Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 1 Marktleistung / Kundennutzen von Siemens Building.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 1 Marktleistung / Kundennutzen von Siemens Building."—  Präsentation transkript:

1

2 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 1 Marktleistung / Kundennutzen von Siemens Building Technologies (SBT) Landis & Staefa Division (global): people and building productivity (Heizung-Lüftung-Klima Regeltechnik und Gebäude- automation) Cerberus Division (global): people and building security (Brandschutz, Intrusionsschutz, Zutrittskontrolle, CCTV) Integrated Building Services (lokal): Optimierung life cycle Kosten von Gebäuden (Project Business, Facility Management Services)

3 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 2 Innovations in the Burner Segment Medium and large Burners for Commercial Buildings Higher efficiency and reduced pollution due to: O 2 trim control electronic air / fuel ratio control smart sensors reduction of electric power consumption self-adapting processes diagnostic tools

4 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 3 Hohes Umweltprofil Elektronische Expansionsventile bringen Energieeinsparung bis zu 20% -> Verbesserung des Wirkungsgrades mittels elektronischer Regelung Hermetisch dicht d.h. Vermindert Kältemittel-Leckagen Komponenten für natürliche Kältemittel wie Ammoniak, Propen, CO2 etc. Hohes Umweltprofil Elektronische Expansionsventile bringen Energieeinsparung bis zu 20% -> Verbesserung des Wirkungsgrades mittels elektronischer Regelung Hermetisch dicht d.h. Vermindert Kältemittel-Leckagen Komponenten für natürliche Kältemittel wie Ammoniak, Propen, CO2 etc. Kältetechnik Komponenten (Ventile)

5 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 4 Was ist bedarfsgeregelte Lüftung? 3000m 3 /h 1000m 3 /h

6 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 5 Messung der Luftqualität mit kombinierten Luftqualitäsfühlern VOC & CO2 Lufterneuerungs- bedarf CO 2 -Messung VOC-Messung

7 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 6 Nutzen Bedarfsgeregelte Lüftung Behaglichkeit - zufriedene Gäste - motivierte Mitarbeiter - bessere Leistung Energiekosten Umwelt

8 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 7 M Integrated room with radiator / chilled ceiling

9 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 8 Reduktion der Gebäudebetriebskosten: Ihre Anforderung: Transparente Darstellung der Betriebs- kosten (Energie- und Medienverbrauch, Material, Arbeit) als auch der technischen Prozesse (inkl. Archivierung). Unsere Lösung: Zugeschnittene - in unser Gebäudeautomationssystem integrierte - Tools für: - Energieverbrauchsüberwachung / -optimierung - Lastspitzenbegrenzung (selektives, temp. abschalten) - Anlagenüberwachung /-optimierung und Datenarchivierung - Instandhaltungs-Mgmt. (Medizin- und Gebäudetechnik)

10 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 9 DESIGO INSIGHT V1.1 Reports Alarming Room Control Logging Operating 3rd-party integration on Operating LevelWeb Cam Integration DESIGO TM Web Server Remote Access SMS / Process data Active-X HTML

11 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 10 Performance Contracting – Maßnahmen durch Einsparungen finanzieren Anlagenoptimierung -und Modernisierung durch: Optimierte GLT Erneuerte Mechanik (HLK) Energiesparlampen Energie- und Gebäudeservice Einsparbereiche Licht Wärme /Kälte Betrieb bezahlen die Investitionen Investitionen

12 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 11 Energiesparvertrag in Berlin garantiert Einsparungen von 42 Mio. DEM in 12 Jahren 75 Gebäude Gesamtenergiekosten als Baseline: 13.9 Mio. DEM Garantierte Einsparungen: 3.5 Mio. DEM/ Jahr Investitionen 15 Mio. DEM Vertragslaufzeit: 12 Jahre Verminderung der CO 2 -Emissionen um 25%

13 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 12 Wer ist Siemens Building Technologies? * Umsatz GJ in DM Mio Landis & Staefa CerberusProject Business FMS EU AM Siemens Building Technologies AP *

14 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 13 SBT / Landis & Staefa Division Unser Geschäft / Unsere Mission Oekoeffizienz von Gebäuden ist unser Geschäft Mit innovativer Technik und Applikationsentwicklungen erzeugen wir ein optimales Raumklima und reduzieren den dazu notwendigen Energieeinsatz

15 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 14

16 Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 15 New Solutions in the Boiler Segment Gas wall-hung Boilers Cost optimisation due to integration of functionality Burners and heating controls Safety and control functions Higher efficiency and reduced pollution through premix / condensing boiler technology controller for small cascading of small units


Herunterladen ppt "Siemens Building Technologies Ltd. Landis & Staefa Division RIO.ppt / October 2000 Robert Bachmann / 1 Marktleistung / Kundennutzen von Siemens Building."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen