Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 Claudia Raedig Almut Reiher Raum 121,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 Claudia Raedig Almut Reiher Raum 121,"—  Präsentation transkript:

1 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 Claudia Raedig Almut Reiher Raum 121, eMail: raedig@uni-leipzig.de

2 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.20142 Corydalis cava L. (Hohler Lerchensporn) –Infloreszenz

3 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.20143 Fruchtknotenstellung: unten : oben: oben: Blütenbecher Fruchtblätter sind in Blütenbecher eingesenkt, liegen frei, ohne Verwachsung mittelständig:

4 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.20144 Blütenformel Corydalis cava: K 2 C 2+2 A(3)+(3) G(2) oder K 2 C1+1+2 A(3)+(3) G(2)

5 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.20145 letzte Woche: Fumariaceae Ranunculaceae heute: eine neue Familie, 4 Arten

6 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.20146 Holzgewächse –Was ist verholzt? auch Cellulose kann feste Strukturen bilden, aber feste Sprossachse ist nicht gleichbedeutend mit "verholzt" –Holz wird von mehrjährigen Pflanzen gebildet, die winterüberdauernd sind (Lebensalter ist entscheidend, nicht Festigkeit) –charakteristisch: sekundäres Abschlussgewebe (Rinde, mit bräunlicher Färbung) –chemische Komponente: Lignin

7 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.20147 Unterscheidung Baum/Strauch –Baum Knospen der oberen Sprossregion treiben aus und es wird ein holziger Stamm gebildet (akrotoner Wuchs) –Strauch Gehölze mit einer basitonen Wuchsform, d.h. ohne Hauptachse (in Form eines Stamms)

8 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.20148 Blattstellung

9 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.20149 quirlig (oder wirtelig) mind. 3 Blätter inserieren an Sprossaches in einer Ebene Problem beim Bestimmen der Blattstellung wenn junge Sprossachsen gestaucht sind, scheinen Blätter wirtelig angeordnet zu sein –zuerst Sprossende auf einzeln stehende Blätter untersuchen –alte Knospen und Verzweigungen suchen ihre Position gibt Hinweis auf Blattstellung

10 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201410 Spreitenrand –gesägt –gezähnt –gekerbt Seitenfläche gerade Seitenfläche konkav Seitenfläche konvex

11 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201411 Samenanlagen bei Angiospermen im Fruchtknoten eingeschlossen, werden zur Zeit der Reife als Samen frei (Mikroskop!) Fruchtfächer im Querschnitt durch die Frucht gut zu sehen 1. Pflanze: –Bestimmen bis zur Art

12 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201412 Malus domestica (Kulturapfel) Pyrus communis (Kulturbirne) –Geruchstest!

13 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201413 Apfelzweig kann Parasitierung aufweisen, hier ersichtlich an Blüten, die nicht mehr vollständig ausgebildet werden Schlauchpilz aus der Gattung der echten Mehltaupilze parasitiert nur auf Apfel, nicht auf Birne

14 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201414 3. Pflanze –Knospenschuppen sieht man im Winter, fallen ab, sobald Knospe austreibt –Fruchtknotenstellung bestimmen! –extraflorale Nektarien (EFM) –liegen im Gegensatz von zuvor besprochenen (floralen) Nektarien außerhalb des Blütenbereichs, deshalb extra-... –bei unserer Pflanze: an den Blattstielen

15 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201415 extraflorale Nektarien

16 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201416 Cerasus avium ( Süßkirsche oder Wilde Vogelkirsche, auch als Prunus avium bekannt)

17 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201417 Spiraea spec. Spierstrauch

18 Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 19.05.201418 für nächste Woche: –Protokolle fotokopieren (mind. 2 Kopien) Protokoll befindet sich am Ende des Skripts


Herunterladen ppt "Botanische Bestimmungsübungen SS 2007 Claudia Raedig Almut Reiher Raum 121,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen