Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Informationen zum Übertritt Carl-Orff-Gymnasium Münchner Ring 6 85716 Unterschleißheim Tel.089 – 32 15 88 – 28 Fax 089 – 32 15 88 – 32

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Informationen zum Übertritt Carl-Orff-Gymnasium Münchner Ring 6 85716 Unterschleißheim Tel.089 – 32 15 88 – 28 Fax 089 – 32 15 88 – 32"—  Präsentation transkript:

1 1 Informationen zum Übertritt Carl-Orff-Gymnasium Münchner Ring Unterschleißheim Tel.089 – – 28 Fax 089 – – 32 Homepage:

2 2 Das Gymnasium Das Gymnasium vermittelt die vertiefte allgemeine Bildung, die für ein Studium vorausgesetzt wird; es schafft auch zusätzliche Voraussetzungen für eine berufliche Bildung außerhalb der Hoch- schule. (Art. 9 Abs. 1 BayEUG)

3 3 COG-Überblick Unser Schulprofil Die Ausbildungsrichtungen Außerunterrichtliche Angebote Schulentwicklung Ganztagskonzept Anmeldung für 2014/2015

4 4 FAIRER UMGANG am COG Wir gehen bei unserem Verhalten von sieben allgemein anerkannten Grundsätzen aus, die als FAIRER UMGANG MITEINANDER von Schülern, Eltern und Lehrern gemeinsam aufgestellt wurden: Wir begegnen einander höflich, grüßen und reden freundlich miteinander. Bitte und Danke gehören zum aktiven Wortschatz aller. Wir lassen andere Meinungen gelten und grenzen niemanden aus. Wir erkennen die Leistung anderer an und verspotten niemanden. Wir achten auf das Eigentum anderer, auf das Schuleigentum und auf die Umwelt. Wir lösen Konflikte friedlich, gehen behutsam mit Kritik um und nehmen Rücksicht auf den anderen. Wir unterstützen Mitschüler, die ungerecht behandelt werden, und helfen anderen bei persönlichen Problemen. Wir sind bereit zu Selbstkritik und Versöhnung.

5 5 Profil des COG Naturwissenschaften (NTG) und Sprachen (SG) Musik, Theater, Kunst, Sport Sozialerziehung Schulentwicklung Zusammenarbeit mit Eltern, Ehemaligen, externen Partnern

6 6 Unsere Ausbildungsrichtungen Der sprachliche Zweig (SG) Der naturwissenschaftlich- technologische Zweig (NTG)

7 7 Der sprachliche Zweig (SG) Betonung der bis zu vier Fremdsprachen Englisch, Latein, Französisch, Spanisch Sprachenfolge 5. KlasseEnglisch 6. Klasse Latein oder Französisch 8. KlasseFranzösisch oder Spanisch 10. Klasseggf. Spanisch statt 1./2. FS

8 8 Der naturwissenschaftlich- technologische Zweig (NTG) Besondere Betonung der Fächer Physik, Chemie, Informatik Sprachenfolge: 5. KlasseEnglisch 6. KlasseFranzösisch / Latein 10. Klasseggf. Spanisch statt der 1./2. Fs.

9 9 Außerunterrichtliche Angebote Kennenlernfahrt der 5. Klassen Betreuung der Fünft- und Sechstklässler durch Tutoren Klassen- und Studienfahrten, Schüleraustausch (Frankreich, Irland, Holland, Polen, USA, Ukraine) Veranstaltungen der SMV Musik- und Theaterveranstaltungen, Ausstellungen Sportveranstaltungen (Skiwoche 7. Jgst.) Betriebspraktikum der 9. Klassen Soziale Woche der 10. Klassen Beratung durch Schulpsychologen, Beratungslehrkräfte und Jugendsozialpädagogen Feste: Einstandsfeier, Schulball, Abiturfeier, Sommerfest

10 10 Wahlunterricht Musik:Unterstufenchor, Schulchor, Orchester, Bigband, Flötengruppe, Instrumental- musik (Flöte, Violine, Saxophon, Klavier, Schlagzeug), Chorklasse, Bläserklasse Sprachen: Spanisch, Ukrainisch Informatik: Computer-Führerschein, Homepage- team, Bildgestaltung, Film & Foto Sport: Fußball, Handball, Volleyball, Beach- volleyball, Basketball, Klettern Theater:Unter- und Mittelstufe, Kurse in der Qualifikationsstufe, Theaterklasse Schulsanitätsdienst, Schulgarten uvm.

11 11 Stundentafel Unterstufe Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium Jahrgangsstufe5 6 7 Religionslehre / Ethik222 Deutsch Englisch Latein / Französisch /2 Mathematik /2 Natur und Technik333 Geschichte22 Geographie22 Kunst222 Musik222 Sport432 Gesamt

12 Stundentafelbeispiel 5A Wochentag MoDiMiDoFr 7:50-8:35EnglischDeutschMatheMathe-Int.Deutsch 8:35-9:20EnglischDeutschMatheNuTEnglisch 9:20-9:40PAUSE 9:40-10:25ReligionNuTSportDeutschGeographie 10:25-11:10ReligionNuTSportDeutschGeographie 11:10-11:30PAUSE 11:30-12:15KunstEnglischDeutsch-Int.SportMusik 12:15-13:00KunstEnglischEnglisch-Int.SportMusik 13:00-14:00MITTAGSPAUSE 14:00-14:45Mathe 14:45-15:30Mathe 12

13 Die erste Fremdsprache am COG in der 5. Jahrgangsstufe bleibt in jedem Fall Englisch.

14 Wie bisher: Als zweite Fremdsprache am COG ab der 6. Jahrgangsstufe wählen die Schüler/-innen zwischen Latein oder Französisch.

15 Bei der Wahl von Latein entscheiden sich die Schüler/-innen (wie bisher) erst zur 8. Jahrgangsstufe für eine Ausbildungsrichtung: Sprachlich (SG) mit Französisch oder (neu!) Spanisch als dritter Fremdsprache; Naturwissenschaftlich-technologisch (NTG), mit Chemie ab Jgst. 8 und Informatik ab Jgst. 9 NTG SG

16 NEU: Auch bei der Wahl von Französisch entscheiden sich die Schüler/-innen nicht mehr automatisch für den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig, sondern müssen die Zweigwahl erst zur 8. Jahrgangsstufe treffen. NTGSG

17 Spanisch als dritte Fremdsprache ab Jgst. 8 NTG SG

18 18 Moderne Medien Auf allen Ebenen und in allen Fachräumen: OH-Projektor oder Dokumentenkamera CD-Spieler Fernseher und DVD-Spieler Computer mit Intra- und Internet Beamer (teils fest installiert, teils mobil)

19 19 Offene Ganztagsschule Einstündige Mittagspause Aktive Pausengestaltung Mittagsverpflegung in der Mensa Hausaufgabenbetreuung Nachmittagsbetreuung mit Spiel-, Sport- und Bastelangeboten HelpME-Nachhilfe

20 20 Anmeldung Bitte mitbringen: Übertrittszeugnis (Original!), verbleibt am COG Kopie der Geburtsurkunde 2 Passbilder Ggf. Erfassungsbogen für die Kostenfreiheit des Schulwegs Ggf. Sorgerechtsbeschluss

21 21 Anmeldung Einschreibung für das Schuljahr 2014/2015 am COG: Montag, 5. Mai 2014, 8-14 Uhr Dienstag, 6. Mai 2014, Uhr Probeunterricht: Mai 2014


Herunterladen ppt "1 Informationen zum Übertritt Carl-Orff-Gymnasium Münchner Ring 6 85716 Unterschleißheim Tel.089 – 32 15 88 – 28 Fax 089 – 32 15 88 – 32"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen