Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Handlungsbedarf ist offensichtlich Quelle: OECD Die 7 Todsünden im Österreichischen Bildungssystem 1.Wir leisten uns die komplizierteste Schulverwaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Handlungsbedarf ist offensichtlich Quelle: OECD Die 7 Todsünden im Österreichischen Bildungssystem 1.Wir leisten uns die komplizierteste Schulverwaltung."—  Präsentation transkript:

1

2 Handlungsbedarf ist offensichtlich Quelle: OECD

3 Die 7 Todsünden im Österreichischen Bildungssystem 1.Wir leisten uns die komplizierteste Schulverwaltung der Welt 2.Unsere Jugendlichen werden zu früh selektiert 3.Im Fokus der Schule stehen nicht die Kinder 4.Veraltete Organisationsstrukturen 5.Fehlende Berufsorientierung 6.Fehlende Unterstützung für Lehrer/innen 7.Defizitorientierung und ungerechte Beurteilung bei gleicher Leistung

4 So funktioniert ein Unternehmen

5 Bundesministerium Zuteilung der Mittel via Finanzausgleich Landesschulrat Gemeinde Schulneubau Schulerhaltung Beschaffung von Betriebsmitteln Personalverwaltung Bundeslehrer/innen Personalverwaltung Landeslehrer/innen Schulaufsicht BezirksschulratSchulamt im Bezirk 50 Prozent der Berufsschullehrer/innengehälter müssen vom Land finanziert werden Bundes- beschaffungs- gesellschaft Schulabteilung des Amtes der Landesregierung So funktioniert die Schulverwaltung QUELLE: Wirtschafts- kammer, Rechnungshof GRAFIK: Basierend auf: Die Presse [HR] Bundesimmobilien- gesellschaft BIG Zuteilung der Lehrer/innen auf die konkrete Schule und Schulleiter/innenbestellung Präsident & Kollegium PflichtschulenBerufsbildende Bundesschulen (VS, HS)Pflichtschulen(AHS & BMHS) Landeslehrer/innenLandeslehrer/innen Bundeslehrer/innen Schule (minimale Schulautonomie) Quelle: Volkswirtschaftliche Gesellschaft

6 Selektion so früh wie sonst nirgends...entweder … oder...

7 Die 7 Todsünden im Österreichischen Bildungssystem 1.Wir leisten uns die komplizierteste Schulverwaltung der Welt 2.Unsere Jugendlichen werden zu früh selektiert 3.Im Fokus der Schule stehen nicht die Kinder 4.Veraltete Organisationsstrukturen 5.Fehlende Berufsorientierung 6.Fehlende Unterstützung für Lehrer/innen 7.Defizitorientierung und ungerechte Beurteilung bei gleicher Leistung

8 Wir benötigen eine NEUE SCHULE, die… 1.… Leistungsdifferenzierung sicherstellt, 2.… individuelle Fähigkeiten, Talente und Begabungen fördert, 3.… mit regelmäßiger externer Leistungskontrolle für Schüler und Lehrer arbeitet, 4.… die Autonomie lebt und Posten ohne parteipolitischen Einfluss besetzt, 5.… die unter der Voraussetzung einer pädagogisch klugen Leistungsdifferenzierung eine gemeinsame Schule der 10 bis 14jährigen sein kann und soll.

9 Österreich darf nicht sitzenbleiben Eintragungsfrist: 3. bis Berechtigt zur Stimmabgabe: österreichischen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger Hauptwohnsitz in Österreich vollendetes 16. Lebensjahr Wo? Gemeindeamt Ihres Hauptwohnsitzes Internet:

10


Herunterladen ppt "Handlungsbedarf ist offensichtlich Quelle: OECD Die 7 Todsünden im Österreichischen Bildungssystem 1.Wir leisten uns die komplizierteste Schulverwaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen