Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen zur SenerTec Infoveranstaltung für Fachhandwerker

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen zur SenerTec Infoveranstaltung für Fachhandwerker"—  Präsentation transkript:

1

2 Herzlich willkommen zur SenerTec Infoveranstaltung für Fachhandwerker
SenerTec Center Nord-Ost-Süd

3 1. SenerTec – Marktführer & Kompetenzzentrum. 2
1. SenerTec – Marktführer & Kompetenzzentrum 2. Warum Kraft-Wärme-Kopplung? 3. Die Dachs Familie und unsere Zielgruppen Teil 1 der Infoveranstaltung

4 SenerTec Marktführer & Kompetenz- zentrum Mikro-KWK

5 SenerTec - Kompetenzzentrum für Mikro-KWK
140 Mitarbeiter ca. 45 Mio. Euro Umsatz Europäischer Marktführer für Mikro-KWK-Anlagen ein Unternehmen der BDR Thermea

6 Marktanteil SenerTec Rest Quelle: BDH 6
Gegenüberstellung Dachs <-> Ecopower (erhebt keine Anspruch auf Vollständigkeit) Dachs G5.5 Ecopower Motor: 600 ccm 276 ccm Leistung: 5,5 kW 1,3 – 4,7 kW Motordrehzahl: 2450 U/min.1 bis 3600 U/min-1 Gewicht: 530 Kg 365 Kg Wirkungsgrad*: < 95 %* < 90% sonstiges: verfügen über keine Heizöl oder Rapsölanlage Quelle: BDH * mit Brennwerttechnik ausgerüstet. **Bei einer vergleichenden Untersuchung von Mini-Blockheizkraftwerken von Bernd Thomas und Agnes Wyndorps von der Hochschule Reutlingen wurde als Ergebnis festgehalten, dass bei der Ecopower – Anlage der Gesamtwirkungsgrad bei steigenden Vorlauftemperaturen um bis zu 8% nachläst. Die Wirkungs- grade des Dachses lagen während der kompletten Messung zwischen 92% bis 94%. Der komplette Test wurde in der Zeitschrift Horizont Nr.27 (http://www.koord.fh-mannheim.de/horizonte/h27_Thomas.pdf) veröffentlicht. 6

7 Die SenerTec Erfolgsgeschichte
Gründung der Sachs Energietechnik 1979 Demonstrationsvorhaben in Deutschland 1991 Gründung SenerTec & Start d. Serienfertigung 1996 Bayerischer Energiepreis 2000 Auszeichnung: Bayerischer Energiepreis 2000 Der ste Dachs wird gebaut 2004 Ausbau der Systemtechnik Dachs SEplus 2005 Übernahme durch BDR Thermea 2009 Markteinführung des Dachs Stirling SE 2011 Auszeichnung: Deutscher Energiespar-Preis 2012 Vorstellung des Dachs Pro 20 auf der ISH 2013 2013 Dachs Anlagen im europäischen Markt 2013

8 Der SenerTec Center Nord-Ost-Süd
zeigen Sie hier Ihr Team

9 Europas beliebteste Kraft-Wärme-Kopplung

10 Zukunftsfähige Technik
– made in Germany. Mit über Anlagen sind wir Marktführer in Europa.

11 Warum Kraft-Wärme-Kopplung?

12 Heizkosten einsparen!

13 Die Preisentwicklung diverser Brennstoffe
Die Preisentwicklung diverser Brennstoffe. Gute Aussichten für Stromerzeuger.

14 Der Strompreis steigt nach wie vor deutlich stärker als der Preis für Öl und Gas. Gut für Sie und Ihren Dachs. 14

15 Von 2000 bis 2012 haben sich die Strompreise mehr als verdoppelt.
Die Strompreisentwicklung. Schlechte Aussichten für Stromverbraucher. Von 2000 bis 2012 haben sich die Strompreise mehr als verdoppelt. Und diese Entwicklung geht mit der Energiewende zügig weiter. Inzwischen steigt der Strompreis dynamischer als der Goldpreis. Und es ist kein Ende abzusehen.

16 Zusammensetzung der Haushaltsstrompreise
Cent je kWh 28,73 32,48 28,31 Gesamt Quelle: Institut der Deutschen Wirtschaft Köln 16

17 Herausforderungen im Strommarkt-Design
Früher - Heute Heute - Morgen Stromverbrauch Zeit Sonne Wind / Wasser / Bio Grundlast Mittellast Spitzenlast Stromverbrauch Zeit Sonne Residual- last Wind / Wasser / Bio Extreme, kurzfristige Veränderungen managen (Last und Produktion) den Strom zur richtigen Zeit zum richtigen Ort transportieren (von Nord nach West und Süd) Überproduktionen vermeiden / verwerten / speichern komplexe Erzeugungsstrukturen managen Strom für Endkunden „bezahlbar“ halten und das alles bei fallenden Strompreisen (für Erzeuger)

18 Das Zauberwort heißt: Kraft-Wärme-Kopplung
Dadurch, dass mit dem Motor gleichzeitig ein Generator angetrieben wird, wird der eingesetzte Brennstoff doppelt genutzt. Mit der anfallenden Abwärme wird das Objekt beheizt. Der Strom steht zum eigenen Verbrauch zur Verfügung – nahezu gebührenfrei. Nicht selbst genutzter Strom wird in das örtliche Netz eingespeist und vergütet. Der eingesetzte Brennstoff ist von der Energiesteuer befreit. Der Einsatz von Primärenergie wird vermindert.

19 Gesetze und Förderungen
Gesetzl. Ausbau des KWK-Stromanteils auf 25 % bis 2020 Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG 2012) Vergütung des selbst genutzten Stroms (5,41 Cent/kWh) Modernisierungstatbestand bereits mit 25% bezogen auf Neuinvestition Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) Vergütung bei Einsatz von Bio-Erdgas (bis zu 23,67 Cent/kWh mit Dachs möglich) Stromsteuergesetz (StromStG) Stromsteuerbefreiung (2,05 ct/kWhel.) bei Stromerzeugung und Verbrauch in räumlicher Nähe Energiesteuergesetzt (EnergieStG) Vollständige Steuerentlastung (z.B. für Dachs bis zu €/Jahr) Zuschuss für Mini-KWK-Anlagen bis 20kW/el Einmaliger Investitionszuschuss (z.B. für Dachs bis zu €) Erneuerbare Energien Wärmegesetz (EEWärmeG) Alternativ: Wärmeversorgung aus KWK möglich Energiesparverordnung (EnEV) Günstige Anlagen-Aufwandszahl 19

20 Betrachtungszeitraum für die nächsten 10 Jahre. Förderbeispiel

21 Die Kraft-Wärme-Kopplung: Viele Vorteile...
Die wichtigsten Vorteile im Überblick: für unsere Umwelt ca. 30 % CO2, ca. 47 % NOx Einsparungen ca. 30 % Einsparung der Primärenergie verhindert Transportverluste für unsere Energiewende KWK-Strom als Regelenergie Strom Erzeugung am Verbrauchsort für unsere Betreiber verbessert die eigene CO2-Bilanz erheblich Energiekostensenkung erhöht die Unabhängigkeit vom Stromversorger

22 Zukunftssicherheit und Elektro-Mobilität
22

23 Zukunfstsichere Gegenwart: Das Elektro-Auto kommt
Zukunfstsichere Gegenwart: Das Elektro-Auto kommt. Die grüne Tanksteckdose ist schon da. Wer zwei Züge weiter denkt, kann in Zukunft sein Auto am Heizkessel auftanken.

24 Energieverbrauch im Haushalt
Andere Heizsysteme erzielen Einsparungen nur im Bereich Wärme. Der Dachs spart überall. Beispielfamilie mit 3 Personen und 137 m² Wohnfläche 24

25 Alles spricht dafür. Mit Öl oder Gas heizen, beim Heizen grünen Strom erzeugen, mit Strom Auto fahren. 25

26 Dachs Besitzer haben‘s in Sachen eMobilität leicht.
An der „grünen“ Steckdose privaten Strom tanken ist keine Zukunftsmusik, sondern zukunftssichere Gegenwart. Und für Dachs Besitzer sind steigende Strompreise schon jetzt kein Thema. Denn mit dem Dachs im Keller haben Sie Ihre eigene Stromtankstelle in der Garage. Und eine Tankfüllung kostet dann nur wenige Cent. Aber selbst ohne Elektroauto gibt es nichts Sinnvolleres, als seinen Strom beim Heizen selbst herzustellen.

27

28 Mit Ihrem Dachs mit Ethernet- Modem.
Das virtuelle Kraftwerk. Schon heute.

29 Das virtuelle Kraftwerk. Die Zukunft der Stromerzeugung.
Heutzutage wird „schneller“ Strom zur Ergänzung der schwankenden Einspeisung der Erneuerbaren Energien mehr gebraucht denn je. Durch den intelligenten Zusammenschluss vieler, kleiner Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, kann die dezentrale Stromerzeugung gesteuert werden und als sogenannte Regelenergie dienen. Die Nachfrage nach Strom aus Blockheizkraftwerken wird in Zukunft weiter steigen: Der Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung ist Gesetz.

30 Die Dachs Familie und ihre Zielgruppen

31 Unsere Zielgruppen in der Übersicht
Einfamilienhäuser Zweifamilienhäuser Komfortable Einfamilienhäuser kleine Mehrfamilienhäuser kleine Gewerbebetriebe Mittlere Gewerbebetriebe Nahwärmeversorgung Mehrfamilienhäuser

32 Jetzt kann jedes Haus beim Heizen Strom erzeugen.
Die Dachs Familie Jetzt kann jedes Haus beim Heizen Strom erzeugen.

33 Der Dachs Stirling SE

34 Der Dachs Stirling SE Brennstoffe: Erdgas / Flüssiggas Brenner 1:
1,0 kW elektrisch 5,8 kW thermisch Brenner 2: kW thermisch Wirkungsgrade: 60/40 97,6 % 50/30 103,7% Maße: 860 mm (Breite) 1.340 mm (Tiefe) 1.900 mm (Höhe) Gewicht: 900 kg Wartungsintervall: min. 1 jährlich

35 Brennstoffe: Erdgas, Flüssiggas
Der Dachs Stirling SE niedriger Brennstoffverbrauch äußerst kompakte Anlage – benötigt nur sehr wenig Platzbedarf geringe Wartungskosten einfache Installation Brennstoffe: Erdgas, Flüssiggas

36 Der Dachs

37 Der Dachs. Die Kraft-Wärme-Kopplung.
Brennstoff Erdgas, Flüssiggas Heizöl, Biodiesel Elektrische Leistung 5,5 kW 5,3 kW Thermische Leistung 12,5 kW 10,5 kW Wirkungsgrad elektrisch 27% 30% Wirkungsgrad gesamt 88% 89% Wirkungsgrad mit Brennwerttechnik 99% 96% Brennstoffverbrauch (laut TÜV Gutachten) 22,8 kW 1,59 kg/h 1,79 l/h 1,9 l/h Wartungsintervall 3500 Bh 2700 Bh

38 Eiserne Qualitätsgrundsätze
Der legendäre Sachs Motor. 500 Kilo robuste Mechanik. Präzisionsteile aus besten Materialien. Von Hand verschraubt.

39 Über 30.000-fach bewährtes Prinzip
Der Dynamo macht Strom. Der Motor macht Wärme.

40 Mehrmodulanlagen mit bis zu 10 Dachsen
40

41 Der Dachs. Die Kraft-Wärme-Kopplung.
hohe staatliche Zuschüsse Strom selbst erzeugen macht unabhängiger von den Launen der Energiemärkte äußerst kompakte KWK-Einheit erfordert minimalen Platzbedarf Mehrmodulanlagen mit bis zu 10 Dachsen mit über installierten Anlagen Europas beliebteste Mikro-KWK-Anlage jahrzehnte lange Erfahrung steckt insbesondere in den Hauptbauteilen, sowie der Systemtechnik einfache Installation Brennstoffe: Erdgas, Flüssiggas, Heizöl, Biodiesel (RME)

42 neu Der Dachs Pro 20

43 Der neue Dachs Pro 20 powered by Volkswagen
Kernkompetenzen, die sich perfekt ergänzen Für den Motor des Dachs Pro 20 setzt SenerTec auf die Expertise der Volkswagen AG und nutzt den Volkswagen EcoBlue 2.0

44 Der neue Dachs Pro 20 powered by Volkswagen
Brennstoffe: Erdgas H / Erdgas L Leistungsdaten: 19,2 kW elektrisch 26,1 kW thermisch Wirkungsgrade: 32,9 % elektrisch 61,8 % thermisch Maße: 1.179 mm (Breite) 895 mm (Tiefe) 1.750 mm (Höhe) Gewicht: ca. 750 kg Wartungsintervall: 3.000 BH Der neue Dachs Pro 20 powered by Volkswagen

45 Wesentliche Komponenten

46 Beispiel zur Hydraulik

47 Beispiel zum Netzanschluss

48 Der neue Dachs Pro 20 powered by Volkswagen
Systemtechnik und Kommunikation perfekte Unterlagen und Dokumentation Systemtechnik von SenerTec/BDR Thermea Planungsunterstützung ab Werk Nutzung von DABS, DachsWeb/Kom/Portal Wartung und Instandhaltung gut ausgebildetes Servicesystem Wartung und Instandhaltung vor Ort durchführbar kein Ausbau und Einsenden des Modul ins Werk niedrige, wettbewerbsfähige Lebensdauerkosten, keine Überraschungen durch definierten, kalkulierbaren Wartungsplan Der neue Dachs Pro 20 powered by Volkswagen

49 Die Einsatzbereiche der Dachs Familie
(ab 2014)

50 Wohnhaus 50

51 Der Dachs Stirling SE Moderne Häuser mit guter Wärmedämmung haben oft einen erfreulich reduzierten Wärmebedarf. Hier ist der kompakte Dachs Stirling SE eine feine Sache. Die kompakte Komplett-Anlage für Wärme, warmes Wasser und Strom: bis € zzgl. Mehrwertsteuer Voraussichtlicher Preis für eine installierte Anlage.

52 zeigen Sie hier eine individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung

53 Der Staat fördert den Dachs Stirling SE
Nutzen Sie dazu den Zuschuss für Mini-KWK-Anlagen in Höhe von € Zusätzlich gibt das Land [Bundesland] eine regionale Förderung in Höhe von xxx € 53

54 Privat 54

55 &

56 Gewerbe 56

57 Der Dachs. Das Original. Für Immobilien mit hohem Wärme- und Stromverbrauch entwickelt. Bietet im Altbau und im komfortablen Ein- und Zweifamilienhäusern ein großes Plus: Er senkt signifikant die Strom-rechnung Ihrer Kunden und speist überschüssigen Strom zu deren Gunsten ins Netz. Die Komplett-Anlage für Wärme, warmes Wasser und Strom: € bis € Voraussichtlicher Preis für eine installierte Anlage. 57

58 Wirtschaftlichkeit Dachs Profi G.5.5
zeigen Sie hier eine individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung 5.727 Betriebsstunden

59 Wirtschaftlichkeit Dachs Profi G.5.5
zeigen Sie hier eine individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung

60 Der Staat fördert den Dachs
Nutzen Sie dazu den Zuschuss für Mini-KWK-Anlagen in Höhe von bis zu € Zusätzlich gibt das Land [Bundesland] eine regionale Förderung in Höhe von xxx € 60

61 Gewerbe

62 Der Dachs Pro 20 Für größere Immobilien und Betriebe mit hohem Wärme- und Stromver-brauch entwickelt. Bietet im Mehr-familienhaus und im gewerblichen Einsatz ein großes Plus: Er produziert Strom und Wärme hocheffizient in großen Mengen und senkt dadurch signifikant Energiekosten. Die Komplett-Anlage für Wärme, warmes Wasser und Strom: € bis € Voraussichtlicher Preis für eine installierte Anlage. 62

63 Wirtschaftlichkeit Dachs Pro 20
zeigen Sie hier eine individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung

64 Der Staat fördert den Dachs Pro 20
Nutzen Sie dazu den Zuschuss für Mini-KWK-Anlagen in Höhe von bis zu € Zusätzlich gibt das Land [Bundesland] eine regionale Förderung in Höhe von xxx € 64


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen zur SenerTec Infoveranstaltung für Fachhandwerker"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen