Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 PD Dr. Simon Hölzer Spitalfinanzierung Fallpauschalen (SwissDRG) Spitalsicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 PD Dr. Simon Hölzer Spitalfinanzierung Fallpauschalen (SwissDRG) Spitalsicht."—  Präsentation transkript:

1 1 PD Dr. Simon Hölzer Spitalfinanzierung Fallpauschalen (SwissDRG) Spitalsicht

2 2 PD Dr. Simon Hölzer

3 3 SwissDRG bringt … Transparenz (Produktdefinition) leistungsgerechtere Vergütung evtl. Umverteilung der Mittel SwissDRG löst nicht – Grösse des Kuchen (Finanzmittel) – Frage nach der relevanten Medizin – wer diese bezahlt – wer wichtiges Drumherum bezahlt (F&L, Weiterbildung, …)

4 4 PD Dr. Simon Hölzer Kostendruck unter Fallpauschalen Einmalabgeltung Ein PREIS = ein Rechnungsbetrag Mit gewünschten Wirkungen und unerwünschten Nebenwirkungen (Fehlanreize)

5 5 PD Dr. Simon Hölzer Abgeltung des komplexen Einzelfalls Anspruchsvoll ? Hohe Mortalität? Teuer ? Schlecht vergütet? (DRG) Fallpreis = Statistischer Mittelwert für definierte (medizinische beschriebene) Gruppe von Fällen

6 6 PD Dr. Simon Hölzer DRG kann PS: Sparen kann man mit jedem System ! Spitäler (bzw. Fallkosten) vergleichbar machen faire, sachgerechte Mittelverteilung ermöglichen Anreize setzen zur effizienten Leistungserbringung im Spital

7 7 PD Dr. Simon Hölzer Sparen durch Effizienz-Steigerung (?) Schema F (Industrie) »Zu wenig individualisiert »Kein medizinischer Fortschritt »Keine bestmöglichen Outcomes

8 8 PD Dr. Simon Hölzer Komplexes Zusammenspiel Erfordert kontinuierliche Optimierungen / Anpassungen Identifikation von Schwachstellen Betriebs-Sicht: Kostenvergleiche / Ineffizienzen (?) Medizinische Sicht: Leistungs- und Qualitäts- Vergleiche

9 9 PD Dr. Simon Hölzer Wie jedes Anreizsystem führen auch DRG zu Fehlanreizen, z.B. PS: Auch das heutige System bietet Fehlanreize ! Erhöhung der Fallzahl clevere Codierung (upcoding) unnötige Verlegungen zu frühe Spitalaustritte (bloody exit) Veränderung der Behandlung

10 10 PD Dr. Simon Hölzer Verlagerungseffekte: stationär - ambulant Höhere spitalseitige Behandlungskomplexität / -intensität Bedarf an qualifizierten Pflegekräften Veränderte Aus- und Weiterbildungsbedingungen für Ärzte Regionale / kantonale Steuerungsmechanismen (Versorgungssicherheit) Auswirkungen

11 11 PD Dr. Simon Hölzer Organisation(en) SwissDRG

12 12 PD Dr. Simon Hölzer PD Dr. med. Simon Hölzer __________________________ H+ Die Spitäler der Schweiz Lorrainestrasse 4 A 3013 Bern Telefon: +41 (0) (direkt) Fax:


Herunterladen ppt "1 PD Dr. Simon Hölzer Spitalfinanzierung Fallpauschalen (SwissDRG) Spitalsicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen