Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Versicherungenswesen - eine Selbstständigkeit für sich! Eine Präsentation von Runa Hagen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Versicherungenswesen - eine Selbstständigkeit für sich! Eine Präsentation von Runa Hagen."—  Präsentation transkript:

1 Versicherungenswesen - eine Selbstständigkeit für sich! Eine Präsentation von Runa Hagen

2 1.Hauptvertreterin der Allianz 2.Allianz 3.Tagesablauf 4.Chefposition 5.Vor- und Nachteile 6.Meine Erfahrungen 3 Tage hautnah dabei!

3 Hauptvertreterin der Allianz Name: Simone Wirtz Geburtsdatum: Laufbahn: 1999 Abitur Ausbildung zur Versicherungs- kauffrau die der Debeka Juni 2002 Abschluss & Übernahme in den Angestelltenaußendienst bis Einstellung bei der Allianz als Hauptvertreterin in Einarbeitung Bestands- & Agenturübernah in Bonn Oktober 2007 Studium zur Versicherungs- fachwirtin (IHK)

4

5 Allianz Geschäftstätigkeit: o Allianzgruppe ist hauptsächlich im Versicherungsgeschäft tätig o Segment Schaden- und Unfallversicherung trug 44,2 Milliarden ein (2007) o Lebens- und Krankenversicherungen führte zu Einnahmen von 49,3 Milliarden o Dresdner Bank wird an die Commerzbank verkauft (Anfang 2009) o Bankbereich konzentriert sich auf die Oldenburgische Landesbank o bisherige Allianzkunden der Dresdner sollen in die Allianzbank als Tochter der OLB überführt werden (April 09) o kleinster Geschäftsbereich ist Asset Management (wird unter Allianz Global Investors firmiert) o Allianz Global Investors umfasst verschiedene Asset Manager (z.B.: Pimco (Anleihen) & RCM (Aktien) o Allianzkonzern verwaltet Vermögenswerte für Privatpersonen und institutionelle Anleger,sowie die eigenen Tochtergesellschaften im Versicherungsbereich

6 Allianz Umsatz: Euro Veränderung Umsatz14,3 Mrd.14,0 Mrd.2,5% - Schaden- und Unfallversicherung5,7 Mrd.5,8 Mrd.-1,1% - Lebensversicherung6,9 Mrd.6,7 Mrd.3,9% - private Krankenversicherung1,6 Mrd. 1,9% - Bankgeschäft130 Mio.129 Mio.0,6% Kapitalanlageergebnis3,8 Mrd.4,2 Mrd.-10,3% Operatives Ergebnis646 Mio Mio.-42,7% Halbjahresüberschuss521 Mio Mio.-64,4% Al lianz Deutschland AG: Eckdaten für das 1. Halbjahr 2009 (konsolidierte Zahlen)

7 Allianz o führendes Versicherungsunternehmen Deutschlands o Allianz Gruppe ist in über 70 Ländern vertreten o einer der größten Finanzdienstleister der Welt o wichtigster und bedeutendster Markt der Allianz ist Deutschland o wurde 1890 in Deutschland gegründet o erwirtschaftet in Deutschland rund ein Viertel ihres Umsatzes

8

9 Tagesablauf Immer unterschiedlich: o Büroarbeit (Telefonate führen, Papiere ordnen, Kundenbestand überprüfen) o Kundengespräche (vor Ort, telefonisch oder Büro) o Bewerbungsgespräche, Mitarbeitergespräche, Konferenzen

10 Chefposition Stellung: o Selbstdisziplin und vernünftiger Umgang mit Mitarbeiter ist Pflicht o strukturiertes Arbeiten & Umsetzen der Aufgaben o muss vermitteln können o kooperativer Führungsstil Führungsposition: o selbstständige Umsetzung des Geschäftsplanes o durch Bestand an Allianz verknüpft o jährlich werden Geschäfts- ziele aufgestellt selbstständige Arbeit an deren Erfüllung Entscheidungen: o trifft nach betriebs - wirtschaftlichem Prinzip Entschlüsse: o nach Kosten Nutzen Effekt Bsp. Sponsoring

11 menschliche Chefposition &fachliche Voraussetzungen: o Aufgeschlossenheit o Kommunikationsfreude o Einstellung auf flexible Arbeitszeiten o gelernte Versicherungskauffrau o Ausbildung mehrerer Mitarbeiter und einer Azubine

12 Chefposition Motivation: o positive Resonance der Kunden o ein erfolgreiches Geschäftsjahr mit dem dazugehörigen Gehalt Pläne: o Ausbau Kundenbindungen o Neuaufstellung durch Umstrukturierung derzeit auch mit Stellenabbau verbunden o Papierloses Unternehmen

13 Vor- und Nachteile Nachteile: o Eigenverantwortlichkeit o manche Ent- scheidungen können sich als falsch erweisen o viel Arbeitsstunden zur Eingewöhnung o wenige Urlaubstage Vorteile: o Eigenverantwortlichkeit o man kann sich selber was erschaffen o hat alles selber in der Hand o kann sich Verwirklichen o kann eigenen Träumen nachgehen

14 Meine Erfahrungen

15 o Ablauf eines Arbeitstages o Koordinierung von Terminen o Aufgaben eines Chefs o Motivierung der Mitarbeiter und sich selbst o Organisation o Offenheit zu Kunden o Präsenz Fazit : o 3 informative Tage o viele Erlebnisse o neue Kenntnisse gesammelt o Einblick in die Selbständigkeit (Ungebundenheit) Man ist sein eigener Chef und man muss immer ein offenes Ohr haben für Kunden und Mitarbeiter

16 Und Du? Vielen Dank fürs zuhören;)!


Herunterladen ppt "Versicherungenswesen - eine Selbstständigkeit für sich! Eine Präsentation von Runa Hagen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen