Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verlaufsplanung >Vorstellung der Anwesenden > Erläuterungen zum Anmeldeverfahren > Allgemeine Informationen über die Bültmannshofschule > Informationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verlaufsplanung >Vorstellung der Anwesenden > Erläuterungen zum Anmeldeverfahren > Allgemeine Informationen über die Bültmannshofschule > Informationen."—  Präsentation transkript:

1 Verlaufsplanung >Vorstellung der Anwesenden > Erläuterungen zum Anmeldeverfahren > Allgemeine Informationen über die Bültmannshofschule > Informationen über den Ganztag der Bültmannshofschule > Lernen und Schulleben an der Bültmannshofschule > Förderkonzept der Bültmannshofschule = > Lernvoraussetzungen von Schulanfängern = > Konsequenzen für die individuelle Förderung an der Bültmannshofschule (Förderkonzept) > Fragen > Führung durch die beiden Gebäudeteile (Schulgebäude und GT - Gebäude, das im Rahmen des Offenen Ganztags gebaut wurde.) Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

2 Anmeldeverfahren Virtuelle Schulbezirke Anschreiben an die Erziehungsberechtigten: Termine und andere Anmeldeformalitäten Überwachung der Schulpflicht Termine für schulärztliche Untersuchungen Kinder aus dem virtuellen Schulbezirk müssen bei der Aufnahme vorrangig behandelt werden Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

3 Anmeldetage in allen städt. Grundschulen – von 9.00 Uhr – Uhr Kinder, die einschließlich bis zum sechs Jahre alt sind Kann-Kinder, die zu einem späteren Zeitpunkt sechs Jahre werden (gleichrangige Behandlung, wenn Anmeldung während der Anmeldetage) Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

4 Formalitäten Personalblatt ( Schulträger entwickelte zentralen Anmeldeschein) Erklärung zum Informationsaustausch mit der Kita (freiwillig) Bogen Information zum Übergang von der Kita zur GS (freiwillig) Geburtsurkunde / aktueller Kinderausweis des Kindes Pass / Personalausweis etc. der erziehungsberechtigten Eltern Kann-Kinder – Unterlagen müssen an der zuständigen virtuellen GS abgeholt werden Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

5 Anmeldetag Formalitäten werden im Schulbüro erledigt Terminvergabe für eine kleine Diagnose zur Schulfähigkeit Ggf.Sprachstandsfeststellung; bei Bedarf intensivere Überprüfung Terminvergabe für schulärztliche Untersuchung Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

6 Aufnahme Aufnahme im Rahmen der Kapazitäten Schriftliche Bestätigung der Aufnahme bzw. der Absage nach Abschluss der Anmeldetage und Austausch mit den anderen Bielefelder städt. Grundschulen Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

7 Informationen über die Bültmannshofschule Dreizügige Grundschule – jeder Jahrgang kann drei Klassen bilden Zur Zeit 274 Kinder 18 Lehrerinnen und 1 Lehrer 1 Sozialpädagogische Fachkraft 1 Sekretärin – Frau Schäfer 1 Hausmeister – Herr Stachowski 11 päd. Mitarbeitende (+ Honorarkräfte) im Ganztag Unterrichtszeiten: 8.00 Uhr bis max Uhr Gebundene Ganztagsklasse: gemeinsame Zeit von 8.00 Uhr bis Uhr Jahrgangsgebundener Unterricht Klassenlehrerinnenprinzip Verknüpfung von Unterricht und Ganztagsangebot Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

8 Unterrichtszeiten in offenen Klassen: 8.00 – 8.45 Uhr: 1. Stunde 8.50 – 9.35 Uhr: 2. Stunde 9.35 – 9.55 Uhr: 1. Bewegungspause 9.55 – Uhr: Frühstückspause – Uhr: 3. Stunde – Uhr: 4. Stunde – Uhr: 2. Bewegungspause – Uhr: 5. Stunde – Uhr: 6. Stunde Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

9 Informationen über den Ganztag der Bültmannshofschule Zeiten des Ganztags: Mo- Do. von 7.00 Uhr bis max Uhr; Fr Uhr bis max Uhr Bei der Anmeldung klären bzw. nachfragen, ob und wie welche Angebote in Anspruch genommen werden wollen OGS GGS VÜM ( 7.00 – max Uhr; ohne Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung) Verbindliche Anmeldung für den Ganztag und Randstundenbetreuung im Rahmen der Schulanmeldung im Spätherbst 2009 Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

10 Offener Ganztag Vor und nach dem Unterricht Mittagessen Hausaufgaben Zusätzlicher Förder- / Forderunterricht 1. Abholzeit um Uhr (Erlass) Aktivitäten 2. Abholzeit ab Uhr Tlw. Doppelbesetzungen von Lehrerinnen und Erzieherinnen (Verknüpfung von Ganztag und Unterricht) Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

11 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag 7.00 – 8.00 Uhr Frühbetreuung ----Unterricht ---- Unterricht Unterricht (FB) Unterricht Unterricht (FB)Unterricht Freizeit Unterricht Mittagessen Freizeit Hausaufgaben Freizeit ab Uhr Arbeitsgemeinschaften = Klassenlehrerin = Fachlehrer/-in = Gruppenleiterin = weitere Mitarbeiterin des OGS-Teams Stundenplan einer Kindes im Offenen Ganztag (Klasse 1)

12 Gebundener Ganztag Gemeinsame Zeit von 8.00 Uhr – Uhr (Mo. – Fr.) Regelmäßige Doppelbesetzungen von Lehrerinnen und Erzieherinnen Gemeinsames Mittagessen Aktivitäten Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

13 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag 7.00 – 8.00 Uhr Frühbetreuung W-Anfang Unterricht Studierzeit Unterricht Frühst./Erhol. Unterricht Frühst./Erhol. Unterricht Frühst./ Erhol. Unterricht (FB)Unterricht Studierzeit Unterricht Studierzeit Essen/Erhol. Unterricht Essen/Erhol. Studierzeit Essen/Erhol. Unterricht Tagesabschluss Wochenschluss Tagesabschluss Freundezeit ab Uhr Arbeitsgemeinschaften = Klassenlehrerin = Gruppenleiterin = Fachlehrer/-in = Teamkraft Stundenplan der Kinder in der GTK; Klasse 1,

14 Lernen und Schulleben an der Bültmannshofschule Leitgedanke: Wenn man erst einmal sieht, wie das Selbstbild eines Kindes sich verbessert, wird man eine bedeutsame Zunahme der Leistungsbereiche erkennen, aber was noch wichtiger ist, man wird ein Kind sehen, das sein Leben mehr genießt. Wayne Dyer Positives Selbstbild der Kinder fördern bzw. verbessern Ansatz bei den Stärken der Kinder Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

15 Jahrgangsgebundener Unterricht Individuelle Förderung Kontinuität Ruhe Zeit in einer vertrauten Gruppe Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

16 Klassenlehrerprinzip Viele Fächer bei der Klassenlehrerin Hoher Anteil gemeinsamer Zeit bis zu den Herbstferien Kennenlernen / einleben…. Gestalten der Klassengemeinschaft steht im Vordergrund Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

17 Unterrichtszeiten Jahrgang 1: 21 – 22 Stunden Jahrgang 2: 22 – 23 Stunden Jahrgang 3: 25 – 26 Stunden Jahrgang 4: 26 – 27 Stunden Doppelbesetzungen und zusätzliche Stunden, wenn zusätzliche Lehrerstunden vorhanden sind Stundenplan eines Erstklässlers Schülerbücherei; PC-Raum; Rechtschreib-Werkstatt; … Erläuterungen bei den Führungen Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

18 Schulleben Einschulungsfeiern Abschiedsfeiern Paten für Erstklässler Klassenfahrten Teuto-Lab ….. Arbeitsgruppen für Kinder, die gute Begabungen zeigen Wir sprechen Sie an oder Sie sprechen uns an Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

19 Förderkonzept Förderbänder in den Jahrgängen 1 / 2 und in den Jahrgängen 3 / 4 Jahrgang 1 / 2: Ausgangslage: Diagnose am Schuljahresbeginn Bildung der der Förder-/Fordergruppen Jedes Kind nimmt an den Förderbändern teil Keine Stigmatisierung des Förderunterrichts Förderdiagnostische Übungen innerhalb der Förderbänder Kinder der 1. und 2. Klassen mischen sich in den Fördergruppen Wiederholender Charakter / herausfordernder Charakter Fördern und Fordern Verschiedenste Angebote ( je nach Ausgangslage): Motorik, Wahrnehmung, Lesen, Zahlenraum, Wortschatzerweiterung, … Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

20 Termine: Sa., , 8.30 Uhr – Uhr: Tag der Offenen Tür Sa., , Uhr: Informationen zum gebundenen Ganztag und zum offenen Ganztag Mi., bis Sa., , 9.00 Uhr – Uhr: Anmeldungen im Schulbüro Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE

21 Fragen ??? Auf Wiedersehen! Willkommen an der BÜLTMANNSHOFSCHULE


Herunterladen ppt "Verlaufsplanung >Vorstellung der Anwesenden > Erläuterungen zum Anmeldeverfahren > Allgemeine Informationen über die Bültmannshofschule > Informationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen