Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Basel Institute on Governance, Missionsstrasse 62, CH-4055 Basel, Phone +41 (0)61 267 28 75, Offshore Strukturen im Oil-for-Food-Skandal.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Basel Institute on Governance, Missionsstrasse 62, CH-4055 Basel, Phone +41 (0)61 267 28 75, Offshore Strukturen im Oil-for-Food-Skandal."—  Präsentation transkript:

1 Basel Institute on Governance, Missionsstrasse 62, CH-4055 Basel, Phone +41 (0) , Offshore Strukturen im Oil-for-Food-Skandal Bern, Dr. Zora Ledergerber Basel Institute on Governance

2 Page 2 Oil-for-Food-Programme: Hintergrund 1990Invasion Iraks in Kuwait: Golfkrieg 1991Befreiung Kuwaits Security Council Resolution 687 -> Zerstörung aller chemischen, biologischen und nuklearen Waffen Security Council Resolution 661 -> Embargo: Kein Handel und finanzielle Transaktionen mit Irak

3 Page 3 Folge: Humanitäre Krise im Irak

4 Page 4

5 Page 5 Oil-for-Food Programme (OFFP) Öl für Nahrungsmittel Grösstes humanitäres Programm in der Geschichte der UNO 1000 Mitarbeitende im Irak und NY 9 UNO-Unterorganisationen Gedacht als temporäres Programm, 1996 – 2003 Irak verkaufte Öl im Wert von 110 Milliarden USD

6 Page 6 skdjfhksdjhf

7 Page 7 Korruptionsvorfälle Öl: Surcharges (Zuschläge) Humanitäre Güter: Kickbacks Schmuggeln von Öl Korruption innerhalb der UNO

8 Page 8 Illegales Einkommen durch Korruption: 1.8 Mia USD

9 Page 9

10 Page 10 Bildung von Shell Companies TAURUS AlconFenar Konten Schweiz Libanon

11 Page 11 Taurus

12 Page 12 Glencore: Ölförderungsrechte SOMO Glencore Delta Petroleum Leith Shbeilat Incored Tading Petrogas Zangas Marbel Glencore France Al Khaled Engeneering Abu Reyaleh

13 Page 13 Somo Irakische Botschaft Abu Reyaleh Abu- Reyaleh Glencore Incomed Trading Mr. Lakhani Zypern Genf Beirut Dubai Glencore: Geldfluss $6.6 Mio Surcharges Zürich Genf München Genf Beirut Amman

14 Page 14 Humanitarian Contract Kickbacks – Flow of Funds

15 Page 15 Australian Wheat Board (AWB) En gros Verkäufer von Australischen Weizen Wichtigster Vertragspartner für humanitäre Güter 6.8 Mio Tonnen Weizen für USD 2.3 Mia. Problem: Irak fing an, Transportkosten zu verlangen AWB glaubte angeblich, dass Alia eine rechtmässige Transportfirma mit Sitz in Jordanien sei AWB zahlte insgesamt USD 221 Mio an Alia Frage: Was wusste das AWB?

16 Page 16 Australian Wheat Board Inland Transportation Fees

17 17 Öl- Schmug- gel $8.4 Mia.

18 Page 18 Korruption innerhalb der UNO Boutros Boutros-Ghali Kofi Annan und Kojo Annan Benon Sevan

19 Page 19 Offshore-Strukturen: Verschleierung der Herkunft Einsatz von Sitzgesellschaften Einsatz von Berufsgeheimnisträgern Einsatz von Bankverbindungen an Offshore-Centers

20 Page 20 Independent Inquiry Committee into the UN Oil- for-Food Programme (IIC) Paul Volcker Mark Pieth Richard Goldstone

21 Page 21 Methode 80 Angestellte 35 Mio USD Zugang zu verdeckten Quellen Amtshilfe: Schweiz, Monaco, Liechtenstein, Libanon, Jordanien FED (Federal Reserve) 12 Mio Dokumente UNO, Irak, Banken, Unternehmen, Tel-Aufzeichnungen, Interviews (1100)

22 Page 22 Problem: Informationsbeschaffung Amtshilfe Verschiedene Rechtsordnungen Berufsgeheimnisträger Sprachliche Hürden (Arabisch, Russisch etc) Sicherheitsaspekte Zeitverschiebung

23 Page 23 Schweiz Leistete Amtshilfe Gesuche ans Seco für Interviews (Art. 7 Embargogesetz) Schweizer Beteiligung: Rohölhändler mit Sitz in der Schweiz haben unter dem Oil-for- Food-Programm irakisches Erdöl im Gegenwert von 3.5 Mia USD (5% des Totals) gekauft. Ausländische Erdölhändler finanzierten den Erwerb bedeutender Mengen an irakischem Erdöl über Banken in der Schweiz Mittlerweile 30 Verfahren hängig (10 beim Seco, 20 bei BA) 1 Verurteilung: Busse von

24 Page 24 Auswirkungen auf die UNO UN Ethics Office Schutz von Whistleblower Strenge finanzielle Offenlegungspflichten Aufstockung von Ermittlungs- und Buchhaltungsstellen Strengere Ermittlung bei Unregelmässigkeiten im Beschaffungswesen und Überprüfung von adequaten Strukturen

25 Page 25 Schlussfolgerung: Besondere Umstände Grosser Mediendruck Knapp an Zeit Politischer Druck Erschwerende Umstände: Sicherheitsaspekt (Ermittlungen im Irak) Amtshilfe in unüblichen Kanälen FED

26 Page 26 Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit

27 Page 27

28 Page 28


Herunterladen ppt "Basel Institute on Governance, Missionsstrasse 62, CH-4055 Basel, Phone +41 (0)61 267 28 75, Offshore Strukturen im Oil-for-Food-Skandal."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen