Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 1 Demonstration des Einsatzes von FlowEval.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 1 Demonstration des Einsatzes von FlowEval."—  Präsentation transkript:

1 © POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 1 Demonstration des Einsatzes von FlowEval

2 © POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 2 FlowEval 1.Optionen festlegen (10 Sekunden) 2.Systemdaten eingeben (120 Sekunden) 3.Systemkenngrößen berechnen (0.01 Sekunden) 4.Optimale Puffer bestimmen (0.2 Sekunden) 5.Sensitivitätsanalysen etc. durchführen (Schritte 2 bis 5 wiederholen) In 5 Schritten zum optimalen Fließproduktionssystem

3 © POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 3 Schritt 1: Schritt 1: Optionen festlegen

4 © POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 4 Schritt 2: Schritt 2: Daten eingeben Ziel-Produktionsrate

5 © POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 5 Schritt 3: Schritt 3: Systemkenngrößen berechnen Produktionsrate bei Verzicht auf Puffer

6 © POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 6 Schritt 4: Schritt 4: Optimale Pufferkonfiguration bestimmen Neue Poduktionsrate

7 © POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 7 Schritt 5: Schritt 5: Sensitivitätsanalysen Ist die Anzahl Puffer zu groß, können nun verschiedene Überlegungen zur Änderung der Systemparameter angestellt werden: Veränderung der Verfügbarkeit einer Station Reduktion der Bearbeitungszeit einer Station etc. Jede dieser Optionen kann schnell mit FlowEval bewertet werden.


Herunterladen ppt "© POM Prof. Tempelmeier GmbH, 2006FlowEval-Demo 1 Demonstration des Einsatzes von FlowEval."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen