Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Martin Mergili Übungen zur Vegetationsgeographie Martin Mergili 2006-2007 1 Übungen zur Vegetationsgeographie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Martin Mergili Übungen zur Vegetationsgeographie Martin Mergili 2006-2007 1 Übungen zur Vegetationsgeographie."—  Präsentation transkript:

1 Martin Mergili Übungen zur Vegetationsgeographie Martin Mergili Übungen zur Vegetationsgeographie

2 Grundfragen der Vegetationsgeographie Übungen zur Vegetationsgeographie: Grundfragen Martin Mergili In welcher Weise kommen Arten zusammen vor? Ausscheidung von Pflanzengesellschaften Welche Umweltfaktoren bedingen die Verteilung von Pflanzenarten und Pflanzengesellschaften? Zuweisung von Zeigerwerten Aufzeigen von statistischen Zusammenhängen zwischen Vegetation und Umweltfaktoren Erstellen von Vorhersagekarten für Veränderungen

3 Methoden der Vegetationsgeographie Übungen zur Vegetationsgeographie: Methoden Martin Mergili Vegetationsanalyse Klassifikation nach Braun-Blanquet Numerische Klassifikation (z.B. TWINSPAN) Ordination (z.B. DCA, CCA) Diskriminanzanalyse … benötigte Aussagen Vegetationsaufnahme Pflanzenbestimmung Standortaufnahme Weitere Methoden Vegetationsdaten Artenlisten Standortdaten Pflanzenbestimmung Vegetationsaufnahme Vegetationsanalyse

4 Lehrziele Übungen zur Vegetationsgeographie: Lehrziele Martin Mergili Pflanzenbestimmung Grundverständnis der Pflanzensystematik Beherrschung der gängigen Methoden der Pflanzenbestimmung Vegetationsaufnahme Fähigkeit zur gezielten Auswahl von Aufnahmeflächen Kenntnis der gängigen Aufnahmetechniken Vegetationsanalyse Kenntnis der wichtigsten Methodenkomplexe der Vegetationsanalyse Fähigkeit zur selbständigen Durchführung der gängigsten Verfahren

5 Übungen zur Vegetationsgeographie: Pflanzenbestimmung Martin Mergili Pflanzensystematik und Pflanzenbestimmung

6 Warum Pflanzenbestimmung? Boden- und Vegetationsgeographie: Ökozonen der Erde Martin Mergili Neugierde Nutzung der Pflanzen (Bärlauch/Maiglöckchen) Ableitung von Standortseigenschaften (Zeigerwerte) Ausscheidung von Pflanzengesellschaften Artenschutz

7 Das System der Pflanzen Übungen z. Vegetationsgeographie: Pflanzensystematik Martin Mergili Pflanzenreich (Plantae) Tierreich (Animalia) Bacteria Archaea Eucaryota: Lebewesen mit Zellkern und Zellmembran Procaryota: Lebewesen ohne Zellkern und Zellmembran Pilze Protisten Leben

8 Das System der Pflanzen Übungen z. Vegetationsgeographie: Pflanzensystematik Martin Mergili Pflanzenreich höhere Pflanzen (Gefäßpflanzen) Niedere Pflanzen (Algen, Moose)

9 Das System der Pflanzen: Gefäßpflanzen Übungen z. Vegetationsgeographie: Pflanzensystematik Martin Mergili Gefäßpflanzen Sporenpflanzen (v.a. Farne) Samen- pflanzen

10 Das System der Pflanzen: Samenpflanzen Übungen z. Vegetationsgeographie: Pflanzensystematik Martin Mergili Samenpflanzen Bedecktsamer (Angiospermen) Nacktsamer (Gymnospermen)

11 Das System der Pflanzen: Bedecktsamer Übungen z. Vegetationsgeographie: Pflanzensystematik Martin Mergili Bedecktsamer Einkeimblättrige (Monocotyledonae) Zweikeimblättrige (Dicotyledonae)

12 Das System der Pflanzen: Bedecktsamer Übungen z. Vegetationsgeographie: Pflanzensystematik Martin Mergili Klasse Ordnung Familie Zweikeimblättrige Einkeimblättrige Gattung Art Fagus sylvatica L. Art Gattung Fagaceae Fagales Erstbenenner

13 Pflanzenmerkmale Übungen z. Vegetationsgeographie: Pflanzenmerkmale Martin Mergili Blüte Wurzel Blätter Größe/Habitus Frucht/ Samen Geruch (Inhaltsstoffe) Standort

14 Pflanzenmerkmale: Blüte Übungen z. Vegetationsgeographie: Pflanzenmerkmale Martin Mergili Zygomorphe Blüte Radiärsymmetrische Blüte Staubblätter Fruchtblätter Kronblätter Kelchblätter Kronblätter Kelchblätter Blütenstiel unterständiger Fruchtknoten Staubblätter Fruchtblätter

15 Pflanzenbestimmung: "Bilderbuch" Übungen Vegetationsgeographie: Pflanzenbestimmung Martin Mergili

16 Pflanzenbestimmung: Bestimmungsbuch Übungen Vegetationsgeographie: Pflanzenbestimmung Martin Mergili

17 Voraussetzung zur Vegetationsanalyse Vollständige listenmäßige und quantitative Erfassung aller Arten und Unterarten einer Aufnahmefläche und wichtiger Standortfaktoren Vegetationsaufnahme Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Reinhard Starnberger und Martin Mergili

18 Biosphäre Biom Individuum vegetationsbedeckte Erdregionen Vegetationszonen Ökosystem Pflanzengesellschaften Einzelpflanze m2m Vegetationsaufnahme und Pflanzensoziologie Vegetationsaufnahme: Maßstabsebene Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Reinhard Starnberger und Martin Mergili

19 Größe der Aufnahmefläche: Minimumareal Größe der Aufnahmefläche Artenzahl Vegetationsaufnahme: Flächengröße Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Reinhard Starnberger und Martin Mergili

20 zufällig verteilte Aufnahmeflächen bewusst ausgewählte Aufnahmeflächen Auswahl der Aufnahmeflächen Übungen Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Martin Mergili

21 Vegetationsaufnahme: Datenblatt Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Reinhard Starnberger und Martin Mergili

22 Luftfeuchte Temperatur die wichtigsten Standortfaktoren: 2. Standortsanalyse Standortfaktoren Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Reinhard Starnberger und Martin Mergili Licht Bodenwasser indirekt: Meereshöhe, Exposition, Hangneigung, Topo-Index, etc. Mechanische Beanspruchung (Konkurrenz) Nährstoffe

23 Konzept der limitierenden Faktoren 2. Standortsanalyse Vorkommen und Erfolg eines Organismus / einer Gruppe von Organismen hängt meistens von vielen Faktoren ab (Standortfaktoren). Ein Faktor, der sich (unter steady-state Bedingungen) der unteren Bedarfsgrenze nähert, kann wachstumsbegrenzend (limitierend) wirken. Die Faktoren unterliegen komplexen Wechselwirkungen, aber: in vielen Fällen ist ein einziger Faktor ausschlaggebend (vgl. Hohenheimer Grundwasserversuch) direkt: Messung indirekt: Pflanzen als Zeiger Erfassung von Standortfaktoren Standortfaktoren Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Reinhard Starnberger und Martin Mergili

24 wichtig: 2. Standortsanalyse da die direkt limitierenden Faktoren oft schwierig zu messen sind, werden oft die indirekten Standortfaktoren als deren Vertreter benutzt Standortfaktoren, die an einem Standort für gewisse Arten limitierend wirken, können für andere Arten am selben Standort eine begünstigende Rolle spielen Limitierende Standortfaktoren Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Reinhard Starnberger und Martin Mergili

25 Limitierender Faktor: Bodenwasser Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Martin Mergili

26 Limitierender Faktor für Baumwuchs: Bodenwasser, Nährstoffarmut Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Martin Mergili

27 Limitierender Faktor für Baumwuchs: Wind Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Martin Mergili

28 Limitierender Faktor im Unterwuchs: Licht deshalb: saisonale Dynamik in laubwerfenden Wäldern Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Martin Mergili

29 Limitierender Faktor: Schadstoffe Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Martin Mergili

30 Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Martin Mergili Limitierender Faktor: (Konkurrenz)

31 Limitierender Faktor für Baumwuchs: Feuer aber: begünstigt andere Pflanzenarten Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsaufnahme Martin Mergili

32 Ausscheidung von Pflanzengesellschaften Ermittlung von Zusammenhängen zwischen Standortfaktoren und dem Auftreten von Arten (Erklärung der Verbreitung von Arten) Vegetationsanalyse Übungen z. Vegetationsgeographie: Vegetationsanalyse Martin Mergili


Herunterladen ppt "Martin Mergili Übungen zur Vegetationsgeographie Martin Mergili 2006-2007 1 Übungen zur Vegetationsgeographie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen