Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel fordert Anpassung Dr. Franz Prettenthaler JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH IV Steiermark,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel fordert Anpassung Dr. Franz Prettenthaler JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH IV Steiermark,"—  Präsentation transkript:

1 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel fordert Anpassung Dr. Franz Prettenthaler JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH IV Steiermark, 14. September 2009

2 2 Climate Change Causes Impacts Solutions Übersicht Klimawandel Fakten und Spekulation Klimapolitik - Mitigation Adaption Beispiel Heizen und Kühlen Ausblick

3 3 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Langfristiger natürlicher Einfluß (Jahrmillionen) 1: Wandernde Kontinente (A. Wegener)

4 4 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Langfristiger natürlicher Einfluß (Jahrmillionen) 2: Treibhausgase Rekonstruktion des CO2-Gehalts der Atmosphäre in den vergangenen 600 Millionen Jahren. Relativ zu heute (300ppm = 1). Quelle: Huber, McLeod, Wing, 2000

5 5 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Natürliche Antriebe auf der mittellangen Zeitskala (Jahrhunderttausende) Die Milanković-Zyklen der astronomischen Erdbahneigenschaften in den letzten 1 Million Jahren:. Quelle: Berger, 1992 E: Erdbahn-Ellipse P: Präzession T: Neigung der Erdachse

6 6 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Natürliche Antriebe auf der mittellangen Zeitskala (Jahrhunderttausende) 2: Sonnenintensität 2 Rekonstruktionen der SCHWANKUNGEN DER SONNENINTENSITÄT schwarz: aus direkten Beobachtungen der Sonnenflecken (Lean et al., 2000) grau: indirekt abgeleitet aus kosmogenen - 14C- und 10Be-Isotopen in Baumringen und Eisbohrkernen (Bard et al., 2000) SpM: Spörer Minimum, MaM: Maunder Minimum, DaM: Dalton MInimum

7 7 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Natürliche Antriebe auf der mittellangen Zeitskala (Jahrhunderttausende) 3: Vulkanausbrüche 1000-Jahres Rekonstruktion des Klimaantriebes durch EXPLOSIVE VULKAN AUSBRÜCHE, Aus Eisbohrkernen und direkten Beobachtungen. (Crowley, 2000) 1991/92 Pinatubo Verlust durch Reflexion

8 8 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Kurzfristiger künstlicher Einfluß (Jahrhunderte) 1: Treibhausgase (Nettoeffekt: Erwärmung) Die drei LANGLEBIGEN TREIBHAUSGASE aus Eisbohrkernen und direkten Messungen, Quelle: Robertson et al, 2001 (aktualisiert)

9 9 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Kurzfristiger künstlicher Einfluß (Jahrhunderte) 1: Troposphärisches Sulfat (Nettoeffekt: Abkühlung) TROPOSPHÄRISCHES SULFAT Im Schnee und Eis der Hochalpen. Kombiniert aus: Colle Gnifetti,4450m, (Monte Rosa Gipfel) seit 1800 und: jährliche Messungen in der Winterschneedecke auf dem Sonnblick (3100m, Ostalpen) seit 1982 Quellen: Wagenbach, 2008 und Schöner, 1995 (aktualisiert bis 2007)

10 10 Climate Change Causes Impacts Solutions IPCC NASA GISS Hadley Centre Source: Rahmstorf, Cazenave, Church, Hansen, Keeling, Parker and Somerville (Science 2007) Observed Warming Climate change projections from the year 1999 vs. measurements up to 2006

11 11 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Einen weiteren kontinuierlichen Hintergrundtrend zu ansteigender Temperatur, der allerdings von weiterhin viel stärkeren kurzfristigen Schwankungen von Jahr zu Jahr überlagert ist Bis °C Temperaturanstieg am wahrscheinlichsten bis °C, bei extremer globaler Einsparungspolitik bis °C, bei totalem Weitermachen wie bisher +4.5°C

12 12 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Ergebnis aus 21 Klimamodellen (IPCC-2007) Temperaturveränderung von bis

13 13 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Quelle: DKRZ

14 14 Climate Change Causes Impacts Solutions From the hot summer 2003 to a cool summer in the early 2050s Hot summer 2003 Cool summer 2053 (Quelle: Met Office/Hadley Centre, 2004)

15 15 Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel: Fakten und Spekulation Aussagen über den Wasserkreislauf, speziell wenn es ins regionale und lokale geht Aussagen über extreme Wetter- und Klimaereignisse hier dominieren die selbsternannten Experten die öffentliche Debatte

16 16 Climate Change Causes Impacts Solutions Schadenanalyse KatFonds (AAL) Katastrophenfonds – Schäden im Vermögen Privater Quelle: Prettenthaler et.al 2008/BMF

17 17 Climate Change Causes Impacts Solutions Schadenanalyse KatFonds (AAL) Baukostenindex angepasst inkl. Niveau des Gebäudebestands Quelle: Prettenthaler et.al 2008/BMF

18 18 Climate Change Causes Impacts Solutions Schadenanalyse KatFonds (AAL) Quelle: Prettenthaler et.al 2008/BMF

19 19 Climate Change Causes Impacts Solutions Gebäudebewertung Österreich HORA HQ Mrd. (HQ 100)

20 20 Climate Change Causes Impacts Solutions Zahlen im Überblick 12% aller Wohnimmobilienwerte befinden sich im HQ200 (150 Mrd. ) Davon 10%: Schadenpotential Ölschäden (15 Mrd. ) Durchschnittlicher jährlicher Schaden 1,2 vom HQ 200 HSP (183 Mio. )

21 21 Climate Change Causes Impacts Solutions Übersicht Klimawandel Fakten und Spekulation Klimapolitik - Mitigation Adaption Energie: Produktions- und Nachfrageseitige Risiken Beispiel Heizen und Kühlen Ausblick

22 22 Climate Change Causes Impacts Solutions Angebotsseitige Risiken

23 23 Climate Change Causes Impacts Solutions Weltweite Kapazität und Wachstum Source: REN Source: Eurostat

24 24 Climate Change Causes Impacts Solutions Risiken für das Unternehmen Impact on CO 2 -emissions - Austria 2003: minus 3400 GWh hydro power generation (-9% compared to Ø) plus 2,67 million tons CO 2 -emissions from heat and power generation – public utilities (+ 38 %! compared to 2002) Impact on earnings – Verbund 2003 low hydro power production reduced operating result by 47 million Euros Net effect: operating result: minus 9 million Euros group result: + 20% (mainly because of higher spot market prices)

25 25 Climate Change Causes Impacts Solutions Gletscherspende? 1938 Pasterze, longest glacier in the Eastern Alps 2003 Source:

26 26 Climate Change Causes Impacts Solutions Schneefallmuster verändern sich Stations above 1000 m, source: ZAMG 1263 m 1938 m 1618 m 2140 m 1583 m

27 27 Climate Change Causes Impacts Solutions Erwartete Veränderungen Stein/Thur (CH) Mean monthly run off – NEED TO CONSIDER ALSO EXTREME EVENTS! Source: Gurtz 2003

28 28 Climate Change Causes Impacts Solutions Nachfrageseitige Risiken Quelle: Prettenthaler/Gobiet 2008 Einfluss der KGT auf die Elektrizitätslast der EVN an einem heißen Tag

29 29 Climate Change Causes Impacts Solutions Adaption – Heizen & Kühlen Quelle: Prettenthaler/Gobiet 2008 Abnahme der Heizgradtage vs

30 30 Climate Change Causes Impacts Solutions Adaption – Heizen & Kühlen Quelle: Prettenthaler/Gobiet 2008 Zunahme der Kühlgradtage vs

31 31 Climate Change Causes Impacts Solutions Heizenergie vs. Kühlenergie Altbau-Büro Niedrigenergiehaus - Büro Quelle: HEAT.at/Streicher et.al.

32 32 Climate Change Causes Impacts Solutions Adaption – Heizen & Kühlen Quelle: Mach, Kouba, 2002 bzw. Prettenthaler/Gobiet 2008

33 33 Climate Change Causes Impacts Solutions Quelle: Mach, Kouba, 2002 bzw. Prettenthaler/Gobiet 2008

34 34 Climate Change Causes Impacts Solutions Adaption: Heizen & Kühlen Verschiebung von Heizgradtagen zu Kühlgradtagen. Die Reduktion beim Heizenergiebedarf ist größer als der Anstieg beim Kühlenergiebedarf. Aber: Kühlenergie wird größtenteils durch elektrische Energie erzeugt und gleichzeitig zu Spitzenlastzeiten benötigt (Mittagsspitze). In Hinblick auf die Klimaerwärmung ist eine vorausschauende Planung von Neubauten erforderlich. Vorteile der Massivbauweise: Speichermasse eines Gebäudes ist Stabilisierungselement. Je größer die Speichermasse desto gleichmäßiger die Raumlufttemperatur. Betonkernaktivierung: Heizen & Kühlen

35 35 Climate Change Causes Impacts Solutions Ausblick Klimapolitik (Mitigation) wird langfristig planbarer Adaption gewinnt an Bedeutung Synergien zwischen Adaption und Mitigation sind zu berücksichtigen Beispiel Hochwasserrisiko & Ölheizungen Wettbewerb der Baukonzepte -> Lebenszyklus relevant Energiebereich: nicht nur Mitigation, Adaption ins Blickfeld nehmen


Herunterladen ppt "Climate Change Causes Impacts Solutions Klimawandel fordert Anpassung Dr. Franz Prettenthaler JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH IV Steiermark,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen