Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geografische Daten Städte Flüsse Wirtschaft BERGE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geografische Daten Städte Flüsse Wirtschaft BERGE."—  Präsentation transkript:

1

2 Geografische Daten Städte Flüsse Wirtschaft BERGE

3 Lage, Grenzen Woiwodschaft Schlesien liegt im Süden Polens und grenzt im Süden an die Slowakische und Tschechische Republik, im Westen an die Woiwodschaft Opolskie, im Norden an die Woiwodschaft Łódzkie und im Osten an Kleinpolen und Świętokrzyskie. Gebiet und Bevölkerung Auf dem Gebiet von km2 wohnen fast 5 Millionen Menschen. Hinsichtlich der Gröβe ist Woiwodschaft Schlesien die 14. Woiwodschaft in Polen, hinsichtlich der Bevölkerung jedoch ist sie auf der 2. Stelle. Wappen und Fahne Wappen von der Woiwodschaft ist der goldene Adler auf der blauen Wappenfläche. Die Fahne ist blau-golden-blau. Hauptstadt und administrative Einteilung Hauptstadt der Woiwodschaft ist Kattowitz. Die Woiwodschaft ist in 19 kreisfreie Städte und 17 Landkreise sowie 167 Gemeinden, 69 Städte und 1518 Dörfer geteilt.

4 BIELSKO-BIA Ł A BYTOM CHORZÓW CZ Ę STOCHOWA GLIWICE KATOWICE MYS Ł OWICE RACIBÓRZ RYBNIK TARNOWKIE GÓRY TYCHY ZABRZE ZAWIERCIE SOSNOWIEC JASTRZ Ę BIE- ZDRÓJ

5 Bielsko-Biała (deutsch Bielitz-Biala) ist eine Stadt in Polen in der Woiwodschaft Schlesien, etwa 60 km südlich von Katowice (Kattowitz) am Fluss Białka Die Doppelstadt Bielitz-Biala entstand erstmals am 1. Juli 1941, als die östlich des Flusses Bialka gelegene Stadt Biala zu Bielitz zugeschlagen wurde. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde die Vereinigung rückgängig gemacht, aber schon am 1. Januar 1951 wurden die beiden Städte Bielsko (Bielitz) und Biała (Biala) wiederum zu Bielsko-Biała vereinigt.

6 Częstochowa(deutsch Tschenstochau) ist eine Großstadt im Verwaltungsbezirk Schlesien im südlichen Teil Polens - rund 200 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Warschau und rund 100 km nordwestlich von Krakau an der Warthe gelegen. Sie ist ein weltbekannter Wallfahrtsort.

7 Kattowitz ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Schlesien. Die mit rund Einwohnern größte Stadt der Provinz liegt rund 70 km nordwestlich von Krakau im Oberschlesischen Steinkohlebecken und bildet das Zentrum einer Metropolregion. Hier leben fast 3,5 Millionen Menschen. Das Oberschlesische Industriegebiet um Kattowitz umfasst reichhaltige Kohle- und Erzlagerstätten; die Stadt selbst ist eine der wichtigsten Wirtschaftsstandorte Polens. Immer mehr Bedeutung in diesem Region hat Elektroindustrie und Informationstechnik. Groβe Rolle spielen auch die Bergwerke.

8 Durch Oberschlesien fließen die drei gröβten Flüsse Polens. Das sind:die Oder, die Weichsel und die Warthe Die Oder (polnisch und tschechisch Odra) ist ein 866 km langer Strom, der durch Tschechien, Polen und Deutschland zur Ostsee fließt. Die Weichsel - der Fluss entspringt in den Westbeskiden am Barania Góra (Widderberg). Er fließt überwiegend in nördliche Richtungen durch Polen. Die Weichsel fließt durch:Wisła, Ustroń und Krakau. Der Fluss ist 1047 km lang. An der Weichsel wurde ein Stausee gebildet. Der See heiβt Jezioro Goczałkowickie.An diesem See gibt es viele Kurorte. Die Warthe (poln.: Warta) ist ein Fluss in Polen mit einer Länge von 808 km, etwa die Hälfte davon ist schiffbar. Sie entspringt in der Woiwodschaft Schlesien, östlich der Stadt Zawiercie. Sie ist der größte Nebenfluss der Oder. z

9

10 Barania Góra liegt im Gebirgszug Beskid Ś l ą ski. Er ist 1220 m hoch.Barania Góra liegt in der Nähe von der Stadt Wis ł a.In Wis ł a wohnt der beste polnische Skispringer- Adam Ma ł ysz. Hier hat der längste polnische Fluss seinen Anfang – die Weichsel. Das Gebiet von Barania Góra ist ein Wintersportzentrum. Im Winter kann man hier Ski fahren. Hier gibt es schöne Skipisten.Im Sommer kann man hier spazieren gehen, wandern und klettern.

11 Babia Góra liegt im Gebirgszug Beskid Ż ywiecki und ist 1542 m hoch. Dort kann man spazieren gehen, klettern, wandern, Ski fahren. Im Sommer kann man hier in der Sonne liegen. Wir können auch Natur beobachten.

12 Das Oberschlesische Industriegebiet ist das wichtigste Industriegebiet Polens. Es ist das Zentrum des Steinkohlebergbaus und der Schwerindustrie. Im Oberschlesischen Industriegebiet liegen die Städte Beuthen, Dąbrowa Górnicza, Kattowitz, Gleiwitz, Jaworzno,,Sosnowiec, Tarnowitz, Tychy, Siemianowice Slaskie und Zabrze. Die gröβten Bergwerke befinden sich in Kattowitz, Beuthen und Gleiwitz. Die gröβten Eisenhütten gibt es in Tschenstochau, Sosnowiec und in Ruda Śląska.


Herunterladen ppt "Geografische Daten Städte Flüsse Wirtschaft BERGE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen