Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, 23.06.2006 Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in der Evangelischen Kirche in Bayern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, 23.06.2006 Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in der Evangelischen Kirche in Bayern."—  Präsentation transkript:

1 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in der Evangelischen Kirche in Bayern

2 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Das Präventionskonzept Einführung von Arbeits- und Gesundheitsschutz in allen kirchlichen Ebenen Beratung vor Ort, Information und Unterstützung bei konkreten Fragen zur Arbeitssicherheit Unfallverhütung Verringerung der Belastungen am Arbeitsplatz Arbeitsmedizinische Betreuung 1

3 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Allgemeines Aushänge (Notfallplan, Brandschutz- ordnung) beachten Gesetze (z. B. Mutterschutz-, Jugend- arbeitschutzgesetz) beachten

4 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Beratung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz 3

5 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Zuständigkeit der gesetzlichen Unfallversicherungsträger Gartenbau- Berufsgenossenschaft Friedhöfe Kirchengemeinden Verwaltungen Kindergärten Pflegestationen 4

6 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Verantwortung und Aufgaben Mitarbeiter/innen und Ehrenamtliche Beschäftigte Unternehmer Vorgesetzte Arbeitsschutzrecht Staat, Berufsgenossenschaften Kirchengemeinde Kirchenvorstand Einrichtungsleitung 5

7 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Arbeitgeberpflichten Fürsorge gegenüber den Beschäftigten und Ehrenamtlichen Organisation des Arbeits-und Gesundheitsschutzes Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Gefährdungsbeurteilung) Unterweisung der Beschäftigten in Bezug auf die Gefährdungen am Arbeitsplatz 6

8 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Pflichten der Beschäftigten und Ehrenamtlichen Unterstützung von Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Befolgung von Anweisungen Unverzügliche Meldung bei Mängeln an Arbeits-mitteln, Arbeitsstoffen und Arbeitsabläufen Bestimmungsgemäße Benutzung von Arbeitsmitteln und Einrichtungen Meldung von Unfällen 7

9 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Brandschutz WIE ? Zündquellen durch defekte elektrische Geräte vermeiden Vorsicht mit offenem Feuer, z.B. Kerzen Rauchgebote und Rauchverbote beachten Brandschutztüren nicht verkeilen! Flucht-und Rettungswege jederzeit frei halten und nicht verstellen Feuerlöscher nicht verstellen

10 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Die Rettungskette Sofort- Maßnahme Notruf Erste Hilfe Rettungs- Dienst Kontrolle der Vitalfunktionen: - Bewusstsein - Atmung - Kreislauf 112 Kranken- haus

11 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Erste Hilfe 2 WO ? im Verbandkasten Kennzeichnung mit Anleitung zur Ersten Hilfe Unfälle/Verletzungen im Verbandbuch eintragen Unfälle dem Arbeitgeber bzw. der Einrichtungsleitung melden Quelle: EFAS

12 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Verkehrswege Rutschgefahr Stolperstellen Handläufe / Umwehrungen Im Laufbereich Treppen Turmbereich Kirchenschiffboden

13 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Leitern Sichtprüfung Standsicherheit (evtl. 2. Person) Spreizsicherung Anlegewinkel

14 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Gefahrstoffe Gefahren Umgang / Schutzmaßnahmen Lagerung Datenblätter

15 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Geräte / Werkstatt Elektrogeräte (BGV A3–Prüfung, GS) Werkzeuge (Auswahl, Sichtprüfung) Betriebsanleitung (Hersteller) Betriebsanweisung (Betrieb/Kirchengem.) Schutzausrüstung

16 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Persönliche Schutzausrüstung Sicherheitsschuhe (z. B. Rasenmähen) Gehörschutz (z. B. Häcksler) Handschuhe (z. B. Reinigungsarbeiten) Atemschutzmaske (z. B. Taubenkot) Schutzkleidung (z. B. warme Kleidung beim Scheeräumen)

17 E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, Struktur der Betreuung 2


Herunterladen ppt "E VANG.- L UTH. L ANDESKIRCHENSTELLE Ulrich Hendinger, 23.06.2006 Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in der Evangelischen Kirche in Bayern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen