Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

K E N N Z A H L E N I N D E R B E S C H A F F U N G Präsentation im Rahmen der Übung zur ABWL -Kennzahlen und Kennzahlensysteme- Thema Nr. 1 26. Oktober.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "K E N N Z A H L E N I N D E R B E S C H A F F U N G Präsentation im Rahmen der Übung zur ABWL -Kennzahlen und Kennzahlensysteme- Thema Nr. 1 26. Oktober."—  Präsentation transkript:

1 K E N N Z A H L E N I N D E R B E S C H A F F U N G Präsentation im Rahmen der Übung zur ABWL -Kennzahlen und Kennzahlensysteme- Thema Nr Oktober 2001

2 2 Agenda Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Einleitung Kennzahlen und Kennzahlensysteme Beschaffung Lieferantenbewertung und -kontrolle Kennzahlen nach Managementebenen Beschaffungsmarketingprozess Kennzahlen in der Logistik Ausblick

3 3 Einleitung Kennzahlen und Kennzahlensysteme – Definition und Arten von Kennzahlen – Kennzahlensysteme Beschaffung Lieferantenbewertung und -kontrolle Kennzahlen nach Managementebenen Prozessbezogene Sicht der Kennzahlen Kennzahlen in der Logistik Ausblick Agenda Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas

4 4 Agenda Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Einleitung Kennzahlen und Kennzahlensysteme Beschaffung – Gegenwärtige Bedeutung der Beschaffung im Unternehmen – Definition der Beschaffung – Instrumente der Beschaffung Lieferantenbewertung und -kontrolle Kennzahlen nach Managementebenen Prozessbezogene Sicht der Kennzahlen Kennzahlen in der Logistik Ausblick

5 5 Gegenwärtige Bedeutung der Beschaffung im Unternehmen Aufgrund der zunehmenden Reduzierung der Fertigungstiefe, gewinnt die Beschaffungsfunktion an strategischer Bedeutung Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Reduzierung der Fertigungstiefe Materialanteil am Umsatz in vielen Branchen über 50% Beschaffung von Sachgütern gewinnt an Bedeutung Leistungsfähigkeit der Lieferanten bestimmt die Effizienz der Beschaffung Notwendigkeit einer qualifizierten Lieferanten - bewertung Vermeidung von Versorgungsschwierigkeiten im Unternehmen Quelle: Arnold (1995), Glantschnig (1994), Koppelmann (2000)

6 6 Definition der Beschaffung In der heutigen Literatur finden sich unterschiedliche Auffassungen des Beschaffungsbegriffes Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Quelle: Arnold (1995), Grochla (1977) Definitionen der Beschaffung Allgemeiner Begriff (vgl. Grochla): Beschaffung umfasst sämtliche unternehmens - und/ oder marktbezogene Tätigkeiten, die darauf ausgerichtet sind, einem Unternehmen die benötigten, aber nicht selbsthergestellten Objekte verfügbar zu machen Enger Begriff (vgl. Arnold): Beschaffung ist die Versorgung eines Unternehmens mit Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen, sowie fertigbezogenen Teilen

7 7 Instrumente der Beschaffung Es liegen bisher nur theoretische Grundkonzeptionen für ein umfassendes Beschaffungscontrolling vor Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Quelle: Glantschnig (1994), Piontek (1994), Reinschmidt (1989) Beschaffungscontrolling Beschaffungs- frühaufklärungs- system Beschaffungs- marktforschung Beschaffungs- Kosten -und Leistungsrechnung Informationen über das politische und wirtschaftliche Umfeld Informationen über die Angebotsentwicklung Informationen über die Nachfrageentwicklung der Produktionsfaktoren Informationen über die Wirkung beschaffungspolitischer Instrumente Lieferantenbewertung als spezielles Instrument der Beschaffungsmarktforschung

8 8 Agenda Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Einleitung Kennzahlen und Kennzahlensysteme Beschaffung Lieferantenbewertung und –kontrolle – Systematik der Lieferantenbewertung – Verfahren zur Lieferantenbewertung – Kennzahlenverfahren zur Lieferantenbewertung – Lieferantenkontrolle – Zusammenfassung Kennzahlen nach Managementebenen Prozessbezogene Sicht der Kennzahlen Kennzahlen in der Logistik Ausblick

9 9 Ermittlung, Aufbereitung, Verarbeitung und Darstellung von Informationen über potentielle Lieferanten (Beschaffungsmarktforschung) Erforschung der Leistungsfähigkeit eines Lieferanten Bewertung der Lieferanten anhand der Daten aus der Lieferantenanalyse Anforderungen bzgl. der Produkte und Leistungen Lieferantenauswahl anhand der Lieferantenbewertung Abschluß des Lieferantenauswahlprozesses Überwachung ausgewählter Lieferanten im Zeitablauf zur Aufdeckung von Schwachstellen in der Lieferanten-Beschaffer-Beziehung Systematik der Lieferantenbewertung Aufgrund der ständig ändernder Anforderungen an die Beschaffung, gewinnt die Lieferantenbewertung zunehmend an Bedeutung Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Quelle: Arnold (1995), Glantschnig (1994) Eine transparente und nachvollziehbare Lieferantenbewertung ist im Interesse des Beschaffers als auch des Lieferanten Lieferantenanalyse Lieferatenbewertung Lieferantenauswahl Aufgaben Lieferatenkontrolle

10 10 Verfahren zur Lieferantenbewertung Es gibt eine Vielzahl von Bewertungsmethoden zur Lieferantenbewertung Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Quelle: Koppelmann (2000) Lieferantenbewertungsverfahren Quantitative VerfahrenQualitative Verfahren - Bilanzanalyse - Preis-Entscheidungsanalyse - Kosten-Entscheidungsanalyse - Optimierungsverfahren - Kennzahlenverfahren - Graphische Darstellungsverfahren Profiltechnik Polarit ä tsprofil - Verbale Darstellungsverfahren Checklisten Lieferantentypologien Portfolio-Methode usw. - Numerische Darstellungsverfahren Notensysteme Punktbewertungsverfahren Matrix-Approach Geldwertmethode Nutzwertmethode Fuzzy Logic usw.

11 11 Kennzahlenverfahren zur Lieferantenbewertung Das Kennzahlenverfahren zeichnet sich durch seine Einfachheit aus Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Quelle: Hartmann (1997), Glantschnig (1994)

12 12 Lieferantenkontrolle Die Lieferantenkontrolle basiert häufig auf den Kriterien der Lieferanten- bewertung und dient der Schwachstellenanalyse der Lieferanten im Zeit- ablauf Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Quelle: Koppelmann (2000) Flexibilitätskontrollkennzahl Kostenkontrollkennzahl

13 13 Lieferantenkontrolle Die Lieferantenkontrolle basiert häufig auf den Kriterien der Lieferanten- bewertung und dient der Schwachstellenanalyse der Lieferanten im Zeit- ablauf Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Quelle: Koppelmann (2000) Qualitätskontrollkennzahl Risikokontrollkennzahl

14 T H E S E N U N D G R U P P E N D I S K U S S I O N

15 15 These 1 Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Kennzahlen stellen ex-post Informationen dar und sind kein geeignetes Instrument zur Unternehmenssteuerung

16 16 These 2 Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Die Beschaffung hat nur die Versorgung des Unternehmens zum Ziel und besitzt keine strategische Bedeutung für ein Unternehmen

17 17 These 3 Kennzahlen in der BeschaffungÖzkan Savran, Thomas Luk, Stelis Spanidis, Torsten Haas Kennzahlensysteme in der Beschaffung sind für jedes Unternehmen identisch und müssen somit nur einmal aufgestellt werden


Herunterladen ppt "K E N N Z A H L E N I N D E R B E S C H A F F U N G Präsentation im Rahmen der Übung zur ABWL -Kennzahlen und Kennzahlensysteme- Thema Nr. 1 26. Oktober."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen