Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Latentwärmespeicher Ein Schülerprojekt der HTL-Braunau unter der Leitung von Dr. Wolf Peter Stöckl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Latentwärmespeicher Ein Schülerprojekt der HTL-Braunau unter der Leitung von Dr. Wolf Peter Stöckl."—  Präsentation transkript:

1

2 Latentwärmespeicher Ein Schülerprojekt der HTL-Braunau unter der Leitung von Dr. Wolf Peter Stöckl

3 Solaranlage

4 Wie kam es zu diesem Projekt Latentwärme Latentwärme Handwärmekissen Handwärmekissen Energieproblem Energieproblem Solarenergie = Energieform der Zukunft Problem dabei: Speicherung Solarenergie = Energieform der Zukunft Problem dabei: Speicherung Teilnahme bei Octopus Teilnahme bei Octopus

5 Das Ziel Langzeitspeicher mit hoher Effizienz Langzeitspeicher mit hoher Effizienz Verlustlose Wärmespeicherung in latenter Form Verlustlose Wärmespeicherung in latenter Form Stufenweise und punktgenaue Abgabe Stufenweise und punktgenaue Abgabe Langfristige Speicherung (Sommer Winter) Langfristige Speicherung (Sommer Winter) Vielseitig einsetzbarer Speicher Vielseitig einsetzbarer Speicher Preiswerte und umweltschonende Umsetzung Preiswerte und umweltschonende Umsetzung

6 Unser Prinzip

7 Wichtige Grundlagen Lösen von Salzen benötigt Energie Lösen von Salzen benötigt Energie Salzlösung: Verlustlose Wärmespeicherung über Monate Salzlösung: Verlustlose Wärmespeicherung über Monate Kristallisationskeime Kristallisationskeime lösen Kristallisation aus

8 Das Konzept

9 Der Kalorimeterversuch Messung des Temperaturanstiegs Energiebestimmung Messung des Temperaturanstiegs Energiebestimmung

10 Ergebnisse Dichtebestimmung und Kalorimeter Dichte enthaltene Energie Dichte enthaltene Energie Natriumthiosulfat: 1,58g/ml135,69J/g Natriumacetet: 1,27g /ml 96,45J/g Waschsoda: 1,26g /ml 91,00J/g Natriumsulfat: 1,28g /ml 77,50J/g

11 Enthaltene Energie: J/ml

12 Trocknungsversuch Wassermenge der Kristalle bestimmen Wassermenge der Kristalle bestimmen Trocknung bei 150°C Trocknung bei 150°C Massenverlust wird gemessen Massenverlust wird gemessen

13 Die Innovationen unseres Projekts Ölschicht: verhindert Wasserverlust und spontane Kristallisation Ölschicht: verhindert Wasserverlust und spontane Kristallisation Bessere Salze: bessere Eigenschaften, Bessere Salze: bessere Eigenschaften, größere Energiemengen Gezieltes freisetzten der Energie zum gewünschten Zeitpunkt Gezieltes freisetzten der Energie zum gewünschten Zeitpunkt

14 Aufbau der Speicherpatronen Einfach abzunehmender Verschluss mit Motor Einfach abzunehmender Verschluss mit Motor Innen Lackbeschichtet Innen Lackbeschichtet Temperaturfühler und Rührwerk Temperaturfühler und Rührwerk Inhalt ca. 3 Liter Inhalt ca. 3 Liter

15 Weitere Vorteile 7-10 m³ großer Latentwärmespeicher ersetzt 7-10 m³ großer Latentwärmespeicher ersetzt 50 m ³ Ganzjahreswasserspeicher Salze: ungiftig, in großen Mengen vorhanden Salze: ungiftig, in großen Mengen vorhanden Preis der Salze: ca. 20 Cent/kg Preis der Salze: ca. 20 Cent/kg Salze mit großem Salze mit großem Meier-Oswald Bereich

16 Ausblick Suche nach Firmenkontakten Suche nach Firmenkontakten Weitere Salzforschungen Weitere Salzforschungen Mögliche Patentanmeldung Mögliche Patentanmeldung Fertigstellung der Gesamtanlage Fertigstellung der Gesamtanlage

17 Danke für Ihre Aufmerksamkeit Ein besonderer Dank gilt unserem Projektlehrer Dr. Wolf Peter Stöckl für die gute Unterstützung


Herunterladen ppt "Latentwärmespeicher Ein Schülerprojekt der HTL-Braunau unter der Leitung von Dr. Wolf Peter Stöckl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen