Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Drittmittelservices der DLE Forschungsservice und Internationale Beziehungen Informationsveranstaltung an der Fakultät für Psychologie 22. April 2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Drittmittelservices der DLE Forschungsservice und Internationale Beziehungen Informationsveranstaltung an der Fakultät für Psychologie 22. April 2009."—  Präsentation transkript:

1 Drittmittelservices der DLE Forschungsservice und Internationale Beziehungen Informationsveranstaltung an der Fakultät für Psychologie 22. April 2009

2 Tina Schliksbier Organigramm der DLE Forschungsservice und Internationale Beziehungen Leitung Inter- nationali- sierung Lehrende, Forschende Inter- nationali- sierung Studierende Drittmittel- service und Nachwuchs- förderung Verwertung und Transfer Rechts- beratung Forschung, Internationales Administration

3 Tina Schliksbier Bereich Drittmittelservice und Nachwuchsförderung: SERVICELEISTUNGEN 1. Information: - Informationsveranstaltungen zur Drittmitteleinwerbung (Drittmitteltag; fakultäts- und programmspezifische Veranstaltungen) - Ausschreibungen auf Homepage (http://forschung.univie.ac.at) - Information über aktuelle Calls an DekanatsdirektorInnen /Drittmittelbeauftragte der Fakultäten; Newsletter (in Arbeit) - Förderberatung NachwuchswissenschafterInnen (ab Dissertationsstadium), ForscherInnen

4 Tina Schliksbier Bereich Drittmittelservice und Nachwuchsförderung: SERVICELEISTUNGEN 2. Unterstützung bei der Antragsstellung: Antragssupport: formaler Proposal Check und Kalkulationshilfe (In-Kind- Leistungen, Overheads) Erstellung eines Bewertungsprotokolls und Unterschrifteneinholung beim Vizerektor Forschung und Nachwuchsförderung: für §27-Projekte mit Volumen über für alle Exzellenzprogramme (ERC, START, SFB, NFN) Auf Wunsch auch Erstellung eines Bewertungsprotokolls für § 26- Projekte für DekanInnen - Besondere Hilfestellung für die Teilnahme an EU-Förderprogrammen

5 Tina Schliksbier Besondere Hilfestellung für die Teilnahme an EU- Förderprogrammen: Awarenessmaßnahmen im Vorfeld - Unterstützung beim Verfassen des Proposals, Projektplanung – Budgetplanung - Proposal check (+ FFG)/ Bewertung/ Host-letter support - Vertragsverhandlung und Grant-Abkommen - Administrative Koordination – Projektmanagement – Dissemination (für Projekte mit Einwerbung ab 2009)

6 Tina Schliksbier Bereich Drittmittelservice und Nachwuchsförderung / Rechtsberatung: SERVICELEISTUNGEN 3. Prozessbegleitung bei der Implementierung von Drittmittelprojekten: Rechtliche Beratung (u.a.Vertragsprüfungen, Vertragserstellungen und Unterstützung bei Vertragsverhandlungen) von Forscher/innen, Studierenden und sonstigen Mitarbeiter/innen der UW zu Förderverträgen und Konsortialverträgen (nationale und EU-Forschungsförderung, akademische Forschungskooperationen, Mobilitätsprogramme, insbes. EU- Lehrendenmobilität, Joint Degree) - Auftragsforschung (Industriepartner), Lizenzverträgen, Material Transfer Agreements - Partnerschaftsverträgen (mit internationalem Bezug), Verträgen im Zusammenhang mit Studierendenmobilität - Fragen des Geistigen Eigentums (insbesondere Patent- und Urheberrecht) Aufbereitung von Verträgen für die unterschreibenden Organe (Bewertungsprotokolle)

7 Tina Schliksbier Bereich Drittmittelservice und Nachwuchsförderung: SERVICELEISTUNGEN 4. Betreuung von Förderprogrammen der Universität Wien Stipendien für kurzfristige wissenschaftliche Aufenthalte im Ausland (KWA) (Zielgruppe: DiplomandInnen, DissertantInnen) Forschungsstipendien für DissertantInnen Initiativkollegs - Anschubfinanzierung für ProjektkoordinatorInnen

8 Tina Schliksbier Bereich Drittmittelservice und Nachwuchsförderung: 5. Weitere Tätigkeiten im Bereich Drittmittelservice: Strategische Unterstützung des Rektorats: - Mitwirkung bei der Konzeption von Fördermaßnahmen der UW - Stellungnahmen Lobbying bei Fördergebern

9 Tina Schliksbier Bereich Verwertung und Transfer: Patentierung und Verwertung von Erfindungen Scouting Diensterfindungsmeldung Prüfung durch aws Aufgriff seitens UW (VR Forschung) innerhalb von 3 Monaten Patentierung (Übernahme von Patentkosten durch UW) Verwertung mithilfe externer Consultants

10 Tina Schliksbier KONTAKT: DLE-Leitung, Drittmittelservice GSKDr. Lottelis Moser Stv. Leitung, FWF-Programme, Drittmittelservice NAWI Dr. Lucas Zinner (50% Projekt Doktorat neu) EU-Programme, kooperative Forschungsförderung Dr. Helmut Schaschl Marie-Curie-ProgrammeMag. Maximilian Kudler (75% Bereich Internationales) Förderberatung, nationale Programme, Stipendien, Preise Mag. Brigitta Moravec Förderprogramme der UWRegina Staszuck, Mag. Susanne Fleck- Pratscher Erfinderberatung, VerwertungDI Claudia Doubek InfopointMag. Michaela Fiska RechtsberatungMag. Vivian Salpius, Dr. Gertraud Redl

11 Tina Schliksbier Überblick: zentrale/dezentrale Services DLE Forschungsservice und Internationale Beziehungen Projektkoordination an Fakultäten - Schwerpunkt Beratung – Anbahnung – Kalkulation (In- Kind-Leistungen, Overheads) bei Projekten - Unterschrifteneinholung bei VR: Exzellenzprogramme, §27- Programme über ,- - Rechtsberatung - Lobbying bei Fördereinrichtungen, zentralen Stellen der UW (PersAbt, FinCo, Rektorat) -Scouting-Unterstützung für VR - Schwerpunkt Projektabwicklung - Information zu fakultätsspezifischen Förderungen - Unterschrifteneinholung bei Dekan (§ 26) oder Weiterleitung an FSIB (§ 27, Exzellenzprogr.) - Schnittstelle zu zentralen Stellen der Drittmittelabwicklung

12 Drittmittelkoordination NEUEN SERVICE–EINRICHTUNG Informationsveranstaltung zur am Dekanat der Fakultät für Psychologie:

13 1. ZIELE Drittmittelkoordination 2. SERVICELEISTUNGEN 3. KONTAKT 4. FEEDBACK

14 Tina Schliksbier Drittmittelkoordination | ZIELE: Schaffung eines zentralen Ansprechpartners (One Stop) in der Vielzahl der verschiedenen Anlaufstellen zur besseren Navigation durch den Drittmittelprozess => Koordinations- / Schnittstellenfunktion Entlastung der Forscher durch gezielte Serviceleistungen Steigerung der Drittmittelaktivität der Fakultät Prozessbegleitung in den verschiedenen Projektphasen in Aspekten der Administration

15 Tina Schliksbier Drittmittelkoordination | SERVICELEISTUNGEN (1/6) 1. CALL SELECTION - Selektion von psychologie-relevanten, nationalen & internationalen Ausschreibungen zu Projektförderungen (auch in Abstimmung mit den geplanten Forschungsvorhaben der Wissenschafter!) Sammeln (u.a. über FSIB) -> Filtern -> Kanalisieren » Fachbereichsspezifische Verteilung an die Wiss.MA » Veröffentlichung auf der neuen WEBPAGE (screenshot folgt)www.drittmittel.psychologie.ac.at - Reminderfunktion für Submission Deadlines und für notwendige universitätsinterne Vorlaufzeiten

16 Tina Schliksbier

17 Drittmittelkoordination | SERVICELEISTUNGEN (2/6) 2. UNTERSTÜTZUNG BEI DER ANTRAGSTELLUNG (optional) - Beschaffung der Antragsformulare, Befüllung des Formalteils - Unterstützung bei der Budgetplanung (Personalkosten u.a.) - Basis-Check des Proposals entlang des Guides for Applicants » Zentrale Weiterleitung des Proposals an die DLE Forschungsservice und Internationale Beziehungen zur Erstellung eines Bewertungsprotokolls (Rechts- Expertise des FSIB nicht kompensierbar) - Einholung der Einverständniserklärung zur Projektdurchführung vom Dekan bzw. Weiterleitung an das FSIB zur Unterschrift an den Vizerektor (bei §27-Projekten > 100k u. Exzellenzprojekten)

18 Tina Schliksbier Drittmittelkoordination | SERVICELEISTUNGEN (3/6) 3.1. PROZESSBEGLEITUNG bei der universitäts-internen IMPLEMENTIERUNG von Drittmittelprojekten Bedarfsorientierte Unterstützung und Koordination zwischen PL und »DLE Forschungsservice und Internationale Beziehungen (Vertragsverhandlungen bei EU Projekten, Kooperationen, Intellectual Property Rights) » DLE Finanzwesen und Controlling (Einrichtung Innenauftragsnummer und SAP Userberechtigung, …) » DLE Personaladministration (Anstellung von Projektpersonal, Berechnung Bruttolohn, …) im Sinne des One Stop Prinzips.

19 Tina Schliksbier Drittmittelkoordination | SERVICELEISTUNGEN (4/6) 3.2. PROZESSBEGLEITUNG bei der universitäts-internen ABWICKLUNG von Drittmittelprojekten Bedarfsorientierte Unterstützung und Koordination zwischen PL und » DLE Finanzwesen und Controlling (z.B. im Falle von vom PL vorfinanzierten Rechnungen, interne Leistungsverrechnung …) » DLE Personaladministration (z.B. im Falle von Dienstreisen, Vertragsverlängerungen, Kostenträgerdetaillisten, …) im Sinne des One Stop Prinzips. Die laufende operative Abwicklung der Projekte (Buchhaltung) bleibt weiterhin beim PL. Diese kann in Absprache mit der Drittmittelkoordination gegen Abgeltung aus den Projektmitteln übernommen werden.

20 Tina Schliksbier Drittmittelkoordination | SERVICELEISTUNGEN (5/6) 3.3. PROZESSBEGLEITUNG bei universitäts-externen REPORTINGS/POJEKTABSCHLÜSSEN an den Fördergeber Bedarfsorientierte Unterstützung und bei Finanzberichten und Finanzabschlüssen sowie Auditvorbereitungen als Bindeglied zwischen dem PL und der » DLE Finanzwesen und Controlling Differenzierung: § 26-Projekte: Finanzberichte, -abschlüsse standardisiert über die DLE Finanzwesen und Controlling § 27-Projekte: v.a. EU Cost Statements: Unterstützung des PL im Sinne eines internen Controllings, da Projektwahrheit in der DLE Finanzwesen nicht abgebildet

21 Tina Schliksbier Drittmittelkoordination | SERVICELEISTUNGEN (6/6) 6. INFORMATIONSSERVICE - Zentrale Anlaufstelle für Information und Informationsbeschaffung bzw. Vernetzungsknoten zu allen weiteren dezentralen Ansprech- partnern bezüglich Fragen im Kontext von Drittmittelprojekten - Dokumentation und Statistiken auf Fakultätsebene - Setup und Wartung der Webpage - Newsletter / Mailings

22 Tina Schliksbier Drittmittelkoordination | KONTAKT Mag. TINA SCHLIKSBIER Dekanat der Fakultät für Psychologie rechte Stiege, 1 Stk., Raum HE.54 Liebiggasse 5 TEL FAX Mail: Anwesenheiten: MO 08:30 – 16:30 | DI, MI, DO 08:30 – 12:30

23 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Wir freuen uns auf Ihr FEEDBACK, um die Serviceleistungen der Drittmittelkoordination optimal auf Ihre Bedürfnisse abstimmen zu können!


Herunterladen ppt "Drittmittelservices der DLE Forschungsservice und Internationale Beziehungen Informationsveranstaltung an der Fakultät für Psychologie 22. April 2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen