Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KARWOCHE - OSTERN Religiöses Brauchtum in Österreich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KARWOCHE - OSTERN Religiöses Brauchtum in Österreich."—  Präsentation transkript:

1 KARWOCHE - OSTERN Religiöses Brauchtum in Österreich

2 KARWOCHE Palmsonntag Palmsonntag benannt nach dem mit Palmzweigen begleiteten Einzug Jesus in Jerusalem Gründonnerstag Gründonnerstag Herleitung des Wortes unsicher: - von der liturgischen Farbe des Grün - Essen von grünem Gemüse - Herleitung von greinen (= weinend den Mund verziehen), eher unwahrscheinlich, weil der Tag in der frühen Kirche ein Freudentag war, weil Exkommunizierte wieder in die Kirche eingegliedert wurden Karfreitag Karfreitag benannt nach dem ahd. kara (= Wehklagen) Karsamstag Karsamstag benannt nach dem ahd. kara (= Wehklagen)

3 PALMSONNTAG Gedenken an den Einzug von Jesus in Jerusalem Gedenken an den Einzug von Jesus in Jerusalem feierliche Prozessionen in den Pfarreien feierliche Prozessionen in den Pfarreien Segnung von Palmen- oder Buchsbaumzweigen (Palmen als heilige Bäume verehrt) Segnung von Palmen- oder Buchsbaumzweigen (Palmen als heilige Bäume verehrt)

4 Prozessionen

5 Palmsonntag in der Malerei

6 GRÜNDONNERSTAG Erinnerung an das Letzte Abendmahl von Jesus mit seinen Jüngern Erinnerung an das Letzte Abendmahl von Jesus mit seinen Jüngern Einsetzung der Eucharistie durch Christus Einsetzung der Eucharistie durch Christus Verehrung des Leibes und Blutes Christi in der Eucharistie (später im Hochfest Fronleichnam gefeiert) Verehrung des Leibes und Blutes Christi in der Eucharistie (später im Hochfest Fronleichnam gefeiert)

7 Fresko von Leonardo da Vinci ABENDMAHL

8 Tintoretto, VenedigCristofo Solari, Pavia Hans Leonhard Schäufelein, Nürnberg Tilman Riemenschneider, Rothenburg

9 KARFREITAG 14 Stationen des Kreuzweges 14 Stationen des Kreuzweges Anbetung des Kreuzes Anbetung des Kreuzes Karfreitagsfeier (größere Zahl der Lesungen; Fürbittengebete; keine eigentliche Messe) - in Anlehnung an den griechischen Werktagsgottesdienst Karfreitagsfeier (größere Zahl der Lesungen; Fürbittengebete; keine eigentliche Messe) - in Anlehnung an den griechischen Werktagsgottesdienst Fastentag Fastentag

10 Andrea del Castagno Albrecht Altdorfer KREUZIGUNGS-DARSTELLUNGEN IN DER KUNST

11 KARSAMSTAG Gedenken an die Grabesruhe Christi Gedenken an die Grabesruhe Christi Erwartung der Auferstehung mit Fasten und Gebeten Erwartung der Auferstehung mit Fasten und Gebeten Keine Eucharistiefeier Keine Eucharistiefeier Altar in der Kirche bleibt ungeschmückt Altar in der Kirche bleibt ungeschmückt Kreuz- bzw. Pieta-Verehrung Kreuz- bzw. Pieta-Verehrung Bunte Glaskugeln am Heiligen Grab Bunte Glaskugeln am Heiligen Grab

12 Giotto Caravaggio Fra Bartolomeo GRABLEGUNG

13 Michelangelo El Greco Bellini PIETA-DARSTELLUNGEN

14 OSTERSONNTAG Feier der Osternacht (liturgisch die Nacht der Nächte) – meistens in den frühen Morgenstunden des Ostersonntags Feier der Osternacht (liturgisch die Nacht der Nächte) – meistens in den frühen Morgenstunden des Ostersonntags Gedenken an die Auferstehung Christi– Hochfest der Christenheit Gedenken an die Auferstehung Christi– Hochfest der Christenheit Tauffeier mit Tauffeier mit Lichtfeier mit Osterkerze Lichtfeier mit Osterkerze

15 OSTERNACHTFEIER

16 Matthias Grünewald Albrecht Altdorfer Piero della Francesca AUFERSTEHUNG


Herunterladen ppt "KARWOCHE - OSTERN Religiöses Brauchtum in Österreich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen