 2010 Fach AnzahlSumme De En Fr La--- Mu--- Ku Ge Ek Wp Re/Pl Ma Bi Ch Ph If Sp Sem1011 für Re/Pl 0 max. 600 P(Punktsumme x 40) : Abiturprüfungsfächer Kernfächer Profil ergänzende Fächer 2Ge-2Re/Pl-1Ku/Mu-2Wp/Ek-4 NW Auswahlkurse bis 36

8 PrüfungFachschriftlichmündlichErgebnisSumme PF 1Dezentral07(x5)35 PF 2Mazentral10(x5)50 PF 3Chdezentral08(x5)40 PF 4Wp05(x5)25 max. 300 PSumme 150 P Abiturdurchschnittsnote 2,4Gesamt 574 P BLOCK II (Abiturprüfung)

9 Fach AnzahlSumme De En Fr La--- Mu--- Ku * Ge Ek Wp09 09*09436 Re/Pl Ma Bi *448 Ch Ph If Sp Sem/Bili max. 600 P(Punktsumme x 40) : Abiturprüfungsfächer Kernfächer Profil ergänzende Fächer * 2Ge-2Re/Pl-1Ku/Mu-2Wp/Ek-4NW Auswahlkurse bis 36 Einbringpflicht + Abiturdurchschnitt GES-Profil (Beispiel) OAPVO 2010 Block I

10 PrüfungFachschriftlichmündlichErgebnisSumme PF 1Dezentral07(x5)35 PF 2Mazentral10(x5)50 PF 3Gedezentral08(x5)40 PF 4Ku12(x5)60 max. 300 PSumme 185 P Abiturdurchschnittsnote 2,3Gesamt 603 P BLOCK II (Abiturprüfung)

11 Fach AnzahlSumme De En Fr La III Mu Ku--- 0 Ge Ek Wp09 09* 436 Re/Pl Ma Bi * Ch Ph If Sp Sem1011 für Re/Pl 0--- max. 600 P(Punktsumme x 40) : Einbringpflicht + Abiturdurchschnitt SPR-Profil (Beispiel) BLOCK IOAPVO 2010 Abiturprüfungsfächer Kernfächer Profil ergänzende Fächer * 2Ge-2Re/Pl-1Ku/Mu-2Wp/Ek-2FSIII-4NW Auswahlkurse bis 36

12 PrüfungFachschriftlichmündlichErgebnisSumme PF 1Dezentral07(x4)28 PF 2Frzentral10(x4)40 PF 3Endezentral08(x4)32 PF 4Wp05(x4)20 PF 5Bi05(x4)20 max. 300 PSumme 140 P Abiturdurchschnittsnote 2,5Gesamt 560 P BLOCK II (Abiturprüfung)

13 Fach AnzahlSumme De En Fr La--- Mu--- Ku Ge Ek Wp Re/Pl Ma Bi * Ch Ph If Sp Sem1011 für Re/Pl 0--- max. 600 P(Punktsumme x 40) : Einbringpflicht + Abiturdurchschnitt NAWI-Profil (Beispiel) BLOCK IOAPVO 2010 Abiturprüfungsfächer Kernfächer Profil ergänzende Fächer * 2Ge-2Re/Pl-1Ku/Mu-2Wp/Ek Auswahlkurse bis 36

14 PrüfungFachschriftlichmündlichErgebnisSumme PF 1Dezentral07(x4)28 PF 2Mazentral10(x4)40 PF 3Chdezentral08(x4)32 PF 4Wp05(x4)20 PF 5Bi05(x4)20 max. 300 PSumme 140 P Abiturdurchschnittsnote 2,5Gesamt 564 P BLOCK II (Abiturprüfung)

15 Fach AnzahlSumme De En Fr La--- Mu--- Ku * Ge Ek Wp09 09*09436 Re/Pl Ma Bi Ch Ph If Sp Sem/Bili max. 600 P(Punktsumme x 40) : Einbringpflicht + Abiturdurchschnitt GES-Profil (Beispiel) BLOCK IOAPVO 2010 Abiturprüfungsfächer Kernfächer Profil ergänzende Fächer * 2Ge-2Re/Pl-1Ku/Mu-2Wp/Ek-4NW Auswahlkurse bis 36

16 PrüfungFachschriftlichmündlichErgebnisSumme PF 1Dezentral07(x4)28 PF 2Mazentral10(x4)40 PF 3Gedezentral08(x4)32 PF 4Ku12(x4)48 PF 5Bi10(x4)40 max. 300 PSumme 188 P Abiturdurchschnittsnote 2,3Gesamt 606 P BLOCK II (Abiturprüfung)

17 Abiturprüfung (Block II) mind. 100 P in den Abiturprüfungen (max. 300 P) bei 4 Prüffächern mind. 2x 05 P bei 5 Prüffächern mind. 3x 05 P bei 4 Prüffächern wird jede Leistung fünffach gewertet bei 5 Prüffächern wird jede Leistung vierfach gewertet mündliche Zusatzprüfung von P1/P2/P3 möglich Gewichtung: schr. 2/3 – mdl. 1/3

18 Abitur bestanden, wenn... BLOCK I Bedingungen erfüllt mind. 200 P aus 36 Erg. nicht mehr als 7 Fehlkurse nach 13.2 max. 600 P erreichbar BLOCK II Bedingungen erfüllt mind. 100 P aus 4 oder 5 Prüfungen max. 300 P erreichbar

19 Zuguterletzt... Vergleicht bitte die Noten auf den Zeugnissen mit denen auf der Leistungsübersicht bei Unstimmigkeiten bitte Bescheid geben ! Die Angaben zur Fremdsprachenfolge sind in vielen Fällen falsch korrigiert sie bitte leserlich ! Die auf der Leistungsübersicht ausgewiesenen Punktwerte bedeuten... FETT = eingerechnet FETT KURSIV= Fehlkurs eines einzubringenden Kurses unterstrichen= Wahlbereich Normal Kursiv= Fehlkurs eines nicht einzubringenden Kurses offene Ergebnisse aus 13.2= werden vom Programm mit 15 P eingerechnet Errechnung Gesamtpunktzahl= (Punktzahl : 36) x 40 oder (Punktzahl x 40) : 36

20 Zuguterallerletzt... Die endgültige Entscheidung über einzubringende Halbjahresergebnisse erfolgt am bei der Meldung zum Mündlichen Abitur Am ist Schnuppertag an unserem Gymnasium – und ihr seid dabei ! An den Tagen, an denen keine schriftliche Abiturprüfung geschrieben wird, findet regulärer Unterricht statt ! Wir sehen uns wieder am !!! Wir wünschen euch viel Erfolg für die kommenden Wochen !!!!!

21 Berechnungen: 1. Beispiel DeEnFrLaKuMuGeEkWiMaPhChBioInfRePlSpPJ P3P4L1L Einzubringen sind 4x De – 3x P3 En – 3x P4 Ek – 2x Ku – 2x Ge – 2x WiPo – 2x Ch (4x Ma + 4x Ph sind durch Lks abgedeckt!) => 18 Kurse Um auf 22 Ergebnisse zu kommen, können 4 weitere Gks ausgewählt werden

22 Berechnungen: 2. Beispiel DeEnFrLaKuMuGeEkWiMaPhChBioInfRePlSpPJ L1P3L2P ! ! Einzubringen sind 4x De – 3x P3 Ge – 3x P4 Re – 2x Mu – 2x Ek -- 2x WiPo – 4x Ma – 2x Ch (4x FS + 4x Bio sind durch Lks abgedeckt!) => 22 Kurse Es können die 2 Kurse der 2. NW gestrichen werden und durch 2 andere ersetzt werden

23 Berechnung der Gesamtdurchschnittsnote Meine Endnote 6 LKs ( ) In zweifacher Wertung 4 Prüffächer (13.2) In einfacher Wertung Abiturprüfungen In vierfacher Wertung + Noten Prüffächer 13.2

24 Einzubringende Kurse in die Gesamtqualifikation: UNTERSTREICHEN Die 6 LKs (12.1/12.2/13.1) SCHWARZ Die 6 Kurse P3+P4 (12.1/12.2/13.1) ROT Die 4 Kurse der Prüffächer in 13.2 BLAU Sämtliche noch nicht unterstrichenen Pflicht-GKs (inkl. 13.2) ROT es müssen (als LK oder GK) unterstrichen sein: - De / FS / Maje 4 Kurse - Ku oder Mu 2 Kurse - Ge / Ek / Wpje 2 Kurse - Erste NW 4 Kurse - Zweite NW oder INF 2 Kurse Die in 13.2 belegten Kurse werden durch ein kleines rotes Kreuz in der linken oberen Ecke gekennzeichnet Müssen mehr als 20 Pflicht-GKs eingebracht werden, so dürfen von den 6 Kursen der NW 2 Kurse der selben NW (oder 2x INF) gestrichen werden Zuletzt wird die Zahl der unterstrichenen GKs wieder auf 22 ergänzt


Herunterladen ppt "Gymnasium Brunsbüttel Meldung zum Schriftlichen Abitur »Zeitlicher Ablauf »Einbringpflichten »Zulassungsbedingungen »Berechnungen Beispiele »Bestehen der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen