Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

7 Humortrainingsvorschläge 1. Beobachte 2 Wochen lang, worüber du selbst und andere Menschen sich amüsieren, und schreibe deine Beobachtungen täglich auf!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "7 Humortrainingsvorschläge 1. Beobachte 2 Wochen lang, worüber du selbst und andere Menschen sich amüsieren, und schreibe deine Beobachtungen täglich auf!"—  Präsentation transkript:

1 7 Humortrainingsvorschläge 1. Beobachte 2 Wochen lang, worüber du selbst und andere Menschen sich amüsieren, und schreibe deine Beobachtungen täglich auf! Achte auf die Worte, den Tonfall, die Mimik und die Gesten, mit denen eine komische Geschichte oder ein Witz erzählt wird.

2 7 Humortrainingsvorschläge 2. Sammle witzige Sprüche, Redewendungen, Reime, Witze oder Anekdoten, die eine Lebensweisheit oder eine Einsicht enthalten, in einem Heft oder einfach im Computer. Humor will Lebenshilfe leisten, hat ein pädagogisches Ziel. zB Moorbäder sind gut, Humorbäder sind besser. (Johannes Schreiter)

3 7 Humortrainingsvorschläge 3. Versetz dich in einen entspannten Zustand und erinnere dich an vergangene Situationen, in denen du herzhaft gelacht hast oder in denen du locker, spielerisch und humorvoll reagiert hast und lass dich von diesen Erinnerungen in die Zukunft leiten.

4 7 Humortrainingsvorschläge 4. Nimm dir doch bitte einmal ein kleines oder ein mittelgroßes Problem vor. Beschreibe zunächst ernsthaft, was genau dich stört oder belastet. Und dann versuch einmal dieses Problem maßlos zu übertreiben und zu dramatisieren. Mach mal aus einem Maulwurfshügel einen Berg und aus einem Furz einen Donnerschlag.

5 7 Humortrainingsvorschläge 5. Überleg dir doch einmal da, wo du mit anderen Menschen zusammenkommen musst und das auch nicht verändern kannst, bei welchen Personen, in welchen Situationen eine lockere Bemerkung oder eine humoristische Sichtweise hilfreich für die Verbesserung der Beziehung oder die Lösung eines Problems sein könnte und setz es dann um.

6 7 Humortrainingsvorschläge 6. Es gibt in unseren Gemeinden alle möglichen und unmöglichen Ausschüsse, Konferenzen, Komitees, Seminare und Fürbittekreise, aber ich habe noch nie von einem Humorausschuss gehört oder von einem Gebetskreis, der im geistlichen Kampf gegen die Humorlosigkeit steht. Warum eigentlich?

7 7 Humortrainingsvorschläge 7. Bete oder lass für dich beten und vertraue Gott, dass er deinen Humor ankurbelt.

8 7 Humortrainingsvorschläge 1. Beobachte 2 Wochen lang, worüber du selbst und andere Menschen sich amüsieren, und schreibe deine Beobachtungen täglich auf! Achte auf die Worte, den Tonfall, die Mimik und die Gesten, mit denen eine komische Geschichte oder ein Witz erzählt wird. 2. Sammle witzige Sprüche, Redewendungen, Reime, Witze oder Anekdoten, die eine Lebensweisheit oder eine Einsicht enthalten, in einem Heft oder einfach im Computer. Humor will Lebenshilfe leisten, hat ein pädagogisches Ziel. zB Moorbäder sind gut, Humorbäder sind besser. (Johannes Schreiter) 3. Versetz dich in einen entspannten Zustand und erinnere dich an vergangene Situationen, in denen du herzhaft gelacht hast oder in denen du locker, spielerisch und humorvoll reagiert hast und lass dich von diesen Erinnerungen in die Zukunft leiten. 4. Nimm dir doch bitte einmal ein kleines oder ein mittelgroßes Problem vor. Beschreibe zunächst ernsthaft, was genau dich stört oder belastet. Und dann versuch einmal dieses Problem maßlos zu übertreiben und zu dramatisieren. Mach mal aus einem Maulwurfshügel einen Berg und aus einem Furz einen Donnerschlag. 5. Überleg dir doch einmal da, wo du mit anderen Menschen zusammenkommen musst und das auch nicht verändern kannst, bei welchen Personen, in welchen Situationen eine lockere Bemerkung oder eine humoristische Sichtweise hilfreich für die Verbesserung der Beziehung oder die Lösung eines Problems sein könnte und setz es dann um. 6. Es gibt in unseren Gemeinden alle möglichen und unmöglichen Ausschüsse, Konferenzen, Komitees, Seminare und Fürbittekreise, aber ich habe noch nie von einem Humorausschuss gehört oder von einem Gebetskreis, der im geistlichen Kampf gegen die Humorlosigkeit steht. Warum eigentlich? 7. Bete oder lass für dich beten und vertraue Gott, dass er deinen Humor ankurbelt.


Herunterladen ppt "7 Humortrainingsvorschläge 1. Beobachte 2 Wochen lang, worüber du selbst und andere Menschen sich amüsieren, und schreibe deine Beobachtungen täglich auf!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen