Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gefahren durch Belästigung. Begriffe (WEB-) Chat Instant Messaging.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gefahren durch Belästigung. Begriffe (WEB-) Chat Instant Messaging."—  Präsentation transkript:

1 Gefahren durch Belästigung

2 Begriffe (WEB-) Chat Instant Messaging

3 Web-Chat direkte Unterhaltung zwischen (mehreren) Personen in Echtzeit (Computerkonferenz) meist ohne Bilder manchmal Ersatzbilder (Avatare) Emoticons für Stimmungen ( ;-) ) Chatrooms zu verschiedenen Themen

4 Web-Chat moderierte Chats unmorderierte Chats –keinerlei Kontrollen

5 Web-Chat Anmeldung/Registrierung –Jugendzeitschriften –Sender –Organisationen –unzählige Webseiten –beliebt: Angabe von Nickname und Passwort

6 Web-Chat einloggen auf Chatseite alle Beiträge von allen Teilnehmern im Chatroom einsehbar Möglichkeit des Flüsterns

7 Instant Messaging Sonderform des Chat Kommunikation nur zwischen Personen, –die entspr. Software installiert haben –die ihre Identifikationsnummer kennen Beiträge nur von Kommunikationspartner einsehbar

8 Instant Messaging Messenger –ICQ (I seek you) –AIM (AOL Instant Messenger) –MSN (Microsoft Network)

9 Ein Beispiel Ich bin schelle 05, 15 Jahre alt, weiblich, logge mich ein bei knuddels.de keine Minute später:

10 Ein Beispiel

11

12 Gefahren im Chat plumpe Anmache sexuelle Belästigung

13 Gefahren im Chat Chat ist Kontaktmedium für (Gewalt-) Verbrecher/Pädophile besonderes Risiko für eher labile Personen Gefahren in keiner Weise für Jugendliche überschaubar!

14 Gefahren im Chat zunächst anonyme Kontaktaufnahme Sympathie Interesse am Dialogpartner Austausch von Bildern Preisgabe persönlicher Daten Treffen mit Dialogpartner

15 Der besondere Kick Annehmen neuer/anderer Gestalten Ausprobieren einer anderen Persönlichkeit

16 (virtuelle) Realitäten myspace.com meinbild.ch secondlife

17 mein Leben im Internet leider oft Realität: schlechtes Reden über andere (vgl. Gästebücher von Schülern!)

18 mein Leben im Internet man präsentiert sich im Internet –so wie man ist –so wie man gerne sein möchte –leider manchmal auch in nicht angemessener Weise (aufreizende Posen von Minderjährigen, vgl. meinbild.ch)

19 Einige Tipps mit Kindern sprechen Mitte zwischen Verbot und Erlaubnis, Anteilnahme und Diskretion finden klare Regeln formulieren

20 Einige Tipps Weitergabe von Adresse/Telefon unbedingt verhindern Gefahren bewusst machen

21 Tipps sichere Chats vorschlagen –www.seitenstark.de –www.kindernetz.de –www.tivi.de auf unserer Homepage zu finden

22 Werden Sie stutzig, wenn Ihr Kind sich mit Personen trifft, die es im Internet kennen gelernt hat persönliche Daten weitergibt mit Ihnen unbekannten Personen telefoniert

23 Werden Sie stutzig, wenn Ihr Kind viel Zeit im "Netzverbringt - vor allem nachts mails oder sogar Geschenke von einer Person bekommt, die Sie nicht kennen den Computer ausschaltet oder das Programm wechselt, wenn Sie ins Zimmer kommen.


Herunterladen ppt "Gefahren durch Belästigung. Begriffe (WEB-) Chat Instant Messaging."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen