Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

I. I. S. PARETO MILANO Anno scolastico 2006-2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "I. I. S. PARETO MILANO Anno scolastico 2006-2007."—  Präsentation transkript:

1

2 I. I. S. PARETO MILANO Anno scolastico

3 Wir stellen uns, unsere Schule, unsere Stadt vor unsere Stadt vor

4 PRESENTAZIONE – CONTESTO: LITC Pareto, situato allestrema periferia nord della città di Milano, costituisce il punto di riferimento di unutenza piuttosto ampia che proviene per circa il 50% dalla città e per il restante 50% dai paesi dellhinterland fatta eccezione per gli studenti della sezione di agraria, che provengono da tutte le zone di Milano, ed anche dallhinterland. Ne risulta un quadro alquanto articolato che, pur nella ricchezza costituita dalle diverse provenienze, comporta anche un certo numero di problemi legati, ad esempio, al pendolarismo. Per soddisfare le esigenze di formazioni di unutenza così costituita, il nostro istituto si è dotato negli anni delle attrezzature necessarie ad avviare al successo anche i ragazzi che hanno più bisogno di essere seguiti, compresi gli alunni portatori di svantaggio. I diplomati del Pareto si presentano sul mercato del lavoro, o scelgono di iscriversi alluniversità, con una formazione culturale, civile e professionale, allaltezza delle sfide del momento, che richiedono, oltre alle conoscenze e competenze specifiche, una buona dose di flessibilità e la capacità di far fronte alle proprie responsabilità. CENNI STORICI: Nato nel 1973 come I.T.F., listituto assume la denominazione attuale nel Attento ai cambiamenti nella scuola e nelle società, il Pareto ha creato successivamente il corso per ragionieri programmatori, i progetti sperimentali Brocca nel corso linguistico aziendale ed economico aziendale, e il progetto Mercurio nel corso programmatori. In occasione del dimensionamento Regionale del 14/02/2000, con il 1° settembre il complesso si è arricchito dellistituto Professionale per lAgricoltura e lAmbiente, precedentemente allocato in Milano via Comasina, 42. nato nel 1962 per volontà del Comune di Milano, con gli indirizzi di Floricolture e Giardinerie, è stato inizialmente ospitato nel parco di Villa Litta e successivamente dislocato in varie sedi. Da settembre 2000 i laboratori daula sono stati totalmente ristrutturati e rinnovati e le serre, finalizzate al laboratorio ortoflorovivaistico, sono state interconnesse con le aule. Das Istituto dIstruzione Superiore Pareto liegt am nördlichen Rand der Stadt. 50% unserer Schüler kommen aus dem Hinterland und 50% aus Mailand. Die Schule, 1973gegründet, liegt sehr schön grün, mitten in einem Park, und ist nicht sehr gross. Die Schüler sind 517. Sie dauert 5 Jahre, von 14 bis 19. Im letzten Jahr haben die Schüler Abitur. Wir haben 4 Fachrichtungen: das neusprachliche Gymnasium, das psychopädagogische Gymnasium, die Realschule und die Agrarfachschule.

5 UNSERE SCHULE UNSERE SCHULE

6

7 In unserer Klasse gibt es 16 Mädchen und einen Jungen, leider; aber in unserer Schule haben wir sonst viele Jungen. Andrea hat Glück weil er von vielen schönen Mädchen umgeben ist. Wir sind lebhaft und sympatisch. wärend der Unterrichtstunden sind wir ruhig, wenn wir wollen, und die Lehrer sind mit uns zufrieden. Eine negativ Sache von unserer Klasse ist, dass es mehrere Gruppen gibt. Aber wir können gut mitarbeiten besonders es darum geht eine stunde zu schwänzen. Wir gehen zur Schule von Montag bis Samstag, leider. Von Montag bis Freitag haben wir 6 stunden von 8.10 bis 13.20, aber am Samstag haben wir 5 stunden von 8.10 bis zum Glück!! Wir lernen viele Fächer: Mathematik, Englisch, Deutsch, Geschichte, Italienisch, Recht, Wirtschaft, Chemie, Geographie, Religion, Sport. Die lustigen unterrichstunden sind Wirtschaft, Chemie und Geographie. Die langweiligen sind Recht, Geschichte und Italienisch. Die meisten Lehrer sind sehr sympatisch und sie sind gut in ihrem Fach. In der Pause gehen wir in die Bar und wir können was zum trinken und zum essen kaufen: Brötchen, Croissant, Pizza, Focaccia, Chips, Bonbons und Wasser, Coca-cola, Fanta, Tee und Kaffee.

8 In der Klasse 4D gibt es 22 Schüler, drei Jungen und 19 Mädchen. Die meisten lernen Deutsch als zweite Fremdsprache. Was sie über sich selbst denken: sie seien lebhaft, intelligent, brillant in einem Wort phantastisch. Ob sie es eigentlich sind....

9 TEXT VIDEOCLIP

10 L= Ruhe bitte! L= Heute will ich euch abfragen! K= Nein!jetzt mochten wir schlafen! L=ist das die richtige Zeit zu kommen? S=Entschuldigen Sie aber ich musste gegenWind laufen. L=Geh zu deinen Platzt!!! Schnell! S= Jawohl!! L= Also Rossi komm an die Tafel. Reden wir uber die Germanen...Woher kommen Sie? R=Wenn Sie das nicht selber wissen... L=Nimm mich bitte nicht auf den Arm. Koniugiere mir bitte das Verb Schiessen R=Ich schiesse, du....schiesst, er scheisse!!! L=Du bekommst eine 3! L=Jetzt ist Brambilla an der Reihe. L=Brambilla, sag mir bitte: Woher kommen die Germanen? B=Sie kommen aus Skandinavien und aus den nordlichen Deutschland. L=Und wer waren die Gotter von der germanischen Mythologie? B=Die wichtigsten Gotter unter den Asen waren Loki,Thor,und Wotan, dieses waren die Asen. Die Wanen Gotter waren Freeyr, Freya und Baldr. L=Sehr Gut,du bekommst ein acht. Der Unterricht ist zu Ende. Bis Morgen

11

12 In unserer Deutschgruppe sind wir nur acht Maedchen. Wir denken, das ist besser. Wir fühlen uns wie in einer Familie. In dieser kleinen Gruppe gibt es viele Arten Beschaffenheit. Wir fangen mit Sarah an. Sie ist ein bisschen introvertiert aber sehr sympatisch, sie hat einen Fehler, sie spricht immer mit leiser Stimme. Hast du einige Probleme mit Wörtern? Frag Francesca danach, sie ist unser persönliches lebendes Wörterbuch! Jessica C. hat keine Gute beziehung zu Deutsch, aber im Laufe der Jahre ist sie besser geworden. Achtung! Sie hat einen sehr "speziellen Charakter". Dann kommt Ilaria; sie ist extrovertiert uns sie fühlt sich immer gut mit anderen Jungendlichen zusammen. Ihr Deutsch ist aber nicht das beste. Roberta, unserer Meinung nach, ist sehr gut in Deutsch aber vielleicht müßte sie sich ein bisschen mehr anstrengen. Jetzt Elena; scheinbar sieht sie ruhig und still aus, aber wenn sie abgefragt wird, ist sie immer sehr aufgeregt. Alice ist eine ziemlich kaotische Person, aber sehr sympatisch. Nach der Reise nach Deutschland ist ihre Leidenschaft für Deutsch gestiegen. Am Ende kommt Jessica P.; sie ist unsere "Soufflerin" weil sie nicht gern auf Deutsch spricht, aber sie ist sehr gut. In wenigen Wörtern sind wir eine phantastische und ein bisschen verrückte Gruppe!!

13

14 Wir sind hier

15 BAR TURNHALLE MAILAND

16

17 In der Palazzina D, findet das Sekratariat und die Schulleitung statt und hier sitzt unsere Chefin, Frau Doktor Sandra Favi.

18 In der Palazzina A gibt es viele Klassen, zwei Klassenzimmer für den Fremdsprachenunterricht und das Auditorium.

19 In der Palazzina B gibt es vielen Laboratorien: drei Sprachlabors, ein Chemielabor,ein Biologielabor und die andere Labors haben vielen Computers und projectoren.

20 In der Palazzina C gibt es einige Klassen und drei kleine Turnhallen.

21 Das ist der Park unserer Schule. Es gibt viele Pflanzen, grüne Busche,parfümierte Blumen und schöne alte Bäume. Wir mögen sehr uns in der Pause hier entspannen und wir setzten uns oft draußen auf die Bänke. Hinten gibt es einen weiten Rasen und oft spielen die Schüler im Sportsunterrichten hier Fußball. Wir denken dass unser Park eine wichtige Komponente unserer Schule ist, und vor allem für uns unentberlich.

22

23

24

25

26

27 Das ist die Bar der Schule. Sie ist nicht so groß aber es gibt einige Tische so können wir, wenn wir Lust haben, hier essen, naturlich in den Pausen. Hier kann man Brötchen, Pizza, Fladen, Bonbons, Shokolade, Getränke und noch andere Süßigkeiten kaufen. Es ist alles ganz billig. Die Spezialität der Bar sind: die Briochen, die jeden morgen frisch gebacken werden und es riecht in der ganzen Schule danach: unwiderstehlich.

28 Die Arbeit an der neuen Turnhalle hat das letzte Jahr begonnen, und jetzt ist sie endlich fertig.

29 Unsere Stadt: UNSERE SCHULE UNSERE SCHULE GRüSSE

30 Mailand ist eine Großstadt und liegt in Norditalien. Mailand ist multikulturell. Die Stadt ist weltbekannt als Mode- und Designstadt. Jedes Jahr finden in unserer Stadt Tausende Modenschauen statt. Aber sie ist auch eine Kulturstadt. Viele Touristen kommen aus der ganzen Welt um die Stadt zu besichtigen, weil es in Mailand viele Museen, Monumente und Geschäfte gibt; Mailand ist auch eine Arbeitstadt, im Sinne, dass es viele Arbeitsmöglichkeiten gibt. Geschäfte und Lokale sind anch eine Mailaender Spezialitaet: Diskos, Kneipen, Bars, Restaurants liegen vor allem in der Innenstadt, in den Vierteln von Brera, Corso Como und um die Statale (die Freie Universitaet ) herum, und an den Navigli (Kanäle). Die sind, besser gesagt waren, eins der Kennzeichen der Stadt... Mailand ist eine Abend-und-Nachtstadt. Ein typischer Abend in Mailand ist sich mit Freunden zu treffen und ins Kino, in die Disko oder in die Kneipe zu gehen. Kneipen sind ein Trefftpunkt für junge Leute, die Spass haben wollen, aber sind nicht nur für Jungentliche sondern auch für Erwachsene attraktiv, die sich nach der Arbeit oder am Abend treffen. In der Stadt ist es sehr einfach sich mit Verkehrsmittel zu bewegen, aber wie auch immer gibt es viel Smog und Verkehr, und... auch allzu viele Tauben!

31

32 Mailand ist als Abend- oder Nachtstadt geliebt: es gibt viele schöne Kneipen und Discos, aber sie sind sehr teuer. Unsere Stadt ist auch eine Aperitifstadt. Die Aperitifzeit ist bei uns sehr beliebt.In den letzten Jahren auch unter den Studenten weil, sie wenig Geld haben und sie können sich meistens nur bis zum Aperitif leisten. Aber Aperitif, wie gesagt, ist nicht nur für Jugendliche sondern auch für Erwachsene, die sich nach der Arbeit treffen. Ein typischer Abend in Mailand ist sich mit Freunden treffen und ins Kino, Disko oder Kneipe gehen.

33 Mailand ist weltbekannt als Mode-und-Design Stadt. Jedes Jahr finden in unserer Stadt Tausende Modeschauen statt. Hier gibt es auch viele Kleidungsgeschäfte vor allem in Via Montenapoleone, wo die bekannteste Stilisten ihre Boutiques haben.

34 In Mailand gibt es zwei Messestädte; die ältere liegt in S. Siro… ….und die neuere, sehr moderne, ist in Rho. An diese Messen kommen viele Kaufleute aus der ganzen Welt.

35 Mailand ist auch eine Kulturstadt. Man kann viele Sehenswürdigkeiten wie die Pinacoteca di Brera, Palazzo Reale, die Oper La Scala, Castello Sforzesco finden; und in der Stadt gibt es viele Skulpturen wie Ago e Filo vor dem Bahnof Cadorna. In der Pinacoteca gibt es unter anderen Meisterwerken auch das in Mailand sehr beliebte und bekannte Bild Il Bacio von Hayech.

36 Hier findet man viele Universitaeten. Man kann ruhig sagen dass die unter den besten in Italien sind… Viele sind die Jugendlichen, die nach Mailand zum Studieren kommen.

37


Herunterladen ppt "I. I. S. PARETO MILANO Anno scolastico 2006-2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen