Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ferkelaufzucht Was ist mit einfachen Rezepturen möglich? Strickhof Schweine-Tag Jetzt dämmerts! Freitag, 18. Januar 2013 Niklaus Scheiwiller, Vital AG.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ferkelaufzucht Was ist mit einfachen Rezepturen möglich? Strickhof Schweine-Tag Jetzt dämmerts! Freitag, 18. Januar 2013 Niklaus Scheiwiller, Vital AG."—  Präsentation transkript:

1

2 Ferkelaufzucht Was ist mit einfachen Rezepturen möglich? Strickhof Schweine-Tag Jetzt dämmerts! Freitag, 18. Januar 2013 Niklaus Scheiwiller, Vital AG

3 Hintergrund Strickhof: Kernzucht Französische Landrasse Einsatz französischer Genetik aus der Bretagne Eber für KB und Jungsauen für Stufe Vermehrung Fütterung im Ausland?

4 Ferkelfutter Bretagne 46.0% Gerste 21.9% Sojakuchen 25.9% Weizen Sojaöl Mineralstoffe Zusatzstoffe

5 Zusammensetzung Ferkelfutter Strickhof Gerste Weizen Sojabohnen getoastet Soja-Extraktionsschrot Trester (+ Rohfaserkonzentrat auf Wunsch des Betriebsleiters) Mineralstoffe Zusatzstoffe

6 Merke! Keine Flocken Keine weiteren Eiweissträger (Kartoffel- protein, Fischmehl etc.) Keine Dextrose (Kein Milchpulver, Schottepulver, Lactose etc.)

7 Gehalte Ferkelfutter StandardStrickhofBretagne Rohproteing/kg Rohfaserg/kg Rohfettg/kg Rohascheg/kg4555 VESMJ/VES Lysing/kg Calciumg/kg Phosphorg/kg Vitamin AI.E./kg Vitamin D3I.E./kg Vitamin Emg/kg

8 Weitere Zusatzstoffe Alle 3 Futter enthielten: Säure Phytase weitere Enzyme

9 Versuchsanordnung Absetzferkel Absetzen nach 4 Wochen Säugezeit Gruppen à max. 30 Ferkel Einstallgewicht: Ø 8.2 kg Breifutterautomaten Keine Einstellmedizinierung Die 1. Woche Einsatz Starterfutter 4 Umtriebe (Parallel Standardfutter und Futter Strickhof) Dauer je Umtrieb: 5 Wochen

10 Übersicht Umtriebe StandardStrickhof UmtriebeAnzahl Ferkel Ø Einstall- gewicht Ø Ausstall- gewicht Anzahl Ferkel Ø Einstall- gewicht Ø Ausstall- gewicht kg24.2 kg188.0 kg24.8 kg kg24.6 kg308.4 kg25.5 kg kg24.4 kg298.0 kg25.1 kg kg23.8 kg268.4 kg25.2 kg

11 Ferkelbuchten (1)

12 Ferkelbuchten (2)

13 Wasserversorgung

14 Liegenester

15 Ausläufe

16

17

18

19

20

21

22

23 Zusammenfassung über alle 4 Umtriebe StandardStrickhof Ø Einstallgewicht8.3 kg8.2 kg Ø Ausstallgewicht24.3 kg25.2 kg Tageszuwachs447 g475 g Futter/kg Zuwachs1.65 kg1.60 kg Fütterungsintensität734 g/Tier & Tag760 g/Tier & Tag

24 Erkenntnis Auch einfache Futtermischungen können zum Erfolg führen! Aber: Umweltbedingungen & Management müssen stimmen! Problembetriebe???

25 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Viel Glück im Stall!


Herunterladen ppt "Ferkelaufzucht Was ist mit einfachen Rezepturen möglich? Strickhof Schweine-Tag Jetzt dämmerts! Freitag, 18. Januar 2013 Niklaus Scheiwiller, Vital AG."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen