Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

STRATEGIE UND TAKTIKSPIELE. [Ein Strategiespiel ist...]die Simulation einer Situation oder eines Konfliktes, bei denen die gegnerischen Spieler entscheidem,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "STRATEGIE UND TAKTIKSPIELE. [Ein Strategiespiel ist...]die Simulation einer Situation oder eines Konfliktes, bei denen die gegnerischen Spieler entscheidem,"—  Präsentation transkript:

1 STRATEGIE UND TAKTIKSPIELE

2 [Ein Strategiespiel ist...]die Simulation einer Situation oder eines Konfliktes, bei denen die gegnerischen Spieler entscheidem, welchen Handlungslinien sie auf der Basis des Wissens über Ihre eigene Situation und ihre Ziele und ihrem oft unvollständigen Informationen über ihren gegner folgen. [...Es ist,] mit welchen Mitteln auch immer, die Simulation einer militärischen Operation, an der zwei oder mehr gegnerische Mächte beteiligt sind, durchgeführt unter Einsatz von Regeln, Daten und Prozeduren die dazu ausgelegt sind, eine aktuelle oder realweltliche Situation darzustellen. Dictionary of U.S. Army Terms, AR (Zitat nach Hausrath) STRATEGIE UND TAKTIKSPIELE

3 GESCHICHTE DER STRATEGIESPIELE - Schachvaritionen im seit dem 17. Jahrhundert - Kriegsspiele des preußischen Generalstabes - ökonomische Spieltheorie - Simulation des Kalten Krieges

4 1780 HELLWIGS TAKTISCHES SPIEL Das Ziel des Spiels lautet Visualisierung: Sein Endzweck [ist,] die vornehmsten und wichtigsten Auftritte des Krieges sinnlich zu machen, und das heißt Vordringen und Rückzug organisieren sowie die effektivsten Positionen zum optimalen zeitpunkt zu erlangen. Beispielkonfiguration auf einem Hellwig´schen Schachbrett/ Vorschlag von Hoverbeck für Spielfiguren

5 1824 GEORG HEINRICH VON REIßWITZ Spiel mit dem Zweck, solche Momente des Krieges darzustellen, in welchen der strategische Effekt nur durch Einleitung eines Gefechtsverfolgt werden kann. Preußischer Kriegstisch 1811

6 1997 KRIEGSTSICH AM PC Command&Conquer, Westwood Studios 1996

7 1824 GEORG HEINRICH VON REIßWITZ 1840 bildeten sich die ersten Kriegsspieler-Vereine. Durch Kriege in Amerika und Europa wurden seit 1866 die Statistiken ständig aktualisiert. Oberflächen der Würfel des Vertrauten Freies Kriegsspiel am Naval War College,1914

8 OPERATIONS RESEARCH Anfang 20.Jahrhundert Kein Konglomerat aus Methoden verschiedener Wissensbereiche wie Maschinenbau, Bergbau, kommunkikation, Ökonomie, usw. Eine wissenschaftliche Methode den Ausführenden Organen eine quantitative Basisfür Entscheidungen über Vorgänge an die Hand zu geben, die unter ihrer Kontrolle stehen. Effektivitätsmessungen von U-Booten im Golf von Biskaya Ausweichmanöver eines U-Bootes vor einem Torpedo Luftangriff auf Coventry, 1941

9 Stellen wir uns also vor, dass jeder Spieler k=1,...., n bereits im voraus sämtliche Eventualfälle entscheidet, anstatt jeweils von der Situation geforderte Einzelntscheidung zu treffen, d.h. Spieler k beginnt das Spiel mit einem kompletten Plan, einem Plan in dem alle Entscheidungen für sämtliche denkbaren Situationen bereits vorgesehen sind, alle möglichen tatsächlichen Informationen, die er im jeweiligen Augenblick entsprechend dem Informationsmuster besitzen mag, die ihm die Spielregeln jeweils zur Verfügung stellen. Einen solchen Plan nennen wir Strategie. John von Neumann 1944 SPIELTHEORIE

10 COMPUTER GAMES Hohe Kostenvorteile gegenüber Manövern im Realen. Testen von Plänen und Strategien Herstellung eines Virtuellen

11 COMPUTER GAMES Virtuelle, gerechnete Welt Ausweichmanöver eines U-Boots vor einem Torpedo auf einer Karte virtueller Ereignisse

12 COMPUTER GAMES Strategiespiele im Computer beschreiben ebenso einen Raum virtueller Ereignisse Haegemonia, 2003

13 COMPUTER GAMES DIE MATRIX, als universelle simulierte Realität in einer extremen Form The Matrix, 1999

14 COMPUTER GAMES Kriegs(spiel)raum des Pentagon, 1959 [Bei] der Analyse von Systemen für strategisches Bombardement, Luftverteidigung,…,werden die benötigten Informationen, die durch Überwachung, Studium und Forschung erlang werden, vermittels mathematischer Methoden und Techniken in Modelle integriert.[…] in diesem umfassenden Forschungsfeld […] bildet die Mathematische Spieltheorie, wie sie von Neumann-Morgenstern bereitgestellt wird, die leitende Philosophie. Zit. Nach Fred Kaplan, The Wizards of Armageddon

15 TACSPIEL Die Provinzen Süd-Vietnams als Spielfelder modelliert

16 DER VIETNAMKRIEG 1964 wird auffällig, dass der Vietnamkrieg nicht den Vorhersagen der benutzten Modelle folgte. Guerillakrieg mit schwerer qualifizierbaren Faktoren wie Einfallsreichtum, Loylität, Sabotage, psychologische kriegsführung Kontrollraum des Naval Electronic Warfare Simulator (NEWS),seit 1958 in Betrieb

17 DER VIETNAMKRIEG TEMPER- Programm auf strategischer Ebene Handelt von dem Anspruch eines enzyklopädischen Wissens und verarbeitete Daten von 117 Nationen vom Dritte-Welt-Land bis hin zum full scale nuclear exchange im Maßstab 1:1. Object oriented programming – SIMULA Der Wechsel von mathematischer Struktur zu interagierenden Parallelprozessen. Wobei die Beziehungen der einzelnen Modelle sich hinter vereinfachten Interfaces verbergen sollten. Civilization III, 2001 ANNO 1503, 2003

18 COMPUTER UTOPIEN Strategiespiele 150 Computer Spiele Anarchistsiches Potential der Spiele Generationenwechsel Programmiersprache Smalltalk mit sozial- revolutionärer Attitüde Kinder am Computer Nachprogrammierbare Auszüge aus Spacewar.

19 COMPUTER UND STRATEGIE Ballern wie in Echt!, Gamestar.

20 COMPUTER UND STRATEGIE Computer hält mit Strategiespielen Einzug in sämtliche Lebensbereiche

21 COMPUTER UTOPIEN Full Spectrum Warrior, 2004 /Full Spectrum Command THE WAR ROOM, The chief scientist gave a simple directive: Build us a Holodeck.

22 COMPUTER STRATEGIESPIELE Actionspiele als zeitkritische Spiele Adventurespiele als entscheidungskritische Spiele Strategiespiele als konfigrationskritische Spiele Age of Empires II, 1999

23 STRATEGIESPIELE UND ARCHITEKTUR Entwurf als computergestütztes Strategiespiel? Beispiel PANTEKTURA PANanalyse/PANstruktur/PANplan/PANform


Herunterladen ppt "STRATEGIE UND TAKTIKSPIELE. [Ein Strategiespiel ist...]die Simulation einer Situation oder eines Konfliktes, bei denen die gegnerischen Spieler entscheidem,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen